Trainee-Stellen in Duisburg

zu allen Trainee-Stellen
Als Trainee, und ich denke als Berufseinsteiger, ist es normal, dass man nicht um 17 Uhr den Stift fallen lässt. Ich arbeite oft etwas länger. Aber die Arbeit macht mir Spaß, sodass es mir gar nicht so auffällt, wenn es mal später am Abend wird.

Marcel Wontorra, Trainee bei Axel Springer SE

Marcel Wontorra, Trainee bei Axel Springer SE

 
TRAINEE-INTERVIEW

Trainee-Programme für Berufseinsteiger in Duisburg

Duisburg bietet Absolventen viele Möglichkeiten ihre Karriere, beispielsweise über Trainee-Jobs zu starten. Duisburg ist ein Verkehrsknotenpunkt mit europaweiter Bedeutung, da die Stadt sowohl an das Ruhrgebiet als auch an die Niederrhein-Region grenzt. So ist der Rhein-Ruhr Flughafen nur fünf Minuten vom Duisburger Hauptbahnhof entfernt. Dazu verfügt die Stadt an der Wedau über einen großen Hafen. In Verbindung mit der Verkehrsanbindung bildet Duisburg eine internationales Handels- und Logistikzentrum. Im Verkehrs- und im Logistiksektor sind Trainee-Stellen üblich.

Stahlhauptstadt Duisburg – Trainee-Stellen für Ingenieure

Duisburg ist in Mitteleuropa der größte und wichtigste Standort für Stahlproduktion. Mittlerweile stehen alle sieben Hochöfen, die im Ruhrgebiet Stahl produzieren, in Duisburg. Heutzutage sind in dieser Branche immer noch 16.000 Arbeiter beschäftigt. Das ist dennoch ein großer Rückgang im Vergleich zu den 70.000 Menschen, die in der Hochzeit in der Stahlindustrie gearbeitet hat. In diesem Sektor werden regelmäßig Ingenieure gesucht, die ihre Karriere mit einem Trainee-Programm starten können. Ein Trainee kann in der 500.000-Einwohner-Stadt auch in anderen industriellen Sektoren, wie der Chemie- oder Papierindustrie arbeiten. Dazu bieten verschiedene Anlangen-, Maschinen- und Schiffbauunternehmen Trainee-Stellen an.

Trainee-Stellen auch im Hochtechnologie-Sektor

In Duisburg ist auch das „Tectrum“ ein Zentrum für Mikroelektronik ansässig. Mittlerweile sind dort über 50 Unternehmen angesiedelt, die in der Mikro-, Nano- und der Informationstechnologie angesiedelt sind. In diesen Branchen werden regelmäßig Trainee-Stellen angeboten. Weiterhin gilt die Halb-Millionen-Metropole als eine Art Hochburg für Call Center. Unter anderem haben die Deutsche Bahn oder Alice/Hansenet ihre Service-Hauptquartiere in Duisburg. Insgesamt arbeiten über 4.000 Menschen in diesen Centern. Auf Verwaltungseben sind hier ebenfalls Trainee-Stellen denkbar.

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Nettolohn- Rechner