Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH

  1. Inhalt und Aufbau der Trainee-Programme.

    • Das Trainee-Programm bei Hermes in der Logistik startet mit einer Woche Einführung in einer der bundesweiten Hermes-Niederlassungen. Hier lernst du das Geschäft und die Abläufe von der Pike auf kennen. Dann steigst du in die Jobrotation ein: Du durchläufst verschiedene Bereiche des Unternehmens und arbeitest sowohl im Tagesgeschäft als auch eigenverantwortlich in Projekten mit. Welche Stationen das konkret sind, legst du mit deinen Vorgesetzten individuell je nach Talent und Interesse fest. Im Arbeitsalltag lernst du viel von deinen erfahrenen Kollegen und hast darüber hinaus einen persönlichen Mentor sowie einen Betreuer aus der HR-Abteilung an deiner Seite, mit denen du regelmäßig Feedbackgespräche zu deiner Entwicklung führst. Deine Trainings-on-the-Job werden durch verschiedene Maßnahmen begleitet: Du machst zum Beispiel Weiterbildungen, hospitierst in Abteilungen und führst mit anderen Trainees zusammen ein Projekt durch. Außerdem steht in der zweiten Hälfte des Trainee-Programms ein Auslandsaufenthalt bei Hermes UK in England auf dem Programm. Durch die verschiedenen Module bekommst du einen umfassenden Einblick, wie Hermes funktioniert, und bist somit optimal für deine berufliche Weiterentwicklung im Unternehmen nach dem Trainee-Programm vorbereitet.

      Rahmenbedingungen und Benefits: Das bietet dir Hermes

      Als Trainee in der Logistik von Hermes wirst du in 15 Monaten auf deine Zukunft im Unternehmen vorbereitet – die gesichert ist, denn von Anfang an bekommst du einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Damit setzt Hermes bewusst auf eine langfristige Zusammenarbeit und bildet dich dementsprechend dafür aus. Das Logistik-Programm startet in der Regel zweimal im Jahr, wobei die Starttermine variieren. Sechs Monate vor dem Start ist die Stelle ausgeschrieben und du kannst dich bewerben.

      Neben der aussichtsreichen Zukunftsperspektive bietet dir Hermes eine Arbeitsatmosphäre zum Wohlfühlen. Das Unternehmen begeistert mit Initiativen im Bereich Sozialleistungen, Work-Life-Balance und Gesundheitsmanagement und ist mehrfach, zum Beispiel von Kununu oder dem Top Employer Institute, als sehr guter Arbeitgeber ausgezeichnet worden.

      Anforderungen an Bewerber

      Für das Logistik-Trainee-Programm sucht Hermes Kandidaten, die ihr Studium erfolgreich abgeschlossen und erste Berufserfahrung – gerne international – durch Praktika, Werkstudententätigkeiten oder eine Ausbildung gesammelt haben. Als künftiger Trainee solltest du Verantwortungsbewusstsein, eine selbstständige Arbeitsweise sowie ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten mitbringen. Hermes wünscht sich darüber hinaus sozial kompetente Teamplayer, die sich für Logistik und moderne Technologien begeistern können.


      Dauer: 15 Monate
      Verdienst: marktüblich
      Stellen pro Jahr: 4
    • Zu Beginn des IT-Trainee-Programms arbeitest du eine Woche in eine der bundesweiten Hermes-Niederlassungen mit, um das Geschäft von Grund auf kennenzulernen. Danach kannst du individuell Einfluss darauf nehmen, welche Stationen du durchläufst. Dafür wählst du aus einem Pool an Abteilungen, je nachdem, welche Schwerpunkte du setzen willst. In den einzelnen Stationen unterstützt du dann zum einen im operativen Tagesgeschäft, zum anderen übernimmst du eigenverantwortlich Projekte – mit denen du natürlich nicht allein gelassen wirst: Du lernst im Arbeitsalltag von erfahrenen Kollegen sowie von deinem persönlichen Mentor. Mit diesem sowie mit der HR-Abteilung führst du auch regelmäßige Feedback- und Entwicklungsgespräche, aus denen hervorgeht, mit welchen Weiterbildungsmaßnahmen es für dich weitergeht. Auf jeden Fall wirst du ein Trainee-Projekt mit deinen Trainee-Kollegen im Rahmen der Corporate Social Responsibility bearbeiten und in den Logistik-Abteilungen hospitieren. In der zweiten Hälfte des IT-Trainee-Programms steht außerdem ein vierwöchiger Auslandsaufenthalt bei Hermes UK in England auf der Agenda. Am Ende des Trainee-Programms kennst du die Prozesse, die Produkte und die Unternehmenskultur von der Pike auf und hast so eine solide Entscheidungsgrundlage für deine berufliche Weiterentwicklung bei Hermes.

      Rahmenbedingungen und Benefits: Das bietet dir Hermes

      Das IT-Trainee-Programm bei Hermes dauert 15 lehrreiche Monate, in denen viel in deine individuelle Weiterentwicklung investiert wird. Das Programm startet in der Regel einmal im Jahr, wobei durch die Dauer die Starttermine variieren. Ausgeschrieben werden die Stellen immer sechs Monate vorher, ab da werden dann auch Bewerbungen entgegengenommen. Du bekommst von Beginn an einen unbefristeten Arbeitsvertrag, das heißt, dass du nach dem erfolgreichen Trainee-Programm einen sicheren Einstieg ins Unternehmen hinlegst – wie genau der aussieht, kannst du je nach Stärken und Interesse mitbestimmen.

      Hermes legt großen Wert darauf, dass die Mitarbeiter sich wohlfühlen, und sorgt unter anderem mit Initiativen im Bereich Sozialleistungen, Work-Life-Balance sowie Gesundheitsmanagement dafür. Als Arbeitgeber ist Hermes dafür mehrfach ausgezeichnet worden, zum Beispiel von Kununu oder dem Top Employers Institute.

      Anforderungen an Bewerber

      Hermes wünscht sich für das IT-Trainee-Programm Bewerber, die neben guten Studienleistungen erste Berufserfahrung, gerne auch international, mitbringen – sei es durch Praktika, Werkstudentenjobs oder eine Ausbildung. Ob Bachelor oder Master-Abschluss, ist nicht entscheidend. Dazu solltest du bereit sein, Verantwortung zu übernehmen sowie selbstständig arbeiten und über ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten verfügen. Bist du darüber hinaus sozial kompetent, arbeitest gerne im Team und begeisterst dich für Logistik und moderne Technologien, bist du der perfekte Kandidat für ein Trainee-Programm bei Hermes.


      Dauer: 15 Monate
      Verdienst: marktüblich
      Stellen pro Jahr: 2

In Verbindung bleiben.