Trainee als Wirtschaftsinformatiker

Es gibt unzählige Trainee-Stellen mit den inhaltlich unterschiedlichsten Ausrichtungen. Je nach absolvierter Fachrichtung bietet sich der Einstieg über ein Trainee-Programm in bestimmten Bereichen und Branchen an. Informiere Dich hier, welche Aufgaben und Anforderungen auf einen Trainee als Wirtschaftsinformatiker zukommen.

zu allen Trainee-Stellen
Als IT-Trainee übernehme ich in den einzelnen Projekten viele Aufgaben im IT-spezifischem Projektmanagement oder bestimmte Aufgaben in den Teilprojekten. Dadurch nehme ich an vielen Management-Meetings teil, erhalte tiefe Einblicke in die Arbeitsweisen und erweitere mein persönliches Netzwerk.

Frederike Bausen, Trainee bei Deutsche Telekom AG

Frederike Bausen, Trainee bei Deutsche Telekom AG

 
TRAINEE-INTERVIEW

Trainee-Stellen in der Wirtschaftsinformatik

Ein Trainee in der Wirtschaftsinformatik sammelt Daten, beispielsweise von den Nutzerbesuchen und deren Verhalten auf einer Internetseite, analysiert diese und stellt sie dar. So kann ein Wirtschaftsinformatiker ermitteln, welche Maßnahmen zur Umsatzsteigerung getätigt werden müssen. Aber auch in anderen Branchen, wie bei Finanzdienstleistern oder Industrieunternehmen, sind Akademiker mit einem Hochschulabschluss im Bereich Wirtschaftsinformatik sehr gefragt. Dadurch ist der Trainee-Lohn auch entsprechend hoch.

Einsatzgebiete von einem Trainee in der Wirtschaftsinformatik

Die Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich mit der Planung, Umsetzung und Anwendung von IT- und Kommunikationssystemen in Wirtschaftsunternehmen. Ein Trainee lernt diese einzelnen Schritte von der Pike auf und ist nach einem Trainee-Programm in der Lage, eigenständige Projekte zu übernehmen. Ein Trainee unterstützt auch die Umsetzung von laufenden Geschäftsprozessen und wird von erfahrenen Kollegen in die Entscheidungsfindungsmodelle des Unternehmens eingewiesen. Ein Trainee kann in den Bereichen Controlling, Organisation, Online-Marketing, E-Business sowie dem IT- und Wissensmanagement arbeiten.

Trainees sind interdisziplinär einsetzbar und arbeiten häufig dort, wo IT auf BWL trifft. Das kann beispielsweise in Internetfirmen sein. Trainees untersuchen unter anderem, wie neue Tools wirken. Das kann ein Fotoalbum oder ein Werbebanner auf einer Internetseite sein. Daraus ermittelt ein Wirtschaftsinformatik-Trainee, wie viele neue Nutzer dadurch generiert werden konnten, und ob es sich wirtschaftlich gerechnet hat. Wirtschaftsinformatik-Trainees sind Vermittler zwischen Kunden und Programmierern.

Benötigte Fähigkeiten von einem Trainee im Bereich Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatiker haben in ihrem Studium Kenntnisse in den Bereichen BWL und Informatik erlangt. Häufig legen Wirtschaftsinformatiker einen Schwerpunkt auf eines dieser Gebiete. Auch Soziologie- und Psychologie-Elemente sind in einem Wirtschaftsinformatik-Studium im Lehrplan vorgesehen. Trainee-Jobs im Bereich Wirtschaftsinformatik erfordern Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke sein. Die Job-Aussichten für Wirtschaftsinformatiker sind sehr gut, da immer mehr Unternehmen ihre Geschäftsprozesse informationstechnologisch abbilden

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Nettolohn- Rechner