Hubert Burda Media

...eine Tech und Media Company.
  1. Inhalt und Aufbau der Trainee-Programme.

    • Das Management Graduate Programme erstreckt sich über 18 Monate und bereitet die Trainees auf ihre spätere Aufgabe als Nachwuchsführungskraft vor. Die Trainees lernen an verschiedenen Standorten, davon einer im Ausland, alle vier tragenden Geschäftssäulen sowie den zentralen kaufmännischen Bereich von Hubert Burda Media kennen.

      Durch die verschiedenen Umlaufstationen erhalten die Trainees einen umfassenden Einblick in den Medienkonzern Hubert Burda Media, bauen sich ein unternehmensweites Netzwerk auf und erweitern praxisnah, beispielsweise durch standortübergreifende Projekte, ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen.

      Über die gesamte Dauer des Programms steht jedem Trainee ein Geschäftsführer als Mentor beratend zur Seite. Ein kontinuierlicher Austausch zwischen Mentor, Trainee und Personalabteilung trägt dazu bei, dass die Trainees an ihren Stärken und Fähigkeiten wachsen und frühzeitig Transparenz hinsichtlich der beruflichen Perspektiven geschaffen wird.

      Abgerundet wird das Trainee-Programm durch gemeinsame Seminare und Veranstaltungen wie beispielsweise Kaminabende, bei denen die Teilnehmer exklusiv mit Führungskräften zusammentreffen.

      Was wir uns von Bewerbern wünschen

      Das Management Graduate Programme richtet sich an Master-Absolventen aus den Bereichen Wirtschafts-, Medien- und Naturwissenschaft, die ihr Studium zügig und mit exzellentem Erfolg abgeschlossen haben. Zudem sollten Bewerber einschlägige Praktika und erste Auslandserfahrungen nachweisen können sowie über sehr gute Englischkenntnisse verfügen. Leidenschaft, Kreativität, Zielstrebigkeit, unternehmerisches Denken, Belastbarkeit sowie Kommunikationsstärke vervollständigen das Anforderungsprofil für das Management Graduate Programme.


      Dauer: 18 Monate
      Verdienst: marktüblich
      Stellen pro Jahr: 8
  2. Informationen zum Unternehmen.

    Hubert Burda Media steht wie kaum ein zweites Medienhaus für das Aufbrechen tradierter medialer Grenzen. Die journalistisch starken Medienmarken des Unternehmens bewegen sich vor allem kraft ihrer inhaltlichen Kompetenz und ihrer hohen Glaubwürdigkeit erfolgreich in einer grundlegend veränderten Medienwelt: international, auf allen medialen Kanälen und längst auch jenseits des Zeitschriftengeschäfts. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte Hubert Burda Media mit rund 2,75 Milliarden Euro den bislang größten Umsatz der Konzerngeschichte und beschäftigt heute mehr als 10.374 Mitarbeiter. Wichtiger Motor des unternehmerischen Erfolgs bleibt die Diversifikation: das Wachstum auf neuen Märkten und in neuen Geschäftsfeldern. Hubert Burda Media verbindet das erfolgreiche Verlegen gedruckter wie digitaler Medien mit einer konsequenten Wachstumsstrategie durch neue Produkte und Angebote in digitalen Märkten.

    Zum Marken-Portfolio des Konzerns gehören Print-Titel und Online-Brands wie FOCUS, BUNTE, INSTYLE, CHIP, PLAYBOY, LISA, daskochrezept.de, MEIN SCHÖNER GARTEN, SUPERillu und TV SPIELFILM. Weltweit publiziert Hubert Burda Media über 320 Zeitschriften. Der Bereich Digital bündelt die strategischen Internetaktivitäten des Konzerns – dazu zählen E-Commerce- und Vermarktungsplattformen ebenso wie Empfehlungs- und Vermittlungsportale sowie Social-Media-Beteiligungen (TOMORROW FOCUS AG, CYBERPORT, ELITEPARTNER, HOLIDAYCHECK, XING). Das Portfolio wird ergänzt um die Burda-Direkt-Services-Gruppe als Experte für Direktmarketing, Kundenmanagement und Technologie-Dienstleistungen. Daneben umfassen die digitalen Aktivitäten des Unternehmens mehr als 30 Beteiligungen an Radio- und Fernsehsendern. Und während BAMBI als eine der faszinierendsten Medienplattformen des Hauses das Who-is-who der Entertainment Economy versammelt, vernetzt sich bei Europas führender Digitalkonferenz DLD (Digital Life Design) die Elite der digitalen Community und kreativen Vordenker.

    Allen Aktivitäten gemeinsam sind ihre Nähe zum Kunden, zum Endverbraucher und der Anspruch einer hohen und differenzierenden Produktqualität. Der Konzern nutzt dabei aktuelle Technologien, um Kundenbedürfnisse besser zu verstehen und Kundenwünsche besser zu erfüllen. Dank dieser Strategie der unternehmerischen und publizistischen Innovation bewegt sich das Familienunternehmen mit über 100-jähriger Firmengeschichte und Wurzeln im Druckgeschäft in der Spitzengruppe der europäischen Medienhäuser.

  3. Fotos und Videos.

    • Karriere-Absolventen-Direkteinstieg
    • Karriere-Absolventen-Trainee
    • Karriere- Fach- und Führungskräfte
    • Karriere-Absolventen-Trainee
  4. Diese Benefits werden geboten.

     
     
  5. Kontakt zum Unternehmen.

    Jale Ernst
    Ansprechpartnerin Masterprogramm
    Karina Werberger
    Ansprechpartnerin Bachelorprogramm
     
     
     

In Verbindung bleiben.