REMONDIS: Internationales Trainee-Programm

Informationen für Bewerber

Die REMONDIS Service International GmbH (REMONDIS) gehört zur weltweit operierenden RETHMANN-Gruppe. Als Tochtergesellschaft der REMONDIS SE & Co. KG und internationale Holding führen, verwalten und entwickeln wir die Beteiligungen und Niederlassungen im Ausland. In insgesamt zwölf Ländern wird von mehr als 5.200 Mitarbeitern ein Umsatz von über 600 Millionen Euro erwirtschaftet.

Informationen zum internationalen Trainee-Programm

Das 12-monatige internationale Trainee-Programm von REMONDIS zielt darauf ab, die Teilnehmer für die Übernahme einer Führungsposition in einer unserer ausländischen Tochtergesellschaften zu qualifizieren. Gesucht werden Nachwuchsführungskräfte, die in einem der folgenden Länder tätig werden möchten: Benelux, GUS, Polen, Türkei und  UK.

Im Rahmen des internationalen Trainee-Programms lernen die Berufseinsteiger das Kerngeschäft von REMONDIS – das Recycling – kennen. Durch praxisorientierte Einsätze an unterschiedlichen Standorten in Deutschland erhalten die Trainees einen Einblick in die gesamte Wertschöpfungskette des Unternehmens. Diese umfasst die logistische Erfassung der Rohstoffe, die neuesten Aufbereitungstechnologien sowie die Vermarktung unserer Produkte. Im Zuge dieser Job-Rotation durchlaufen die Teilnehmer des internationalen Trainee-Programms insbesondere verschiedene kaufmännische Stationen und arbeiten an aktuellen Projekten. Verschiedene Weiterbildungsmaßnahmen sowie die Betreuung durch erfahrene Mentoren runden das internationale Trainee-Programm von REMONDIS ab und ermöglichen es den Trainees, sowohl fachliche als auch persönliche Kompetenzen zu stärken und auszubauen.

 Darüber hinaus werden Trainees aus den unterschiedlichen REMONDIS Gesellschaften zu einer Einführungswoche in die Hauptverwaltung in Lünen (NRW) eingeladen. Die Teilnehmer erhalten sowohl eine Weiterbildung im Bereich Abfallrecht als auch ein Business-Knigge-Seminar. Es finden Exkursionen zu Betriebsstätten und Anlagen statt, um einen guten Einblick in die unterschiedlichen Standorte und Gesellschaften zu erhalten. Die Einführungswoche ist eine optimale Gelegenheit zum Networking unter den Trainees. 

Anforderungen an Bewerber

Für das internationale Trainee-Programm sucht REMONDIS (Fach-) Hochschulabsolventen aus den Bereichen Wirtschafts- oder Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen oder Maschinenbau mit den Schwerpunkten Kreislaufwirtschaft oder Logistik. Idealerweise wurde dieses Studium durch eine technische/handwerkliche oder kaufmännische Ausbildung und/oder einschlägige Praktika ergänzt. Erste Auslandserfahrungen im Rahmen eines Auslandsemesters und/oder Praktikums sind wünschenswert.

Kandidaten sollten zudem ein hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit und Flexibilität mitbringen. Sehr gute analytische Fähigkeiten, überdurchschnittliche Einsatzfreude sowie eine kommunikative und teamfähige Persönlichkeit zeichnen die Bewerber ebenfalls aus. Weiterhin wird eine hohe Reisebereitschaft sowie ein internationaler Führerschein der Klasse B erwartet. Sehr gute Deutsch- und  Englischkenntnisse sowie  fließende Sprachkenntnisse in einer Landessprache der genannten Schwerpunktländer zählen ebenso zum Anforderungsprofil für das internationale Trainee-Programm bei REMONDIS.

Erfahrungsberichte

Frederic Schreiber, 25, hat Wirtschaftswissenschaften an der TU Dortmund mit dem Schwerpunkt Management und Organisation studiert, bevor er als Trainee bei REMONDIS eingestiegen ist. Wie ...

Zum Trainee-Interview
Dauer
12 Monate
Stellen pro Jahr
1
Einsatzorte
  • bundesweit
  • inkl. Auslandsaufenthalt
Fachrichtung
    Bauwesen / Bautechnik, Fertigungstechnik / Verfahrenstechnik
    + 2 weitere
    Weiteres: Ingenieurwesen & Technik,
    Weiteres: Logistik
Verdienst
branchenüblich
branchenüblich

Über REMONDIS SE & Co. KG

30.500
30.500
Wasser- und Kreislaufwirtschaft
Wasser- und Kreislaufwirtschaft
6,8 Milliarden Euro/Jahr
6,8 Milliarden Euro/Jahr

Ähnliche Trainee-Stellen