Coca-Cola AG: Trainee-Programm

Informationen für Bewerber

Die Coca-Cola Erfrischungsgetränke (CCE) AG ist als Konzessionär der The Coca‑Cola Company (Atlanta) für die Abfüllung und den Vertrieb von über 70 Coca‑Cola Markenprodukten in Deutschland verantwortlich. Das Unternehmen betreut deutschlandweit 400.000 Gastronomie- und Handelskunden. Mit 3,7 Milliarden Litern Absatzvolumen (2012) ist die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG das größte deutsche Getränkeunternehmen.

Hochschulabsolventen bietet die CCE AG über ihr Trainee-Programm einen vielseitigen professionellen Berufseinstieg.
 

Infos zu Inhalt und Ablauf das Coca-Cola Trainee-Programms

Bei der CCE AG als Trainee über sich hinauswachsen

Im Rahmen des 18-monatigen Trainee-Programms (IT: 24 Monate) lernen die Teilnehmer einen Unternehmensbereich intensiv kennen. Dabei können die Trainees aus den Bereichen Verkauf, Supply Chain, Qualität, Finanzen, Marketing, Personal und Business Solutions (IT) ihr präferiertes Tätigkeitsfeld wählen. Darüber hinaus erwerben die Karriereeinsteiger einen umfangreichen Einblick in das Geschäft der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG.

Nach einer zweiwöchigen Orientierungsphase beginnt die Grundausbildung der Trainees. Dabei absolvieren die Berufseinsteiger in rund 12 Monaten, in Abhängigkeit vom gewählten Unternehmensbereich zwischen drei und vier Einsatzstationen (wie z.B. Logistik, Produktion und Planning für den Schwerpunktbereich Supply Chain). Diese Einsätze finden an verschiedenen Standorten statt und ermöglichen den Aufbau eines umfangreichen fachlichen Know-hows im Coca-Cola Geschäft. Da es bei der CCE AG keinen Standardprogramm gibt, wird jedes Traineeprogramm z.B. bei der Wahl der Einsatzorte individuell auf die Bedürfnisse des Trainees und der Fachabteilung zugeschnitten.

Im Anschluss an die Grundausbildung folgt eine Schnittstellenphase, die Einblick in angrenzende, relevante Fachbereiche gibt. Dabei ist aus Sicht der CCE AG besonders wichtig, dass die Trainees den Blick über das eigene Fachgebiet hinaus entwickeln. In der Zielphase vertiefen die Teilnehmer des Trainee-Programms ihr Wissen in der jeweiligen Zielposition.

Zusätzlich zu diesem intensiven ‚Training on the Job‘ bearbeiten Coca-Cola Trainees verschiedener Fachrichtungen ein umfangreiches, interdisziplinäres Trainee-Projekt. Dieses wird anschließend vor dem Vorstand präsentiert. Bereichsübergreifende Schulungen und Trainings sowie ein Mentoringprogramm runden das Trainee-Programm der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG ab.
 

Anforderungen an Bewerber

Absolventen (m/w), die am Trainee-Programm der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG teilnehmen möchten, sollten ihr Studium erfolgreich abgeschlossen sowie bereits erste Praxiserfahrung gesammelt haben. Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Bereitschaft zur Mobilität zählen ebenso zum Anforderungsprofil des Bewerbers, da die Einsätze deutschlandweit erfolgen. Darüber hinaus sollten die potentiellen Trainees begeisterungsfähig, hochmotiviert und zielstrebig sein. Ein hohes Verantwortungsbewusstsein sowie analytische und konzeptionelle Kompetenzen vervollständigen das Profil der Bewerber für das Coca-Cola Trainee-Programm.

Aktuelle Stellenangebote:

  • Trainee Qualität
  • Trainee Supply Chain (Logistik/Produktion) (m/w)
  • Trainee Verkauf
  • Trainee Personal

Erfahrungsberichte

Sven Duggen (27) hat ein Duales Studium in BWL absolviert und einen Masterabschluss in Business Administration mit Schwerpunkt International Management und Marketing. Im Anschluss an das ...

Zum Trainee-Interview
Dauer
18 Monate
Stellen pro Jahr
12-15
Einsatzorte
  • Berlin
Fachrichtung
    Weiteres: Logistik, Weiteres: Wirtschaft & Vertrieb
    + 1 weitere
    Wirtschaftsprüfung / Unternehmensberatung
Verdienst
42.000 Euro Jahr
42.000 Euro Jahr

Über Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH

deutschlandweit über 10.000 Mitarbeiter
deutschlandweit über 10.000 Mitarbeiter
Konsumgüterindustrie/Getränkeindustrie
Konsumgüterindustrie/Getränkeindustrie

Ähnliche Trainee-Stellen