Computacenter AG & Co. oHG

Trainee bei Computacenter: Rüstzeug für eine erfolgreiche IT-Karriere Das Trainee-Programm bei Computacenter bietet mehr als einen 08/15 Berufseinstieg – sondern eine Herausforderung für Menschen mit Persönlichkeit, die mit un…  weiterlesen
  1. Inhalt und Aufbau der Trainee-Programme.

    • Hast du mit deiner Bewerbung und deiner Vorstellung im Assessment Center gezeigt, dass du als Trainee bei Computacenter einsteigen willst und kannst, kann deine Blitzkarriere starten. Die TRG-Akademie startet mit einer Einführungsveranstaltung, bei der du deinen persönlichen Ausbildungsplan bekommst. Damit geht es dann direkt in deine Geschäftsstelle, wo das rasante Programm beginnt. Innerhalb kurzer Zeit absolvierst du intensive Seminare in deinem Technologie-Schwerpunkt (Personal Systems, Networking, Datacenter) und bekommst dafür hochwertige Zertifizierungen der Herstellerpartner von Computacenter. Dabei bleibt dir zwischendurch genug Zeit, dein neu erlerntes Wissen in die Praxis umzusetzen. Während deines Trainee-Programms steht dir ein persönlicher Pate als Ansprechpartner zur Verfügung. Nach zwölf Wochen intensiver Ausbildung zum Experten im Bereich Networking/Security, Datacenter oder Personal Systems beginnst du in etablierten Kundensituationen zu arbeiten und unterstützt in bundesweiten Projekten. Im Austausch mit deinen Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet kannst du spannende Themen in der Online-Community diskutieren und auf gemeinsamen Veranstaltungen auch live in Kontakt treten. Dabei hast du auch die Gelegenheit, marktführende Hersteller persönlich kennenzulernen.

      Rahmenbedingungen und Benefits: Das bietet Computacenter

      Die TRG-Akademie dauert drei Monate, in denen du intensiv und effizient in kürzester Zeit für deinen Einsatz als System Engineer vorbereitet wirst. Computacenter gibt dir die anspruchsvolle Chance, zu zeigen, was in dir steckt – und bietet dir jede Unterstützung, die du brauchst. Neben hochwertigen Zertifizierungen erhältst du von Anfang an ein volles Gehalt sowie eine unbefristete Festanstellung bereits zu Beginn des Trainee-Programms. Du hast während deiner Trainee-Zeit und danach eine 40-Stunden-Woche und kannst dich über 30 Urlaubstage im Jahr freuen. 20 Trainees haben jedes Jahr bei Computacenter die Chance, sich in der TRG-Akademie, die am 1. August startet, weiterzuentwickeln. Bewerben kannst du dich für das Trainee-Programm ab Februar.

      Während der Arbeit wirst du optimal in deiner Karriere unterstützt – doch auch, was deine Work-Life-Balance betrifft, hat Computacenter einiges zu bieten. Kinderbetreuung, Heirats- und Geburtsbeihilfe sowie Alten- und Krankenpflege helfen dir, Arbeit und Privates im Gleichgewicht zu halten. Neben dem Gehalt erwarten dich unter anderem vermögenswirksame Leistungen, eine betriebliche Altersvorsorge, private Kranken-Zusatzversicherungen sowie die Möglichkeit, die neusten IT-Produkte günstiger zu erwerben. Außerdem unterstützt Computacenter durch die Initiative women@work die Gleichstellung von Frauen in der IT-Branche.

      Anforderungen an Bewerber

      Du bevorzugst Technik statt Theorie, bringst sehr viel Lernbereitschaft und Motivation mit und bist bereit, alles zu geben? Dann bist du in der TRG-Akademie an der richtigen Stelle. Zusätzlich wünscht sich Computacenter von Bewerbern eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker oder eine vergleichbare Ausbildung. Du solltest in der Lage sein, Fachwissen sehr konzentriert aufzunehmen, analytisches Denkvermögen mitbringen und dazu flexibel und mobil sein. Sehr gute Englischkenntnisse und hohe Teamfähigkeit runden dein Profil ab.


      Dauer: 3 Monate
      Verdienst: Keine Angaben
      Stellen pro Jahr: 20
    • Nach deiner erfolgreichen Bewerbung bei Computacenter wirst du zu einem Assessment Center eingeladen. Bestehst du dieses mit Bravour, hältst du schon deinen Arbeitsvertrag in Händen. In neun Monaten wirst du anschließend zum IT-Sales-Profi ausgebildet. Dafür ist bei Computacenter eine ausgewogene Mischung aus off-the-Job- und on-the-Job-Phasen entscheidend. Dir wird in hochwertigen Trainings bewährte Beratungs- und Methodenkompetenz mit Einblicken in die Praxis vermittelt. Begleitend zur Theorie werden gemeinsam mit erfahrenen Vertriebsmitarbeitern dein Arbeitsalltag und erste Kundentermine bestritten. Die restliche Zeit im Trainee-Programm dient der konzentrierten Einarbeitung in Kundensituationen und einer Spezialisierung auf eine Schwerpunkttechnologie. Hier kannst du zwischen folgenden Bereichen wählen:

      • Datacenter
      • Networking
      • Workplace
      • oder neue Trendthemen wie beispielsweise IT-Security

      Du siehst: Alles ist möglich und du hast die freie Wahl, in welcher Technologie du die aktuellen Zertifizierungen absolvieren möchtest. Nach dem ersten Halbjahr planst du zusammen mit deinem Team die zukünftige Kundenverantwortung. Diese wirst du im weiteren Verlauf sukzessive ausbauen, sodass du mit einer Handvoll verschiedener Mittelstands- und Großkunden nach der Ausbildung starten kannst. Du wirst sehen, dass dein Trainee-Programm wie im Flug vergehen wird.

      Rahmenbedingungen und Benefits: Das bietet dir Computacenter

      Das Trainee-Programm IT-Vertrieb startet zum 1. Oktober und dauert neun Monate. Ab Mai/Juni kannst du dich bewerben. Von Anfang an erhältst du einen unbefristeten Vertrag und volles Gehalt. In allen Trainee-Programmen gilt eine 40-Stunden-Woche und du hast 30 Tage Urlaubsanspruch.

      Um dich während des Trainee-Programms in allen Fragen zu beraten und vom ersten Moment an in deiner Karriere zu unterstützen, wird dir ein erfahrener Pate zur Seite gestellt, der dich persönlich betreut. In regelmäßigen Fach- und Methodentrainings baust du deine Kompetenzen aus und profitierst von Mitarbeiter-Benefit-Programmen. Dazu gehören zum Beispiel vermögenswirksame Leistungen, Hilfe durch den Familienservice, attraktive Angebote zur privaten Krankenzusatzversicherung sowie ein Mitarbeiter-PC-Programm, bei dem aktuelle IT-Produkte zu besonders günstigen Preisen erworben werden können.

      Anforderung an Bewerber: Das solltest du mitbringen

      Das Trainee-Programm im IT-Vertrieb bei Computacenter ist eine Ausbildung mit Hand und Fuß – und für Talente mit Herz und Verstand. Für eine erfolgreiche Bewerbung solltest du ein Studium der Wirtschaftsinformatik oder der Wirtschaftswissenschaften erfolgreich abgeschlossen haben. Idealweise hast du durch studienbegleitende Praktika, einer Werkstudententätigkeit oder deine Abschlussarbeit erste Erfahrungen im Vertrieb oder der IT gesammelt. Wenn du zusätzlich noch Verkaufstalent und eine Begeisterung für IT-Themen mitbringst, bist du bei Computacenter an der richtigen Adresse.


      Dauer: 9 Monate
      Verdienst: Keine Angaben
      Stellen pro Jahr: 8
    • Hast du mit deiner Bewerbung überzeugt und im Assessment Center gezeigt, was du drauf hast, kann es mit deiner Karriere losgehen! Während des Trainee-Programms bei Computacenter wirst du on-the-Job bei spannenden Praxiseinsätzen und off-the-Job durch individuelle Weiterbildungsmaßnahmen optimal auf deinen Einsatz als IT-Service-Manager vorbereitet. In Trainings, Praxiswerkstätten und Hospitationen bekommst du umfassendes technologisches Know-how sowie Wissen zu kaufmännischen Aspekten wie Beratung und Presales, Umsetzung und Implementierung sowie Innovationsmanagement vermittelt. Dieses kannst du dann direkt in die Praxis umsetzen: Vom ersten Tag an wirst du beim Kunden eingesetzt. Du betreust anspruchsvolle Themen und bearbeitest Aufgaben in Eigenverantwortung, wirst dabei aber intensiv durch einen erfahrenen Service-Paten betreut. Durch diesen lernst du die Prozesse und Kunden intensiv kennen und findest dich von Beginn an gut im Arbeitsalltag zurecht. Mit ihm gemeinsam planst du auch nach dem ersten Halbjahr deine künftige Kundenverantwortung, sodass du nach dem Trainee-Programm bei Computacenter direkt mit einer Kundensituation starten kannst!

      Rahmenbedingungen und Benefits: Das bietet dir Computacenter

      Das Trainee-Programm bei Computacenter bereitet dich in sechs Monaten optimal auf deinen Einsatz im IT-Service-Management vor. Jeweils zum 1. Juli stellt der IT-Dienstleister circa 15 Trainees ein, Bewerbungen werden ab März/April entgegengenommen. Von Anfang an bekommst du einen Vertrag für eine unbefristete Festanstellung sowie volles Gehalt. Dafür arbeitest du 40 Stunden in der Woche und kannst dich auf 30 Urlaubstage im Jahr freuen.

      Neben intensiver Betreuung und zielgerichteten Fach- und Methodentrainings profitierst du von vielen Benefits wie zum Beispiel vermögenswirksamen Leistungen, einer betrieblichen Altersvorsorge, von attraktiven Angeboten zur privaten Krankenzusatzversicherung, Gesundheits- und Stresstrainings sowie Hilfe durch Kinderbetreuung und einer Backup-Kindertagesstätte. Mit der Initiative women@work setzt sich Computacenter für die Förderung und Gleichstellung von Frauen ein. Durch ein Mitarbeiter-PC-Programm hast du außerdem die Möglichkeit, aktuelle IT-Produkte zu besonders günstigen Preisen zu erwerben.

      Anforderungen an Bewerber

      Für das Trainee-Programm im IT-Service-Management sucht Computacenter Bewerber, die ihr Studium in Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftswissenschaften erfolgreich abgeschlossen haben. Idealerweise hast du darüber hinaus bereits während des Studiums als Werkstudent, bei Praktika oder im Rahmen einer Master- oder Diplomarbeit erste praktische Erfahrungen im Vertrieb oder in der IT sammeln können. Talente mit Herz und Verstand sind gefragt – wichtig ist, dass du Komplexität als Herausforderung siehst, gerne bei Kunden vor Ort arbeitest und eine Karriere als Führungskraft dein Ziel ist. Wenn du dazu noch Verkaufstalent und Begeisterung für IT-Themen mitbringst, bist du der ideale Kandidat!


      Dauer: 9 Monate
      Verdienst: Keine Angaben
      Stellen pro Jahr: 15
    • Hast du dich erfolgreich bei Computacenter beworben, wirst du gemeinsam mit ausgewählten Bewerbern zu einem Assessment Center eingeladen. Nach dem Assessment Center erhältst du ein Feedback zu deiner Leistung und bei Erfolg das Angebot für einen Arbeitsvertrag. Dann geht es auch schon los mit dem Trainee-Programm! Hier erwartet dich eine Mischung aus Theorie und Training-on-the-Job. Am Anfang entscheidest du dich für einen Schwerpunkt, der in folgenden Bereichen liegen kann:

      • Flexible Workplace
      • Dynamic Datacenter
      • Efficient Processes
      • Borderless Network
      • Unified Communication
      • Secure Information

      In den ersten drei Monaten erfolgt anschließend eine Grundlagenausbildung in deinem Spezialgebiet. In dieser Zeit absolvierst du Trainings zur Beratungs- und Methodenkompetenz und erlangst aktuelle Zertifizierungen. Die zweite Hälfte des Trainee-Programms zum IT-Consultant ist der dreimonatigen Spezialisierungsphase gewidmet, in der sich die Nachwuchskräfte intensiv mit ihrer Schwerpunkttechnologie auseinandersetzen. Zusätzlich erhältst du aktuelle technologische Zertifizierungen zum Beispiel im Microsoft- und Cisco-Umfeld. Zwischendurch geht es regelmäßig raus ins echte Beraterleben. Du unterstützt bei Kundenterminen und arbeitest in Projekten mit namhaften Unternehmen mit. Damit lernst du Prozesse auch praktisch kennen und wendest deine Trainings direkt an.

      Um dich in deiner Karriere zu unterstützen, stellt dir Computacenter von Anfang an einen erfahrenen Paten zur Seite. Mit diesem kannst du dich zu Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten austauschen, aber auch für alle anderen Fragen hat er jederzeit ein offenes Ohr.

      Rahmenbedingungen und Benefits

      Das Trainee-Programm IT-Consulting bei Computacenter dauert insgesamt sechs Monate und startet am 1. April. Die Bewerbungsfrist startet ab Oktober und jedes Jahr werden rund 30 neue Trainees eingestellt. Als IT-Consulting Trainee bei Computacenter erhältst du von Anfang an einen unbefristeten Vertrag und volles Gehalt. Dazu gilt eine 40-Stunden-Woche und 30 Tage Urlaubsanspruch. Damit sich die Trainees von Beginn an zurechtfinden und Unternehmen, Kunden und Prozesse kennenlernen, stellt Computacenter den angehenden IT-Consultants einen erfahrenen Paten zur Seite, der während der gesamten Ausbildung als Betreuer und Ansprechpartner fungiert. Computacenter fördert Trainees wie Mitarbeiter mit Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten. Dazu zählen zum Beispiel Talentinitiativen, Mitarbeiter-PC-Programme und die Initiative women@work, um die Gleichstellung und Förderung von Frauen in der IT-Branche zu unterstützen. Darüber hinaus bietet das IT-Unternehmen Zusatzleistungen in der Kinderbetreuung, der Heirats- und Geburtsbeihilfe sowie der Alten- und Krankenpflege an, um die Mitarbeiter in ihrer Work-Life-Balance zu unterstützen. Hierzu gehören auch eine private Kranken-Zusatzversicherung, vermögenswirksame Leistungen sowie eine betriebliche Altersvorsorge.

      Anforderung an Bewerber: Das solltest du mitbringen

      Das Trainee-Programm von Computacenter richtet sich an Menschen, die ihre Persönlichkeit nicht hinter Floskeln verstecken, sondern die den Mut haben, ihre Meinung zu vertreten.

      In fachlicher Hinsicht sucht Computacenter Kandidaten, die ein technologisches, naturwissenschaftliches oder wirtschaftswissenschaftliches Studium oder eine vergleichbare technische Ausbildung erfolgreich absolviert haben. Idealerweise konntest du durch Praktika, als Werksstudent oder durch eine praktische Abschlussarbeit erste Praxiserfahrung sammeln. Weitere wichtige Voraussetzungen sind eine hohe IT-Affinität und Interesse an aktuellen technologischen Trends. Dazu gehört auch, dass du bereit bist, knifflige IT-Fragen selbstständig zu lösen. Mobilität in Hinblick auf den Einsatzort wird erwartet.


      Dauer: 6 Monate
      Verdienst: Keine Angaben
      Stellen pro Jahr: ca. 20
  2. Informationen zum Unternehmen.

    Trainee bei Computacenter: Rüstzeug für eine erfolgreiche IT-Karriere

    Das Trainee-Programm bei Computacenter bietet mehr als einen 08/15 Berufseinstieg – sondern eine Herausforderung für Menschen mit Persönlichkeit, die mit uns ihren Weg Richtung Innovation gehen wollen. Mit dem Trainee-Programm entscheidest Du Dich für eine Branche mit Zukunft: Die Digitalisierung durchdringt Schritt für Schritt alle Branchen und Arbeitsbereiche und Unternehmen kommen an Megatrends wie Social Business, Industrie 4.0 oder Cloud nicht mehr vorbei. Unsere Aufgabe: Wir ermöglichen unseren Kunden, für ihr Unternehmen die größten Vorteile aus diesem evolutionären Wandel zu ziehen.

    Computacenter: Enabling Users

    Computacenter ist Europas führender herstellerübergreifender Dienstleister für eine Informationstechnologie, die Anwender und deren Geschäft erfolgreich macht. Seit mehr als 30 Jahren sind wir immer am Puls der Zeit, entwickeln, implementieren und betreiben für unsere Kunden maßgeschneiderte IT-Lösungen – mit einem umfassenden Portfolio, das die führenden Produkte namhafter Hersteller unter einem Dach vereint.

    Daher zählen zahlreiche große, international erfolgreiche Unternehmen zu unserem Kundenstamm, darunter allein mehr als 15 der DAX-30-Konzerne, zum Beispiel aus den Branchen Automotive, Chemie, öffentliche Auftraggeber und Finanzen. Indem wir das machen, unterstützen wir CIOs und IT-Abteilungen in großen Unternehmen und Behörden, die Produktivität sowie den Wert der IT für ihre internen und externen Kunden zu erhöhen.

    Die Leistungen von Computacenter umfassen den Anwender-Support, die Lieferung der besten Geräte sowie die sichere Bereitstellung von Anwendungen und Daten zur Unterstützung individueller Arbeitsstile und einer besseren Zusammenarbeit. Um dies zu erreichen, unterstützen wir mit Beratungsleistungen sowie mit dem Aufbau, der Implementierung und dem Betrieb von Netzwerk- und Rechenzentrumsinfrastrukturen – bei uns, beim Kunden vor Ort oder in der Cloud.

    Verwurzelt in europäischen Kernländern verbindet Computacenter globale Reichweite mit lokaler Kompetenz. Wir betreiben Infrastructure Operations Center und Group Services Desks an verschiedenen Standorten in Europa, im südlichen Afrika und in Asien. An diesen erbringen unsere Mitarbeiter unter anderem einen Anwender-Support in achtzehn Sprachen. Kunden mit globalen Anforderungen werden zudem über ein umfangreiches internationales Partnernetzwerk unterstützt.

    Firmenkultur von Computacenter: Vertrauen zahlt sich aus

    Professionalität, Freiheit und Vertrauen sind die Grundpfeiler, die den Karrierestart zünden lassen. Wir haben eine lebendige Teamatmosphäre, in der sich jeder Mitarbeiter mit seinen persönlichen Stärken einbringen kann. Der Arbeitsalltag bei Computacenter ist geprägt von einer Kultur des Dialogs und unkomplizierten Miteinanders, einer Politik der offenen Türen und der gelebten Zusammenarbeit über Bereiche und Standorte hinweg. Teamgeist, Unterstützung und ein offener Austausch sind zentrale Werte unserer Unternehmenskultur. Denn letzten Endes geht es darum, gemeinsam erfolgreich zu sein und langfristiges Vertrauen aufzubauen. Die besondere Mischung macht’s: Zum einen ist Computacenter ein großes Unternehmen mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten, zum anderen haben wir es geschafft, den Gründergeist und eine gewisse „Turnschuhmentalität“ zu bewahren.

    Wir genießen als Unternehmen bei unseren Kunden und Partnern einen hervorragenden Ruf, gelten als leistungsorientiert, innovativ und zuverlässig. Diese Wertschätzung bringen sie uns entgegen, weil wir geradlinig auftreten, praxisnahe Lösungen präsentieren und unsere Zusagen einhalten. Dabei sind die Grundwerte Respekt und Nachhaltigkeit die Antriebe des täglichen Denkens und Handelns unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Außerdem liegt uns die Begeisterung für den Erfolg einfach im Blut – für unseren und den unserer Kunden.

    Berufseinstieg als Trainee bei Computacenter

    Computacenter bietet Trainee-Programme in den Bereichen Consulting, Service Management, Technical Engineering, Project Management und Sales an. Unsere Mitarbeiter unterstützen die Kunden beim digitalen Wandel – damit sie fachlich und persönlich perfekt darauf vorbereitet sind, unterstützen wiederum wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem breitgefächerten Angebot an Weiterbildungs- und Zertifizierungsmöglichkeiten, zum Beispiel im Microsoft- und Cisco-Umfeld. In sechs bis neun Monaten Trainee-Programm beweisen sich unsere Trainees aber nicht nur in der Theorie, sondern vor allem auch in der Praxis: Schon früh bekommen sie Kundenverantwortung. Dabei wird jeder Trainee von erfahrenen Kollegen und einem Paten, der während der gesamten Trainee-Zeit als persönlicher Ansprechpartner beim Aufbau eines eigenen Netzwerks hilft, begleitet. Computacenter setzt dabei auf langfristige Zusammenarbeit: Von Beginn an erhalten Trainees einen Vertrag für eine unbefristete Festanstellung und bekommen volles Gehalt.

    Anforderungen an Bewerber

    Computacenter sucht für das Trainee-Programm Menschen, die den Mut haben, ihre Meinung zu vertreten. Gern gesehen sind Bewerber, die zielstrebig ein technologisches, naturwissenschaftliches oder wirtschaftswissenschaftliches Studium absolviert haben, dazu idealerweise Praxiserfahrung vorweisen können und IT-Affinität sowie Interesse an aktuellen technologischen Trends mitbringen. Für den Einsatz beim Kunden ist außerdem Mobilität wichtig.

  3. Fotos und Videos.

  4. Diese Benefits werden geboten.

     
  5. Awards und Auszeichnungen.

    • Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie"
    •  	 trendence – Deutschlands 100 beste Arbeitgeber
    • FKI – Frauen Karriere Index
  6. Kontakt zum Unternehmen.

    Katja Könnecke
    HR Consultant

In Verbindung bleiben.