LEONI

LEONI AG Unternehmensprofil Schauen Sie sich Ihr Auto an. Ihren PC, Ihre Waschmaschine, Ihr Handy, die Straßenbahn, den Röntgenapparat Ihres Zahnarztes. Entdecken Sie den Namen LEONI? Auf den ersten Blick sicher nicht. Aber wir sin…  weiterlesen
  1. Inhalt und Aufbau der Trainee-Programme.

    • Das bereichsspezifische Trainee-Programm bei LEONI bereitet dich auf dein zu Beginn festgelegtes Zielgebiet vor. Die ersten 15 Monate erhältst du eine Grundausbildung. Dabei durchläufst du durch Job-Rotation verschiedene Teilbereiche des jeweiligen Fachbereichs im In- und Ausland. Hier hast du eine große Auswahl, denn LEONI ist weltweit in 32 Ländern vertreten. Anschließend bist du in weiteren drei Monaten – der sogenannten Schnittstellenphase – in verschiedenen Teilbereichen und Schnittstellen tätig, um hier wertvolle Einblicke zu erhalten.

      In deinem gesamten Trainee-Programm sammelst du Erfahrungen und Kenntnisse, indem du im anfallenden Tagesgeschäft mitarbeitest und in verschiedenen Teams in bereichsübergreifenden Projekten mitwirkst. Zusätzlich erhältst du durch off-the-Job-Elemente spezielle Fördermaßnahmen, um deine Kenntnisse und Fähigkeiten weiter auszubauen.

      Rahmenbedingungen und Benefits: Das bietet LEONI

      Das bereichsspezifische Trainee-Programm bei der LEONI Bordnetz-Systeme GmbH dauert 18 Monate und bereitet dich umfassend auf dein festgelegtes Zielgebiet vor. Hast du dich erfolgreich auf die Stellenanzeige beworben, wirst du zu einem ersten Telefoninterview eingeladen, um deine Ziele und Vorstellungen mit denen des Unternehmens abzustimmen und sich einen ersten persönlichen Eindruck voneinander zu verschaffen. Gibt es hier für beide Seiten eine Übereinstimmung, geht es weiter ins eintägige Assessment Center, bei dem du deine Fähigkeiten unter Beweis stellen kannst. Hier erwarten dich Aufgaben, um den Stand deiner fachlichen Kenntnisse zu prüfen sowie deine Soft Skills zu ermitteln.

      Konntest du in den Auswahlrunden für das Trainee-Programm von LEONI überzeugen, geht es los mit verantwortungsvollen Aufgaben in deinem Fachgebiet in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre. Die Unternehmenskultur von LEONI zeichnet sich dabei durch ein stimmiges Gesamtpaket aus: Motivierende Arbeitsbedingungen kombiniert mit attraktiven Sozialleistungen und einer angemessenen Vergütung bestimmen das Wohl der Mitarbeiter. Deine Karriere wird unter anderem durch eine strategische Weiterentwicklung deines Tätigkeitsfeldes (Job Enlargement) sowie einem systematischen Arbeitsplatzwechsel (Job-Rotation) aktiv gefördert. Zusätzlich wurde das Programm Individual Development Process für Mitarbeiter entwickelt, um deine Karriere im Trainee-Programm und danach individuell zu fördern und auszubauen. Du merkst: Eine langfristige Zusammenarbeit ist LEONI wichtig. Deswegen werden Mitarbeiter gezielt zu Experten weitergebildet und Führungsstellen werden am liebsten intern besetzt. Für dich also die perfekte Kombination aus persönlicher und fachlicher Entwicklung mit sehr guten Aufstiegschancen.

      Anforderung an Bewerber

      Für das bereichsspezifische Trainee-Programm sucht LEONI Bewerber, die über ein überdurchschnittliches Master- oder Diplomstudium in der fachspezifischen Studienrichtung verfügen. Die erforderliche Studienrichtung findet sich in der aktuellen Stellenausschreibung.

      Zusätzlich solltest du durch ein Praktikum oder in deinem Studium mehrere Monate im Ausland verbracht haben. Deine Deutsch- und Englischkenntnisse sind deswegen top und Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache, wie beispielsweise Französisch, sind von Vorteil. Außerdem überzeugst du durch ausgeprägtes Präsentationsgeschick und ein hohes Maß an analytischem Denken, Kommunikations- und Durchsetzungsvermögen. Wenn du zusätzlich noch Teamgeist und Mobilität auch nach deinem Trainee-Programm aufweist, passt du perfekt ins Team.


      Dauer: 18 Monate
      Verdienst: Keine Angaben
      Stellen pro Jahr: 5
    • Das Trainee-Programm Wiring Systems Divisions gliedert sich in zwei Bereiche – kaufmännisch und technisch –, zwischen denen du hinsichtlich deiner fachlichen Vorkenntnisse und Interessen wählen kannst. Im kaufmännischen Trainee-Programm kannst du in den Bereichen Controlling, Rechnungswesen, Logisitk, Einkauf/Materialwirtschaft, Vertrieb oder Personalmanagement deine Einsatzstationen haben. Im technischen Trainee-Programm kann es für dich hingegen in die Bereiche Forschung und Entwicklung, Qualitätsmanagement, Produktions-/ Fertigungstechnik, Vertrieb, Logistik oder Technischer Einkauf gehen.

      Während deines Trainee-Programms wirst du drei dieser Bereiche durchlaufen. Dabei bringst du dich einerseits direkt ins Tagesgeschäft ein, andererseits arbeitest du im Team an interdisziplinären Projekten mit. Deine Einsatzgebiete wechseln sich durch eine Job-Rotation und durch Fördermaßnahmen, sogenannte off-the-Job-Elemente, in den Einsatzgebieten ab. Mit den anderen Trainees bei LEONI arbeitest du während deines Trainee-Programm an einem Projekt zusammen. Dadurch lernst du nicht nur neue Mitarbeiter kennen, sondern wendest dein Fachwissen schon eigenverantwortlich und bereichsübergreifend an. Auch ein Auslandseinsatz ist in deinem Trainee-Programm vorgesehen. Dabei kannst du an einem von 32 weltweiten Standorten dein Wissen vertiefen.

      Rahmenbedingungen und Benefits: Das bietet LEONI

      Das interdisziplinäre Trainee-Programm Wiring Systems Division mit kaufmännischer oder technischer Ausrichtung bei der LEONI Bordnetz-Systeme GmbH dauert 18 Monate und macht dich fit für eine Fach- oder Führungslaufbahn. Hat deine Bewerbung überzeugt, wirst du zu einem ersten Telefoninterview eingeladen, um deine Ziele und Vorstellungen abzustimmen. Gibt es hier eine Übereinstimmung, geht es weiter ins eintägige Assessment Center, bei dem du deine Fähigkeiten unter Beweis stellen kannst. Das sollten nicht nur gute Fachkenntnisse sein, sondern du überzeugst auch durch ausgeprägte Sozial- und Führungskompetenzen.

      Konntest du dich ins Trainee-Programm von LEONI einbringen, geht es los mit verantwortungsvollen Aufgaben. Dabei setzt die Unternehmenskultur von LEONI auf ein stimmiges Gesamtpaket: Motivierende Arbeitsbedingungen kombiniert mit attraktiven Sozialleistungen und einer angemessenen Vergütung bestimmen hier das Wohl der Mitarbeiter. Zusätzlich wird deine Weiterentwicklung unter anderem durch eine strategische Weiterentwicklung des Tätigkeitsfeldes (Job Enlargement) sowie einen systematischen Arbeitsplatzwechsel (Job-Rotation) aktiv gefördert. Durch das Programm Individual Development Process wird deine Karriere und Entwicklung dynamisch auf deine Situation angepasst, sodass individuelles Lernen im Fokus steht. Zusätzlich erhältst du als Management-Nachwuchs interkulturelle Schulungen, um dich für deinen Auslandseinsatz fit zu machen. Durch Seminare zu Fachkompetenzen und Soft Skills wirst du auf deine Aufgaben als Führungskraft vorbereitet.

      Anforderungen an Bewerber

      Für das interdisziplinäre Trainee-Programm Wiring Systems Division mit kaufmännischer oder technischer Ausrichtung sucht LEONI Bewerber, die über einen überdurchschnittlich erfolgreichen Studienabschluss in einer der folgenden Fachrichtungen verfügen:

      • Ingenieurswesens, zum Beispiel Elektrotechnik, Kfz-Technik, Maschinenbau, Feinwerktechnik

      • Wirtschaftsingenieurwesen

      • Wirtschaftswissenschaften

      Zusätzlich solltest du über erste relevante Praxiserfahrungen durch Praktika oder einen Studienabschluss mit Praxisbezug verfügen. Dein Studium weist idealerweise erste internationale Erfahrungen auf und deine Deutsch- und Englischkenntnisse sind top. Weitere Fremdsprachen sind gern gesehen. Außerdem überzeugst du mit einem ausgeprägten Präsentationsgeschick, einem hohen Maß an analytischem Denken sowie Kommunikations- und Durchsetzungsvermögen. Wenn du zusätzlich Teamgeist und Mobilität auch nach deinem Trainee-Programm aufweist, passt du perfekt ins Team.


      Dauer: 18 Monate
      Verdienst: Keine Angaben
      Stellen pro Jahr: 5
  2. Informationen zum Unternehmen.

    LEONI AG Unternehmensprofil

    Schauen Sie sich Ihr Auto an. Ihren PC, Ihre Waschmaschine, Ihr Handy, die Straßenbahn, den Röntgenapparat Ihres Zahnarztes. Entdecken Sie den Namen LEONI? Auf den ersten Blick sicher nicht. Aber wir sind da.

    Unser Name steht nicht groß und plakativ auf den Frontseiten. Aber Sie werden ihn im Herzen dieser Maschinen und Geräte entdecken – da, wo Strom fließt: auf den Leitungen und Kabelsätzen.
    LEONI ist ein weltweit tätiger Anbieter von Drähten, optischen Fasern, Kabeln und Kabelsystemen sowie zugehörigen Dienstleistungen für Anwendungen im Automobilbereich und weiteren Industrien und verknüpft in weltweit einmaliger Form Einzel- zu Systemleistungen. Das heißt: Aus Drähten werden Litzen, aus Litzen Kabel und aus Kabel schließlich ein gesamtes Bordnetzsystem.

    Zu unseren Kunden zählen bekannte Namen wie Bosch, BMW, Mercedes-Benz, Siemens und Porsche! Qualität, Kundennähe und Innovationsfähigkeit sind die Eckpfeiler unseres Erfolges. Dabei baut LEONI auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit innovativem Denken, Teamgeist und Offenheit für internationale Kontakte.

    LEONI Bordnetz-Systeme GmbH

    Typischerweise besteht ein vollständiges Fahrzeug-Bordnetz aus einer Reihe von einzelnen Produkten – Haupt-Kabelstrang, Motorraum-Kabelstrang, Fahrgastraum-Kabelstrang, Tür-Kabelstränge usw., die miteinander verbunden sind und die gesamte Systemfunktionalität bereitstellen.

    LEONI verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Konstruktion und Lieferung qualitativ hochwertiger Bordnetz-Systeme. Die Konstruktions-Teams von LEONI, die unsere Kunden in allen wichtigen weltweiten Märkten unterstützen, sind Experten darin, Größe und Gewicht des Bordnetz-Systems zu verringern und den Einbau in das Fahrzeug zu vereinfachen.

    Unsere Division Bordnetz-Systeme entwickelt und liefert innovative Verkabelungslösungen und Komponenten für Automobilproduzenten, Nutzfahrzeughersteller und für System- und Komponentenlieferanten. Mit dem Unternehmensbereich ist LEONI Marktführer bei Bordnetz-Systemen in Europa und weltweit einer der führenden Anbieter von elektrischen und elektronischen Verteilersystemen (EEDS) für Automobile.

    Orientierung und Spezialisierung – das Traineeprogramm

    Für Trainees hält LEONI verschiedene Optionen bereit. Je nach aktueller Bedarfssituation werden unsere Trainees unmittelbar in Teams integriert, wo sie im Rahmen der internationalen Projektarbeit verschiedene Tätigkeitsbereiche kennenlernen. Eine Frage gilt es im Vorfeld zu klären: Wissen Sie bereits, in welchem Fachbereich Sie Ihr Traineeprogramm nach der Einstiegsphase fortsetzen wollen? Oder möchten Sie sich erst während des Programms auf ein Zielgebiet festlegen? Bei LEONI gibt es beide Optionen.

    In der Wiring Systems Division haben Sie beide Optionen. Während im interdisziplinären Traineeprogramm der Weg zu Beginn noch offen ist und Sie sich erst im weiteren Verlauf des Programms für eine Fachrichtung entscheiden müssen, steht bei den bereichsspezifischen Traineeprogrammen Ihr Zielbereich bereits zu Beginn fest. In der Division Wire & Cable Solutions hingegen konzentrieren Sie sich von Anfang an auf ein Spezialgebiet.

    Eines dürfen Sie jedoch in beiden Unternehmensbereichen voraussetzen: Theoretische Ausbildung und betriebliche Praxis sind ideal miteinander verknüpft. Wo auch immer Sie Ihre Zukunft sehen: Sie können Ihre persönlichen Stärken genau da einsetzen, wo sie am besten zur Geltung kommen.

In Verbindung bleiben.