PwC

Unsere Mandanten stehen tagtäglich vor neuen Aufgaben, möchten neue Ideen umsetzen und suchen Rat. Sie erwarten, dass wir sie ganzheitlich betreuen und praxisorientierte Lösungen mit größtmöglichem Nutzen entwickeln. Deshalb setz…  weiterlesen
  1. Inhalt und Aufbau der Trainee-Programme.

    • Transactions 360° bietet Einsteigern bei PwC die Möglichkeit, innerhalb von 18 Monaten die gesamte Bandbreite der in Deutschland führenden Transaktionsberatung kennenzulernen.

      Ihre jeweils sechsmonatigen Einsätze in drei unterschiedlichen Bereichen von Transactions werden durch fachspezifische Trainings und Networking Events begleitet, damit Sie vom ersten Tag an die besten Möglichkeiten haben, die Weichen für Ihre Karriere bei PwC zu stellen. 

      Während Ihrer 18 Monate sind die Bereiche Transaction Services und Valuation & Strategy obligatorisch. Zwischen den optionalen Bereichen Mergers & Acquisitions und Business Recovery Services können Sie unter Berücksichtigung der Geschäftslage selbst wählen.

      Im Rahmen des Programms erwartet Sie, wie alle jungen Kollegen in der Transaktionsberatung, darüber hinaus ein ca. vierwöchiger Einsatz in der Jahresabschlussprüfung im Bereich Assurance. Dort können Sie Ihre Fachkenntnisse, insbesondere in der Rechnungslegung und Bilanzierung, weiter vertiefen. Zudem bietet Ihnen dieser Einsatz die Möglichkeit, Ihr bereichsübergreifendes Netzwerk bei PwC zu erweitern. Von diesen Erfahrungen und Kenntnissen profitieren Sie im weiteren Verlauf Ihrer Karriere im Transaktionsbereich.

      Die Aufgaben, die Sie bei Transactions erwarten

      Gemeinsam mit Ihren Teamkollegen beraten Sie Unternehmen verschiedenster Branchen und Größen im Rahmen anspruchsvoller Transaktionsprojekte - es erwartet Sie ein breites Aufgabenspektrum:

      • Bewertung von Unternehmen oder Unternehmensteilen im Rahmen von Unternehmens(ver-)käufen, Umwandlungen und Verschmelzungen, Fusionen, Sacheinlagen oder aus steuerlichen Anlässen
      • Markt-, Wettbewerbs und Unternehmensanalysen zur Entwicklung strategischer Handlungsoptionen
      • Cashflow- und Finanzierungsrechnungen, Plausibilisierung von Businessplänen oder Due Diligence Reports
      • Financial Modeling und Erstellung von Werttreiber- und Benchmarkinganalysen
      • Prüfung und Umsetzung von Sanierungskonzepten bzw. Ableitung und Implementierung maßgeschneiderter Turnaround-Maßnahmen zur finanziellen und operativen Restrukturierung
      • Akquisition und Durchführung von nationalen und internationalen M&A-Projekten
      • Identifizierung potentieller Investoren bzw. potentieller Investitionsobjekte
      • Beim Schwerpunkt Real Estate: Vorbereitung und Durchführung von Immobilientransaktionen (share deal/asset deal) Corporate Finance Real Estate und Real Estate M&A, Immobilieninvestition und Finanzierung, Bewertung von Immobilien nach nationalen/internationalen Bewertungsvorschriften

      …und viele weitere spannende Aufgaben.

      Wie geht es nach Transactions 360° weiter?

      Nach Abschluss des 18-monatigen Programms steigen Sie in einen der vier Bereiche ein und setzen Ihre Karriere dort fort. Von Ihren in den anderen Ausbildungsbereichen erworbenen Kenntnissen um den gesamten Transaktionsprozess werden Sie fortlaufend profitieren, während Sie sich in Ihrem Bereich weiter spezialisieren.

      Welcher dies sein wird, können Sie in Absprache mit Ihrem persönlichen Mentor natürlich selbst beeinflussen. Nach Ihrem Einstieg in Mergers & Acquisitions, Transaction Services, Valuation & Strategy oder Business Recovery Services werden Sie in unseren interdisziplinären Teams weiterhin intensive Berührungspunkte mit der gesamten Transaktionsberatung bei PwC haben und mit unterschiedlichsten Kollegen zusammenarbeiten.

      Aufgrund Ihrer exzellenten Ausbildung und des guten Netzwerks, welches Sie sich durch Transactions 360° aufbauen können, wird es Ihnen auf der nächsten Karrierestufe als Senior Consultant leicht fallen, weitere Verantwortung zu übernehmen. 

      Anforderungen an Bewerber

      • Sie haben Ihr Hochschulstudium (vorzugsweise Master, Promotion) der Wirtschaftswissenschaften, des Wirtschaftsingenieurwesens, des Wirtschaftsrechts oder der Wirtschaftsmathematik mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen
      • Ihre Studienschwerpunkte und Praktika haben Sie innerhalb dieser oder ähnlicher Bereiche absolviert: Unternehmensbewertung, M&A, Bilanzierung, Wirtschaftsprüfung, Banken und Versicherungen, Immobilien, Controlling oder Finanzierung
      • Sie verfügen alternativ bereits über mehrfache praktische Erfahrungen in einer bestimmten Branche, beispielsweise im Bereich 'Banken und Versicherungen', 'Pharma/Healthcare', 'Automotive', 'Telekommunikation/Medien' oder anderen
      • Sie besitzen eine kommunikationsstarke Persönlichkeit mit unternehmerischem Denken und Handeln, ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit sowie sicheres Auftreten
      • Hervorragende MS-Office- und Englischkenntnisse sind für Sie selbstverständlich
      • Sie stecken voller Energie, Ihre Karriere als Transaktionsberater zu starten und eine exzellente und fordernde Ausbildung zu absolvieren

      Dauer: 18 Monate
      Verdienst: marktüblich
      Stellen pro Jahr: Keine Angaben
    • Das Trainee-Programm Taxation 360° von PwC ist ein Einstiegsprogramm für angehende Wirtschaftsprüfer. Die Trainees können dabei zwischen zwei Varianten wählen:

      • Einsatz bei Corporate Tax, Mergers & Acquisitions und Financial Services
      • Corporate Tax, Indirect Taxes und Transfer Pricing

      Das gesamte Programm erstreckt sich über 18 Monate, wobei die Einsätze in den obengenannten Bereichen jeweils fünf Monate umfassen. Abhängig vom Fachbereich erwarten die Trainees folgende Aufgaben:

      • Steuerumstrukturierung und -optimierung in Unternehmen aller Branchen
      • Unterstützung bei der Erstellung von Steuererklärungen, Jahresabschlüssen und Bescheidprüfungen
      • Mitarbeit an Übernahmen und Fusionen
      • Beratung bei Verrechnungspreisen
      • Optimierung der Umsatzsteuer

      Abgerundet wird das Trainee-Programm durch einen abschließenden dreimonatigen Block im Bereich der Wahl. Im Rahmen dessen können sich die Trainees in einem vierten Steuerbereich vertiefen und sich entweder mit einem ihrer bisherigen Ausbildungsschwerpunkte oder mit den Aufgabengebieten eines neuen Fachbereichs auseinandersetzen. Die Besten eines Jahrgangs haben die Möglichkeit, ihre dreimonatige Wahlstation im europäischen Ausland zu absolvieren.

      Die PwC-Trainees erwerben nicht nur die nötigen Technical Skills, sondern lernen auch viele unterschiedliche Spezialisten eines interdisziplinären Teams kennen. So legen die Nachwuchskräfte den Grundstein für ein großes berufliches Netzwerk. Während des gesamten Trainee-Programms nehmen die Teilnehmer an Trainings und Networking Events in der 360° Community teil und erhalten eine persönliche Betreuung durch einen Mentor. Ergänzt wird die fachliche Weiterbildung durch Soft Skill-Seminare. Die Trainees durchlaufen somit ein umfassendes Training „on- und off-the-Job“.

      Die Teilnehmer des PwC Trainee-Programms erhalten von Beginn an einen unbefristeten Arbeitsvertrag und haben danach die Möglichkeit, in einem der von ihnen bereits durchlaufenen Fachbereiche einzusteigen, um sich weiter zu spezialisieren.

      Anforderungen an Bewerber

      Für das Trainee-Programm Taxation 360° sucht PwC sorgfältig arbeitende Bachelor- oder Master-Absolventen, die ihr Hochschulstudium der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften (Schwerpunkt Steuern) mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen haben. Zudem sollten die Bewerber im Zuge verschiedener Praktika bereits erste Praxiserfahrung gesammelt haben und über hervorragende MS-Office- sowie Englischkenntnisse verfügen. Gute analytische Fähigkeiten, eine hohe Motivation und Einsatzbereitschaft sowie Spaß an der Arbeit im Team runden das optimale Bewerberprofil für das Trainee-Programm ab.


      Dauer: 18 Monate
      Verdienst: marktüblich
      Stellen pro Jahr: Keine Angaben
  2. Informationen zum Unternehmen.

    Unsere Mandanten stehen tagtäglich vor neuen Aufgaben, möchten neue Ideen umsetzen und suchen Rat. Sie erwarten, dass wir sie ganzheitlich betreuen und praxisorientierte Lösungen mit größtmöglichem Nutzen entwickeln. Deshalb setzen wir für jeden Mandanten - ob Global Player, Familienunternehmen oder kommunaler Träger - unser gesamtes Potenzial ein: Erfahrung, Branchenkenntnis, Fachwissen, Qualitätsanspruch, Innovationskraft und die Ressourcen unseres Expertennetzwerks in 157 Ländern. Besonders wichtig ist uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Mandanten, denn je besser wir sie kennen und verstehen, umso gezielter können wir sie unterstützen.

    PwC hat 10.400 engagierte Menschen an 21 Standorten und eine Gesamtleistung von 1,9 Mrd. Euro. PwC ist die führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland. 

    PwC Deutschland ist Teil des internationalen PwC-Verbunds, der die Landesgesellschaften von 157 Ländern vereint. In diesem Netzwerk teilen 223.000 Menschen mit unterschiedlichstem fachlichem Hintergrund ihr Know-how, ihre Erfahrung und ihre Ideen, um für Mandanten in aller Welt in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Deals und Consulting zukunftweisende Lösungen mit Mehrwert zu entwickeln.

  3. Fotos und Videos.

    • PwC - Standort Frankfurt
    • PwC - Standort Hamburg
    • PwC - Standort Düsseldorf
    • PwC - Standort Berlin
    • PwC - Standort München
    • Foyer
    • Foyer 2
    • Empfangsbereich
    • Fassade
    • Skulptur
    • Skygarden in München
    • Mitarbeiter
    • Mitarbeiter
    • Mitarbeiter
    • Mitarbeiter
    • Mitarbeiter
  4. Diese Benefits werden geboten.

     
     
  5. Awards und Auszeichnungen.

    • Zertifikat zum "audit berufundfamilie"
    • Fair Company
    • trendence Graduate Barometer Top 10 Arbeitgeber Deutschland 2017
    • universum – Die attraktivsten Arbeitgeber Deutschland 2016
  6. Kontakt zum Unternehmen.

In Verbindung bleiben.