Trainee im Maschinenbau

Es gibt unzählige Trainee-Stellen mit den inhaltlich unterschiedlichsten Ausrichtungen. Je nach absolvierter Fachrichtung bietet sich der Einstieg über ein Trainee-Programm in bestimmten Bereichen und Branchen an. Informiere Dich hier, welche Aufgaben und Anforderungen auf einen Trainee im Maschinenbau zukommen.

zu allen Trainee-Stellen
Seit dem Abschluss meines Trainee-Programms bin ich weiterhin bei der Zentralen Produktionsplanung beschäftigt und freue mich weiterhin sehr, bei Hydro für die taktische Kapazitätsplanung mitverantwortlich zu sein.

Eduard Ewert, Trainee bei Hydro Aluminium Rolled Products GmbH

Eduard Ewert, Trainee bei Hydro Aluminium Rolled Products GmbH

 
TRAINEE-INTERVIEW

Trainee-Programme für Berufseinsteiger im Maschinenbau

Ein Maschinenbau-Absolvent kann unter anderem in den Branchen des Anlagenbaus, der Automobilindustrie oder auch dem Vertrieb Trainee-Jobs annehmen. Ein kompletter Maschinenbauzyklus – von der ersten Idee bis zum Verkauf des Produkts – sieht folgendermaßen aus: Zunächst muss eine Idee entwickelt werden, wie eine Maschine gebaut werden kann und welche Aufgabe sie haben soll. Darauf folgen ein erster Entwurf, eine Kostenkalkulation und das erste Design. Ein Trainee durchläuft diese ganzen Stationen und kann so feststellen, wo er zukünftig arbeiten möchte.

Mit dem Design ist die Planung zunächst abgeschlossen. Die nächsten Schritte sind die Konstruktion, die Produktion und der abschließende Vertrieb. Ein Maschinenbau-Ingenieur hat ein gewisses Know-How auf all diesen Gebieten. In größeren Unternehmen gibt es jedoch spezielle Abteilungen für jeden Zwischenschritt. Schon im Studium entscheiden sich die meisten Maschinenbau-Ingenieure daher für eine Fachrichtung, die sie mit einem anschließenden Trainee-Ship vertiefen können.

Schwerpunkte im Maschinenbau

Bevor ein Trainee im Maschinenbau seine Karriere startet, muss er ein Maschinenbau-Studium erfolgreich absolviert haben. Während des Studiums kann sich ein Maschinenbau-Student spezialisieren, da dieser klassische Ingenieursstudiengang viele Sparten aufweist. So kann ein Trainee von morgen während seines Studiums seinen Schwerpunkt beispielsweise auf Werkstoffkunde, Thermodynamik, Produktionstechnik, Medizintechnik oder Technische Mechanik legen. Da Maschinenbau derart komplex ist, kann es sinnvoll für einen Absolventen sein, ein Trainee-Programm anstatt eines Direkteinstiegs zu absolvieren. In einem Trainee-Programm lernt er verschiedene Abteilungen und Sparten kennen und kann sich danach auf ein Gebiet festlegen. Das Trainee-Gehalt ist abhängig von dem Schwerpunkt der Tätigkeit.

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Nettolohn- Rechner