PwC: Trainee-Programm Taxation 360°

Informationen für Bewerber


PwC gehört zu den weltweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften und beschäftigt weltweit rund 195 000 Angestellte. PwC berät Unternehmen aller Größen und Branchen, von Familienunternehmen über öffentliche Einrichtungen und NGOs bis hin zu weltweit agierenden Konzernen. Zu den angebotenen Dienstleistungen gehören die Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen, die Steuer- und Rechtsberatung sowie Deals und Consulting.

Informationen zum Trainee-Programm Taxation 360° von PwC

Das Trainee-Programm Taxation 360° von PwC ist ein Einstiegsprogramm für angehende Wirtschaftsprüfer. Die Trainees können dabei zwischen zwei Varianten wählen:

1.    Einsatz bei Corporate Tax, Mergers & Acquisitions und Financial Services
2.    Corporate Tax, Indirect Taxes und Transfer Pricing

Das gesamte Programm erstreckt sich über 18 Monate, wobei die Einsätze in den obengenannten Bereichen jeweils fünf Monate umfassen. Abhängig vom Fachbereich erwarten die Trainees folgende Aufgaben:

  • Steuerumstrukturierung und -optimierung in Unternehmen aller Branchen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Steuererklärungen, Jahresabschlüssen und Bescheidprüfungen
  • Mitarbeit an Übernahmen und Fusionen
  • Beratung bei Verrechnungspreisen
  • Optimierung der Umsatzsteuer

Abgerundet wird das Trainee-Programm durch einen abschließenden dreimonatigen Block im Bereich der Wahl. Im Rahmen dessen können sich die Trainees in einem vierten Steuerbereich vertiefen und sich entweder mit einem ihrer bisherigen Ausbildungsschwerpunkte oder mit den Aufgabengebieten eines neuen Fachbereichs auseinandersetzen. Die Besten eines Jahrgangs haben die Möglichkeit, ihre dreimonatige Wahlstation im europäischen Ausland zu absolvieren.
 
PwC Trainee-Programm Taxation 360°: Ablauf

Die PwC-Trainees erwerben nicht nur die nötigen Technical Skills, sondern lernen auch viele unterschiedliche Spezialisten eines interdisziplinären Teams kennen. So legen die Nachwuchskräfte den Grundstein für ein großes berufliches Netzwerk. Während des gesamten Trainee-Programms nehmen die Teilnehmer an Trainings und Networking Events in der 360° Community teil und erhalten eine persönliche Betreuung durch einen Mentor. Ergänzt wird die fachliche Weiterbildung durch Soft Skill-Seminare. Die Trainees durchlaufen somit ein umfassendes Training „on- und off-the-Job“.

Die Teilnehmer des PwC Trainee-Programms erhalten von Beginn an einen unbefristeten Arbeitsvertrag und haben danach die Möglichkeit, in einem der von ihnen bereits durchlaufenen Fachbereiche einzusteigen, um sich weiter zu spezialisieren.

Weitere Informationen über das Trainee-Programm gibt es hier.

Anforderungen an Bewerber

Für das Trainee-Programm Taxation 360° sucht PwC sorgfältig arbeitende Bachelor- oder Master-Absolventen, die ihr Hochschulstudium der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften (Schwerpunkt Steuern) mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen haben. Zudem sollten die Bewerber im Zuge verschiedener Praktika bereits erste Praxiserfahrung gesammelt haben und über hervorragende MS-Office- sowie Englischkenntnisse verfügen. Gute analytische Fähigkeiten, eine hohe Motivation und Einsatzbereitschaft sowie Spaß an der Arbeit im Team runden das optimale Bewerberprofil für das Trainee-Programm ab.

Einblicke vom Arbeitgeber

Dr. Antje Voigt hat bei der PricewaterhouseCoopers (PwC) die Position als HC Business Partner Tax inne. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER spricht sie über Anforderungen an Bewerber und d...

Zum Arbeitgeber-Interview
Dauer
18 Monate
Stellen pro Jahr
Keine Angaben
Einsatzorte
  • Frankfurt, Berlin
    + 3 weitere
    München,
    Düsseldorf,
    Hamburg
Fachrichtung
    Controlling & Finance
Verdienst
marktüblich
marktüblich

Über PwC

weltweit: 223.000, deutschlandweit: 10.400
weltweit: 223.000, deutschlandweit: 10.400
Wirtschaftsprüfung/ Beratung
Wirtschaftsprüfung/ Beratung
1,9 Mrd. €
1,9 Mrd. €

Ähnliche Trainee-Stellen