Westfleisch SCE mbH: Trainee-Programm „Fleischverarbeitung"

Informationen für Bewerber

Trainee-Programm bei Westfleisch: Fleischverarbeitung

Die Basis für Erfolg ist die Qualität der Mitarbeiter – gemäß diesem Motto bietet die Westfleisch-Gruppe ein Trainee-Programm, das dir eine steile Lernkurve und sichere Perspektiven verspricht. Bei einem der weltweit führenden Unternehmen der Fleischbranche erwarten dich herausfordernde Aufgaben, bei denen du deinen ganzen Ideenreichtum einbringen kannst. 

Inhalte und Ablauf des Trainee-Programms bei Westfleisch

Während des Trainee-Programms in der Fleischverarbeitung erwarten dich tagtäglich Herausforderungen – von Beginn an bearbeitest du Projekte selbstständig und setzt dich mit internen Abläufen auseinander, während du verschiedene Abteilungen im Unternehmen durchläufst. Dabei wirst du natürlich nicht allein gelassen: Du arbeitest eng mit den Abteilungen Landwirtschaft und Technik zusammen, dein Team und die Abteilungsleiter stehen dir stets bei Fragen zur Seite und du bekommst durch Schulungen und Soft Skills Seminare einen theoretischen Background vermittelt. Dein Aufgaben-Schwerpunkt während des Trainee-Programms liegt in der Begleitung und Analyse von AutoFOM-III.

Rahmenbedingungen und Benefits

Das Trainee-Programm in der Fleischverarbeitung bei Westfleisch bereitet dich in 24 Monaten auf deine Zukunft im Unternehmen vor – zwar ist der Vertrag auf die zwei Jahre befristet, doch bei guten Leistungen sind die Übernahmechancen sehr hoch. Du hast innerhalb des Unternehmens sehr gute Entwicklungschancen und kannst dich individuell weiterentwickeln, indem du Einfluss auf die Auswahl der Stationen, die du kennenlernst, nehmen kannst. Für die Kommunikation untereinander findet regelmäßig ein Trainee-Treffen statt, bei dem die Möglichkeit zum intensiven Austausch besteht und die Projekte gegenseitig vorgestellt werden. Westfleisch bietet seinen Mitarbeitern außerdem verschiedene Sozialleistungen und eine leistungsgerechte Vergütung.

Anforderungen an Bewerber

Du hast eine Fleischerausbildung erfolgreich abgeschlossen oder sogar deinen Meister gemacht und möchtest nun die Karriereleiter nach oben klettern? Mit einem zusätzlichen Studium im Bereich Fleischtechnologie, Fleischtechnik oder einem vergleichbaren Fach stehen dir die Türen für das Trainee-Programm in der Fleischverarbeitung bei Westfleisch offen. Außerdem solltest du eine starke Affinität zu Zahlen sowie Freude an der Erstellung und Auswertungen von Kennzahlen mitbringen, durch eine selbstständige Arbeitsweise überzeugen und Englisch sicher beherrschen. Außerdem wichtig: Eigeninitiative und ein wachsames Auge sowie der Wille zur stetigen Verbesserung von Prozessen!

Über Westfleisch: Top-Unternehmen, Top-Arbeitgeber

Qualität, Partnerschaft und Fairness: Dass diese Grundsätze bei Westfleisch eingehalten werden, dafür sorgen Mitarbeiter an neun Standorten in NRW und Niedersachsen. Das Unternehmen ist sich seiner Verantwortung bewusst und steht für eine nachhaltige Fleischproduktion – dass dabei ökologische, ökonomische und soziale Regeln eingehalten werden, ist selbstverständlich. Mit über 2,5 Milliarden Umsatz und über 2.000 Mitarbeitern gehört Westfleisch zu den Top-Arbeitgebern im Nordwesten Deutschland und ist eines der Top-5-Unternehmen der Branche in Europa.

Erfahrungsberichte

Thorsten Gottenströter (30) hat Lebensmitteltechnologie mit dem Schwerpunkt Fleischtechnologie an der Ostwestfalen-Lippe University of Applied Sciences studiert. Nach seinem Abschluss ist...

Zum Trainee-Interview

Einblicke vom Arbeitgeber

Tobias Burghardt ist HR-Mitarbeiter bei der Westfleisch eG. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER spricht er über den Auswahlprozess, die Inhalte des Trainee-Programms sowie das Gehalt und d...

Zum Arbeitgeber-Interview
Dauer
24 Monate
Stellen pro Jahr
2
Einsatzorte
  • Bakum, Dissen
    + 6 weitere
    Lübbecke,
    Paderborn,
    Hamm,
    Oer-Erkenschwick,
    Coesfeld,
    Münster
Fachrichtung
    Controlling & Finance
Verdienst
leistungsgerecht
leistungsgerecht

Ähnliche Trainee-Stellen