EnBW Energie Baden-Württemberg AG

rund 20.000
rund 20.000
Energiewirtschaft
Energiewirtschaft
21 Mrd. € (2015)
21 Mrd. € (2015)

Weitere Profile von EnBW Energie Baden-Württemberg AG

HR Verantwortliche

Über EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Das sind wir

EnBW Energie Baden-Württemberg AG – unser Name verweist auf unsere Wurzeln und unser Engagement. Unsere Vorgängerunternehmen haben vor über einhundert Jahren begonnen, Elektrizität und damit Industrie und Wachstum nach Baden-Württemberg zu bringen. Heute gehören wir zu den größten Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und in Europa. Mit rund 20.000 Mitarbeitern versorgen wir 5,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wasser und energienahen Produkten und Dienstleistungen.

Mit unserer Erfahrung und Innovationskraft treiben wir die Energiewende in Deutschland voran, investieren in den Ausbau der erneuerbaren Energien und in unsere Netze. Neue Wachstumschancen eröffnen wir uns mit neuen Produkten und dezentralen Lösungen für eine nachhaltige Energieversorgung und für mehr Energieeffizienz.

Unsere Strategie für die Zukunft: Energiewende. Sicher. Machen.

Der rapide strukturelle Umbruch in der Energiewirtschaft führt zu drastisch sinkenden Erträgen vor allem im konventionellen Kraftwerksgeschäft als bisher tragende Säule der traditionellen Energieversorger. Wir haben uns frühzeitig entschieden: Wir wollen eine führende Rolle bei der Umgestaltung des Energiesystems spielen. Mit unserer Strategie unterstützen wir die Energiewende und eröffnen uns langfristige Wachstumsoptionen. Der Ausbau der erneuerbaren Energien, die damit einhergehende notwendige Umgestaltung unserer Netze und die Ausweitung unserer Dienstleistungen kennzeichnen unsere Aufstellung.

Signifikanter Portfolioumbau

  • Der Anteil erneuerbarer Energien an unserer installierten Anlagenleistung soll von 19 Prozent (Basisjahr 2012) auf über 40 Prozent im Jahr 2020 verdoppelt werden.
  • Unsere Kapazitäten aus Onshore-Windparks werden wir in den Zielmärkten Deutschland und Türkei deutlich erhöhen. Ein weiteres Wachstumsfeld wird die Offshore-Windkraft sein.
  • Durch erhebliche Investitionen in den Netzausbau werden wir einen materiellen Beitrag zur erforderlichen Infrastruktur des Energiesystems leisten.
  • Innovative Produkte werden zu einem wichtigen weiteren Standbein. Dazu zählen Produkte im Bereich Energie-Management zur Optimierung des Energieverbrauchs für Haushalte und Industrie, netznahe Dienstleistungen im Bereich Smart Grids sowie Smart Home Applikationen und Anwendungen im Bereich Elektromobilität.
  • Der Portfolioumbau wird den Gesamtanteil des stabilen regulierten Geschäfts und der erneuerbaren Energien von derzeit 40 Prozent im Jahr 2012 auf rund 70 Prozent im Jahr 2020 erhöhen. Dadurch wird unser Geschäftsrisikoprofil wesentlich robuster.

Unsere operativen Modelle „Nahe am Kunden“ und „Maschinenraum der Energiewende“

Unsere Ziele erreichen wir mit zwei unterschiedlichen, aber miteinander verbundenen operativen Modellen.

Nahe am Kunden“ steht für Kundenorientierung, neue Lösungen und Produktinnovationen und umfasst das Vertriebsgeschäft mit Strom und Gas sowie energienahe Dienstleistungen für Haushalts- und Industriekunden. Konzernübergreifendes Innovationsmanagement und ein Innovationscampus unterstützen die schnelle Produktentwicklung. Ein weiteres wichtiges Segment ist das Geschäft mit Stadtwerken und Gemeinden, das wir mit partnerschaftlichen Kooperationsmodellen ausbauen werden.

Maschinenraum der Energiewende“. Beim Betrieb von systemkritischer Infrastruktur – vor allem bei erneuerbarer, aber auch konventioneller Energieerzeugung sowie den Netzen – zählen Effizienz, Sicherheit, Einfachheit und Flexibilität. Hier setzen wir auf operative Exzellenz, strikte Effizienz- und Kostenorientierung für definierte Qualitätsniveaus und auf Standardisierung. Technologische Entwicklungspartnerschaften verringern Kosten und Risiken. Die EnBW bietet – vor allem für Kommunen – aktiv Beteiligungsmöglichkeiten an Netzen und Erzeugungsanlagen an.

Um unsere Strategie erfolgreich umzusetzen, haben wir uns schlagkräftig aufgestellt und wesentliche Gesellschaften zusammengelegt, um die Konzernstruktur zu vereinfachen. Mit „Einer EnBW“ haben wir eine Organisation geschaffen, die Leistungsorientierung, schnelle Entscheidungswege und bestmögliche Effizienz zur Maxime hat.

Konsequentes Investitions- und Desinvestitionsprogramm

Bis 2020 wollen wir über 14 Milliarden Euro investieren (Basisjahr 2012). Den Schwerpunkt setzen wir dabei auf den Ausbau der erneuerbaren Energien im industriellen Maßstab. Wir investieren auch in den gezielten Ausbau des Transport- und Verteilnetzes bis hin zu den sogenannten Smart Grids, also den intelligenten Netzen.

Um den nötigen finanziellen Spielraum zu erhalten, haben wir unser Desinvestitionsprogramm mit klassischen Desinvestitionen und Mittelzuflüssen aus Beteiligungsmodellen, Anlagenabgängen und Zuschüssen auf rund 5,1 Milliarden Euro (Basisjahr 2012) erheblich erweitert.

Aus unserem Kernmarkt Baden-Württemberg heraus stehen Deutschland, die Schweiz, Tschechien und die Türkei im Mittelpunkt unserer Aktivitäten.

EnBW als Arbeitgeber

Auch 2016 gehört die EnBW zu Deutschlands attraktivsten Arbeitgebern. In der Studie „Top Arbeitgeber Deutschland 2016“ überzeugt sie mit ihren Arbeitgeberqualitäten.

In den folgenden Kategorien hat die EnBW besonders gut abgeschnitten:

  • Personalplanung
  • Talentstrategie
  • Training & Entwicklung
  • Karriere- & Nachfolgeplanung
  • Performance Management

Der Zertifizierungsprozess wird vom international tätigen Researchunternehmen Top Employers Institute durchgeführt.

Entwicklungsmöglichkeiten

Die EnBW befindet sich in einer Phase der Neuausrichtung. Der Wandel der Energiebranche führt dazu, dass sich bestehende Aufgaben ändern und neue Tätigkeitsfelder entstehen.

Die Entwicklung von Mitarbeitern hat deshalb einen hohen Stellenwert. Dabei haben wir stets im Blick, was der Einzelne, verschiedene Gruppen und auch das Unternehmen brauchen, um zukunftsfähig zu bleiben.

Als Konzern mit zahlreichen Aufgabenfeldern entlang der gesamten Wertschöpfungskette schätzen unsere Mitarbeiter die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Wer sich weiterentwickeln möchte, kann dies klassisch durch Übernahme von Führungsverantwortung tun oder sich in einer Fachlaufbahn weiterentwickeln. Erkannt werden Entwicklungsbedarfe im Mitarbeitergespräch mit der Führungskraft und durch den Einsatz des EnBW-Kompetenzmanagements. Entwicklungsmöglichkeiten „on the job“ können so gezielt genutzt werden. Und auch Führungskräfte oder Mitarbeiter, die in einer Nachwuchskonferenz als Potenzialträger identifiziert wurden, werden durch verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten unterstützt.

HR Verantwortliche

Einblicke vom Arbeitgeber

Eva Mülbaier beantwortet bei TRAINEE-GEFLÜSTER Fragen zum Trainee-Programm der EnBW Energie Baden-Württemberg AG: Im Insider-Interview spricht sie über die Anforderungen an Bewerber, die ...

Zum Arbeitgeber-Interview

Über Trainee-Programme von EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Unsere Benefits als Arbeitgeber

Auszeichnungen

Fair Company
Fair Company
Beruf und Familie
Beruf und Familie
1. Platz Corporate Health Award 2012
1. Platz Corporate Health Award 2012
Top Arbeitgeber Deutschland 2014
Top Arbeitgeber Deutschland 2014
Top Arbeitgeber Deutschland 2015
Top Arbeitgeber Deutschland 2015
Top Arbeitgeber 2016
Top Arbeitgeber 2016

Bilder & Videos