Trainee Softwareentwicklung.

Trainee Softwareentwicklung.

Trainee Softwareentwicklung, was ist das?

Softwareentwickler_innen* sind Fachinformatiker/innen, die Software konzipieren und implementieren, die auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden bzw. der Nutzer zugeschnitten sind.

Das heißt, wenn du eine Karriere in der Softwareentwicklung starten willst, dann hast du wahrscheinlich Informatik oder ein ähnliches Studienfach studiert und C++, Java und Python sind keine Fremdwörter für dich.

Da aber in der Softwareentwicklung viel mit technischem Wissen gearbeitet wird und jede Firma meist mit ihren eigenen Prozessen arbeitet, ist ein Trainee-Programm der perfekte Weg, um in die Softwareentwicklung einzusteigen.

Ein Trainee-Programm gibt vor, dass du schon einen ersten Abschluss, in der Regel einen Bachelor oder Master, in der Tasche hast und nun in deine Karriere startest. Das Programm dient somit deiner gezielten firmenspezifischen Ausbildung nach dem Studium und ist deshalb nicht vergleichbar mit einem Praktikum, sondern eher mit einer Junior-Position. Du bist meist zwischen 6 Monaten und zwei Jahren Trainee und wirst in der Regel nach erfolgreich abgeschlossenem Trainee-Programm übernommen.

In einem Trainee-Programm durchläufst du normalerweise mehrere Stationen in den verschiedenen Jobs deines ausgewählten Bereiches (in diesem Fall Softwareentwicklung) und bekommst durch diese Job-Rotation einen idealen Überblick über die Gesamtzusammenhänge und Prozesse des Jobs. Bereiche, in die du in der Softwareentwicklung reinschnuppern kannst, sind z. B.:

  • Product Owner,
  • Softwareentwickler/in,
  • IT Service Manager/in,
  • Development
  • und IT-Projektmanager/in.

Arbeitgeber aus dem Bereich Softwareentwicklung.

Wichtig!

Da der Begriff nicht geschützt ist, kann jeder Arbeitgeber sein Trainee-Programm so frei gestalten, wie er es möchte. Deshalb benutzen Arbeitgeber für ihre Stellenangebote oft andere Begriffe, die aber mit „Trainee” austauschbar sind. Zum Beispiel: Traineeship, Graduate Program, Einstiegsprogramm, Nachwuchsprogramm oder Global/International Graduate Program.

Tipps für deine Bewerbung in der Softwareentwicklung findest du hier:

Was muss ich als Trainee Softwareentwicklung mitbringen?

Für alle Jobs in der IT-Branche zählt vor allem die Erfahrung. Zwar ist ein abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium eine Grundvoraussetzung für ein Trainee-Programm, aber es können auch Ausnahmen gemacht werden, wenn du die passenden Skills und Vorerfahrungen mitbringst. Denn am wichtigsten ist, dass du die Grundlagen der Programmiersprachen beherrscht und dich mit der Technologie auskennst. Neben Java, Python und Co. solltest du auch Englisch als Sprache beherrschen, da sie die Verkehrssprache der IT-Branche ist.

Je nachdem in welchem Bereich du in den Job starten willst, gibt es zusätzliche Anforderungen an dich. Vor allem wenn du in den administrativen Bereich der Softwareentwicklung einsteigen möchtest, sind konkrete Erfahrungen mit speziellen Systemen, Tools und IT-Abläufen notwendig.

Am wichtigsten ist aber, dass du eine schnelle Auffassungsgabe und hohe Lernbereitschaft mitbringst und dass du aufgeschlossen und teamfähig bist. Denn das Trainee-Programm ist ja schließlich vorrangig dazu da, dass dir das nötige Know-how beigebracht wird.

Hier ist eine Checkliste der wichtigsten Voraussetzungen, die du als Trainee Softwareentwicklung mitbringen solltest:

Skill Check
Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium in einem relevanten Studiengang
Grundkenntnisse in den gängigen Programmiersprachen, z. B. Java, C++ oder Python
Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Du kannst abstrakt und über den Tellerrand hinaus denken
Soziale Kompetenzen für den Umgang mit Kunden und Teamfähigkeit
Eine strukturierte, sorgfältige und organisierte Arbeitsweise

Welche Aufgaben habe ich als Trainee Softwareentwicklung?

Dich erwartet ein Berufsalltag, in dem sich alles rund um Computer dreht. In diesem Job wirst du analysieren, entwickeln und beraten. Je nach Unternehmen wirst du entweder mit Kunden oder inhouse an Softwarelösungen auf Basis deiner Analyse programmieren. Du wirst also täglich mit Programmiersprachen wie Java oder Python zu tun haben. Zudem wirst du deine neuen Front- und Backend-Lösungen, in der Form von A/B-Tests, testen und abschließend präsentieren.

Vor allem in Jobs, die einen kundenorientierten Service anbieten, wirst du auch viel mit anderen Menschen zusammenarbeiten – dir sollte deshalb nicht nur das Coden liegen, sondern auch der Umgang mit anderen Menschen. Auch das Präsentieren von Ergebnissen wird zu deinen Aufgaben gehören. Wenn du in einem internationalen Betrieb arbeitest, dann wirst du auf Englisch vortragen. Gerade deshalb sind Englischkenntnisse auch bei der Bewerbung so wichtig.

Wie stehen meine Chancen im Berufsleben?

Als Softwareentwickler/in sieht die Zukunft für dich rosig aus. Denn wir sind längst im Zeitalter der Digitalisierung angekommen – im privaten sowie dem beruflichen Alltag dreht sich alles rund um Computer. Du kannst dich auf einen gut bezahlten und, dank der immer voranschreitenden Digitalisierung, zukunftssicheren Job freuen. Wenn du dein Trainee-Programm erfolgreich absolvierst, dann kannst du dich zudem auf einen Job mit hohen Aufstiegsmöglichkeiten freuen. Denn in der IT-Branche hast du als firmenspezifisch ausgebildete Fachkraft sehr gute Übernahmechancen.

Je nachdem wie viel Verantwortung du übernimmst und wie geschickt du deine Aufgaben löst, stehen dir Jobs in der Führungsebene, z. B. als Abteilungsleitung oder sogar als CIO (Chief Information Officer) offen.

Finde Jobs im Bereich IT in deiner Nähe:

Gehaltsaussichten als Trainee.

Die Zeiten, als alle dachten, ein Trainee sei nur ein etwas besser bezahlter Praktikant, sind längst vorbei. Als Trainee verdienst du mittlerweile sogar ziemlich gut. Im Durchschnitt verdienen Trainees in Deutschland 2021 in ihren Jobs rund 46.159 Euro im Jahr (Quelle: Gehalt.de). Nur 25 Prozent aller Trainees verdienen jährlich weniger als 38.641 Euro.

Was genau letztendlich auf deinem Gehaltszettel steht, ist von einigen Faktoren abhängig. Als Erstes ist dein Gehalt davon abhängig, mit welchen Voraussetzungen du dein Trainee-Programm antrittst. Hast du z. B. einen Masterabschluss und erste Berufserfahrungen, so wird dein Gehalt höher ausfallen. Da der Begriff „Trainee” nicht geschützt ist, ist es letztendlich dem Unternehmen selbst überlassen, wie viel sie für ihre Trainees zahlen. Ein großer, internationaler Betrieb wie Cognizant wird z. B. mehr Budget für ihre Trainees haben.

Wie du in dieser Grafik sehen kannst, bietet die Softwareentwicklung den höchsten Einstiegsgehalt in der IT-Branche nach der Wirtschaftsinformatik.

BERUFSFELD EINSTIEGSGEHALT
Wirtschaftsinformatik 65.206 Euro
Softwareentwicklung 55.941 Euro
Mobile Development 55.797 Euro
Hardwareentwicklung 50.855 Euro
SAP-Beratung 47.580 Euro

Bevor du dich also für ein Trainee-Programm in der Softwareentwicklung bewirbst, solltest du dich bei deinen Wunschunternehmen informieren, wie die Gehaltsaussichten sind.

Unternehmen im Bereich IT:

Gehaltsaussichten später im Job

Wenn du mit deinem Trainee-Programm in der Softwareentwicklung durch bist, dann kannst du dich auch als Softwareentwickler/in auf einen gut bezahlten Job freuen. Dein Gehalt als Softwareentwickler/in liegt mit durchschnittlich 63.262 Euro im Jahr nämlich im oberen Mittelfeld im Bereich IT. Du verdienst somit zwar nicht ganz so viel wie im Consulting, aber mehr als in der Systemadministration. Wie gesagt ist dein Gehalt letztendlich aber auch von einigen anderen Faktoren abhängig, z. B.:

  • Von deinem Abschluss und Vorkenntnissen.
  • Der Unternehmensart und -größe (in einer Bank verdienst du mehr als im PR-Bereich).
  • Dem Standort des Betriebs (in Frankfurt verdienst du mehr als in Berlin).

Deine Gehaltsaussichten sind außerdem sehr Standort-abhängig. Hier siehst du die Top 5 Städte, die den höchsten Durchschnittsgehalt für Jobs in der Softwareentwicklung bieten.

Stadt Durchschnittsjahresgehalt
Frankfurt 69.851 Euro
München 69.024 Euro
Stuttgart 68.530 Euro
Heilbronn 67.276 Euro
Erlangen 66.808 Euro

Quelle: StepStone, Gehaltsreport, 2021

Hier siehst du das deutschlandweite Durchschnittsjahresgehalt in der Softwareentwicklung. Wie du sehen kannst, sind vor allem im Süden Deutschlands die Gehaltsaussichten besonders gut.

ID TITLE VALUE
DE-BW Baden-Württemberg 63.246 €
DE-BY Bayern 63.333 €
DE-BE Berlin 56.746 €
DE-BB Brandenburg 52.450 €
DE-HB Bremen 58.612 €
DE-HH Hamburg 61.920 €
DE-HE Hessen 65.787 €
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 52.248 €
DE-NI Niedersachsen 56.127 €
DE-NW Nordrhein-Westfalen 59.643 €
DE-RP Rheinland-Pfalz 57.420 €
DE-SL Saarland 55.295 €
DE-SN Sachsen 49.498 €
DE-ST Sachsen-Anhalt 49.776 €
DE-SH Schleswig-Holstein 55.281 €
DE-TH Thüringen 50.143 €
Hier findest du 42 Trainee-Stellen im Bereich Softwareentwicklung.
Zu den Trainee-Stellen