Einstiegsprogramm Young Professionals (m/w/d) Schwerpunkt Inhouse Consulting / Energiemanagement

Techem Energy Services GmbH
Eschborn
vom 01.08.2019
Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber.
1

Was macht ein Trainee-Programm im Bereich Energiewirtschaft aus?

Ohne Energie geht nichts. Mit einem Trainee-Programm lernst du daher die unterschiedlichen Facetten der Energiewirtschaft kennen: von herkömmlichen Erzeugungsformen bis zu den erneuerbaren Energien. Auf diese Weise sammelst du spannende Erfahrungen und Kenntnisse und kannst dich danach über hervorragende Berufsperspektiven freuen.

2

Was sind die Anforderungen an einen Trainee im Bereich Energiewirtschaft?

Um die Zukunft der Energie mitzugestalten, solltest du für ein Trainee-Programm in der Energiewirtschaft einen Hochschulabschluss entweder in der Informatik, in BWL oder den Ingenieurwissenschaften, wie Wirtschaftsingenieurwesen, Energietechnik oder Umwelttechnik, mitbringen. Welcher Studiengang letztendlich gefragt ist, hängt sowohl vom Einsatzbereich als auch dem jeweiligen Trainee-Programm ab.

Da gerade in der Energiewirtschaft immer wieder Veränderungen und neue Innovationen im Bereich erneuerbare Energie anstehen, bringst du eine unternehmerische Einstellung, Flexibilität und eine offene Persönlichkeit mit. Gleichzeitig sind analytische Fähigkeiten von Vorteil, um Lösungen zu entwickeln und Themen voranzubringen.

Weitere Voraussetzungen für eine Bewerbung auf ein Trainee-Programm in der Energiewirtschaft:

  • Abgeschlossenes Studium in Ingenieurwesen, Informatik oder Wirtschaftswissenschaften
  • Erste praktische Erfahrungen, z. B. durch Praktika
  • Engagement und Offenheit für Neues
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Flexibilität und Mobilität
3

Was sind typische Aufgaben als Trainee im Bereich Energiewirtschaft?

Ohne Expert_innen der Energiewirtschaft würde das öffentliche Leben quasi stillstehen. Damit Haushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen kontinuierlich mit Strom, Gas und Öl versorgt werden, teilt sich die Energiebranche in verschiedene Bereiche auf: Energieversorgung und -handel, Energieerzeugung und Rohstoffe, Kraftwerk- und Anlagentechnik sowie Erneuerbare Energien. Deine Aufgaben als Energiewirtschaftstrainee unterscheiden sich also je nachdem, ob du in die Energietechnik oder in das Energiemanagement einsteigen willst.

In der Energietechnik kümmerst du dich beispielsweise um die Planung und Umsetzung neuer Energieerzeugungstechnologien. Gleichzeitig erarbeitest du Lösungen für das Thema Smart Grids oder untersuchst die Versorgungsqualität und eventuelle Störungen in Anlagen und Netzen.

Als Trainee im Energiemanagement wirst du beispielsweise in der Entwicklung, dem Qualitätsmanagement, Business Development sowie im Kunden- und Lieferantenmanagement eingesetzt. Dabei lernst du sämtliche Produktentstehungsprozesse und Standards kennen und erhältst Einblicke in das strategische Projektmanagement. So führst du Netzanalysen durch oder bewertest neue Konzepte im Bereich dezentraler Erzeugungsanlagen.

Typische Aufgaben als Trainee Energie sind außerdem:

  • Asset- und Kund_innenmanagement
  • Netzabrechnung und Netzbetrieb
  • Regulierungsmanagement und Betreuung von Offshore-Projekten
  • Planung und Betrieb von Freileitungen
  • Konzeptionelle Erarbeitung von Lösungsansätzen

In den meisten Trainee-Programmen übernimmst du sofort Verantwortung für deinen Bereich und arbeitest projektbezogen im Team mit. Da manche Energieanbietende auch international tätig sind, hast du die Möglichkeit, als Trainee bei einem Auslandsaufenthalt dein berufliches Netzwerk zu erweitern.

4

Welche Perspektiven hat ein Job im Bereich Energiewirtschaft?

Dauer: Trainee-Programm in der Energiewirtschaft dauern in der Regel zwischen zwölf und 24 Monate.

Übernahmechancen: Als intern ausgebildete Fachkraft hast du gute Chancen auf eine Übernahme nach dem Trainee-Programm.

Zielposition: Abhängig von deinem Einsatzbereich übernimmst du nach der Zeit als Trainee eine Fach- oder Führungsposition.

Titel: Mögliche Jobbezeichnungen können unter anderem Energie Consultant, Projektingenieur_in, Infrastrukturarchitekt_in Windkraftwerke oder Technische_r Leiter_in sein.

5

Wie hoch ist das durchschnittliche Gehalt?

von
2.621€
Ø
3.751€
bis
4.882€

 

Infos zu den Arbeitgebern.
Trainee in der IT-Beratung.
Als Trainee im Technology Consulting wirst du technologisch fit gemacht: Du lernst IT-Skills mit Zertifizierung, nimmst an spannenden Projekten teil und startest mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag in der IT-Beratung durch!