Trainee Maschinenbau: Entwerfen, konstruieren & kalkulieren

Als Maschinenbau-Absolvent kannst du in vielen Branchen wie dem Anlagenbau oder der Automobilindustrie durchstarten. In einem Trainee-Programm lernst du dort den kompletten Maschinenbauzyklus kennen und bringst eigene Ideen ein. Da der Maschinenbau nicht zuletzt in NRW der grĂ¶ĂŸte industrielle Arbeitgeber ist, hast du anschließend an das Traineeship hervorragende Karriereperspektiven und es erwartet dich ein sehr gutes Gehalt.

Meine Erfahrungen als Trainee.

  1. Anforderungen an dich.

    Anforderungen an Trainees im Maschinenbau Um als Trainee im Maschinenbau durchstarten zu können, solltest du zunĂ€chst einen technischen Abschluss vorweisen können. Da du Maschinen entwirfst oder spĂ€ter die Skizzen auswertest, sind einerseits erste Erfahrungen mit gĂ€ngigen CAD-Systemen von Vorteil, andererseits aber auch sehr gute Englischkenntnisse. Schließlich werden Dokumentationen oftmals in englischer Sprache verfasst. Außerdem solltest du analytisch und einfallsreich denken, sodass du komplexe Probleme mit innovativen Ideen lösen kannst. Immer gut sind natĂŒrlich auch erste praktische Erfahrungen, entweder in Form von Praktika oder WerkstudententĂ€tigkeiten.

    Voraussetzungen fĂŒr eine Bewerbung auf ein Traineeship im Maschinenbau:

    • Erfolgreich absolviertes Studium in Maschinenbau, Mechatronik oder anderen ingenieurwissenschaftlichen StudiengĂ€ngen
    • Sicherer Umgang mit Konstruktionsprogrammen
    • Kenntnisse relevanter Normen
    • Sehr gute Englischkenntnisse; evtl. weitere Fremdsprachen
    • Eigeninitiative und ZuverlĂ€ssigkeit
  2. Deine Aufgaben als Trainee.

    Im Trainee-Programm Maschinenbau durchlĂ€ufst du den gesamten Produktzyklus von der ersten Idee bis zum Verkauf des Produkts. ZunĂ€chst bist du also in der Entwicklung. Dort ĂŒberlegst du dir mit deinem Team, welche Maschine gebaut werden muss, damit sie ein bestimmtes Problem löst und eine Aufgabe erfĂŒllt. Daraufhin erstellst du mithilfe von sogenannten CAD-Programmen erste EntwĂŒrfe und Designs.

    Ist die Planung abgeschlossen, gehen die EntwĂŒrfe in die Konstruktion. Dort stellst du sicher, dass der Entwurf so weit ausgefeilt ist, dass die Fertigung und Produktion ĂŒberhaupt möglich ist. Du fertigst deshalb Prototypen an und erprobst ihre Funktionen. Gleichzeitig kalkulierst du die Kosten fĂŒr die Materialien und Bauteile.

    Bist du in der Produktion eingesetzt, stellst du im QualitÀtsmanagement sicher, dass alles den Vorschriften entspricht. Stichprobenartig begutachtest du Einzelteile und lenkst ein, sollte etwas problematisch sein.

    Die letzte Station ist dann der technische Vertrieb. Als Trainee begleitest du dort einen erfahrenen Vertriebler, fertigst Angebote an und nimmst an Preisverhandlungen teil.

    Typische Aufgaben als Trainee im Maschinenbau sind außerdem:

    • Entwicklung innovativer Produkte
    • Erstellung von Verabeitungszeichnungen
    • Termingerechte Planung und PrĂŒfung von AuftrĂ€gen
    • Vorbereitung von ErgebnisprĂ€sentationen

    Da viele Maschinenbauunternehmen entweder als Zulieferer fungieren oder auf Zulieferer aus aller Welt angewiesen sind, ist oftmals wÀhrend des Trainee-Programms auch ein Auslandsaufenthalt vorgesehen. Dort vertiefst du deine Sprachkenntnisse, lernst andere Arbeitsweisen kennen und erweiterst deinen Horizont.

  3. Das sind die Perspektiven.

    Dauer:Trainee-Programm im Maschinenbau dauern in der Regel zwischen zwölf und 24 Monaten.

    Übernahmechancen: Learning-on-the-Job bereitet dich umfassend auf dein spĂ€teres Arbeitsumfeld vor, sodass deine Chancen auf eine Übernahme sehr gut stehen.

    Zielposition: Nach dem Trainee-Programm wirst du entweder als Fach- oder FĂŒhrungskraft im Unternehmen eingesetzt.

    Titel: Hast du den Berufseinstieg geschafft, bist du nach deiner Zeit als Trainee Maschinenbauingenieur, QualitÀtsmanager, Technischer Vertriebsmanager oder Produktentwickler.

  4. Gehalt als Trainee im Bereich Maschinenbau.

    von
    2.775€
    Ø
    3.788€
    bis
    4.801€

In Verbindung bleiben.