Freie und Hansestadt Hamburg, Finanzbehörde

  1. Inhalt und Aufbau der Trainee-Programme.

    • Das IT-Trainee Programm wird von der Hamburger Finanzbehörde durchgeführt. Im Training-on-the-Job durchläufst du drei verschiedene Stationen, sodass du die IT-Systeme, Strukturen und Prozesse innerhalb der öffentlichen Verwaltung kennenlernst. Dies ermöglicht es dir, tiefgründige Einblicke in die Funktionsweisen und Wechselwirkungen der Abteilungen zu bekommen. Auf diese Weise wirst du ideal auf deine zukünftigen Aufgaben vorbereitet. Die einzelnen Trainee-Stationen werden dabei unter Berücksichtigung deiner Interessen und Stärken systematisch ausgewählt und abgestimmt.

      Zu deinen Aufgabenbereichen als Trainee gehören die Unterstützung der IT-Abteilung der Finanzbehörde (zum Beispiel im Bereich Datenschutz), Mitwirkung an Hamburg-weiten IT-Projekten, die Konzeption und Umsetzung von E-Government-Vorhaben, die Beratung und Entwicklung im Bereich Data Warehouse, SAP oder Sharepoint sowie die Implementierung neuer Verfahren im Prozessmanagement. Zu jeder Zeit stehen dir erfahrene Mitarbeiter als Ansprechpartner zur Seite, sodass du deine Fähigkeiten in Ruhe erproben und erweitern kannst.

      Auch das Training-off-the-Job kommt im Trainee-Programm der Freien und Hansestadt Hamburg nicht zu kurz. So wird dir ein umfangreiches und individuell gestaltetes Fortbildungsprogramm geboten. Bei Info-Tagen und Events kannst du dich auch mit anderen Trainees über deine Erfahrungen austauschen und schnell ein persönliches Netzwerk aufbauen.

      Rahmenbedingungen und Benefits: Das bietet die Freie und Hansestadt Hamburg

      In der Regel ist der Einstieg in das IT-Trainee-Programm bei der Freien und Hansestadt Hamburg einmal im Jahr möglich und dauert, je nachdem ob du Bachelor- oder Masterabsolvent bist, zwischen 18 und 24 Monate. Für diesen Zeitraum erhältst du zunächst einen befristeten Arbeitsvertrag. Ziel ist es jedoch, dich nach dem erfolgreichen Abschluss des Trainee-Programms unbefristet zu übernehmen. Dein Entgelt richtet sich dabei stets nach dem für Hamburg geltenden Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Für Trainees mit Masterabschluss bedeutet das die Tarifgruppe TV-L Entgeltgruppe, 13 und mit Bachelorabschluss TV-L, Entgeltgruppe 11.

      Darüber hinaus sorgt die Freie und Hansestadt Hamburg dafür, dass die persönlichen Fähigkeiten der Mitarbeiter gefördert werden. Deshalb gibt es verschiedene individuelle Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, an denen du teilnehmen kannst. Damit auch die Work-Life-Balance keineswegs zu kurz kommt, darfst du dich außerdem als Trainee über gleitende Arbeitszeiten sowie eine Vielzahl an Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes freuen.

      Anforderungen an Bewerber

      Für die IT-Trainee-Stelle bei der Freien und Hansestadt Hamburg solltest du ein (fast) abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium mit guten bis sehr guten Noten mitbringen. Natürlich solltest du fundiertes Fachwissen in IT haben, entweder durch einen Studiengang in der Informatik oder durch erste Berufserfahrung in Form von Praktika, Werkstudententätigkeiten oder einer ersten beruflichen Station. Um optimal im Arbeitsalltag bestehen zu können, bringst du strategisch-konzeptionelles sowie analytisches Denkvermögen mit und kommunizierst komplexe Sachverhalte so einfach, dass jeder sie versteht. Zudem solltest du sehr teamfähig sein und eigenverantwortlich arbeiten. Wenn du jetzt noch Begeisterung für moderne Technologien und E-Government mitbringst, steht deiner Bewerbung als Trainee bei der Hamburger Verwaltung nichts mehr im Weg.


      Dauer: 18 Monate
      Verdienst: Das Entgelt richtet sich nach dem für die Stadt Hamburg geltenden Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L, Entgeltgruppe 13)
      Stellen pro Jahr: ca. 5
  2. Trainee-Stellen von anderen Unternehmen.

    Freie und Hansestadt Hamburg, Finanzbehörde hat momentan keine Stellenangebote auf
    TRAINEE-GEFLÜSTER veröffentlicht. Finde stattdessen aktuelle
    Trainee-Jobs bei diesen Unternehmen.

In Verbindung bleiben.