Trainee als Wirtschaftsingenieur

Es gibt unzählige Trainee-Stellen mit den inhaltlich unterschiedlichsten Ausrichtungen. Je nach absolvierter Fachrichtung bietet sich der Einstieg über ein Trainee-Programm in bestimmten Bereichen und Branchen an. Informiere Dich hier, welche Aufgaben und Anforderungen auf einen Trainee als Wirtschaftsingenieur zukommen.

zu allen Trainee-Stellen
Das Trainee-Programm im Bereich "Industrial Performance Management" erstreckt sich über 24 Monate. Jeder Einsatz dauert etwa vier bis fünf Monate und findet üblicherweise in den Werken statt. Während jeder Station bekommt man ein konkretes Projekt, das man eigenverantwortlich leitet.

Claudius Knobelspies, Trainee bei Nestlé Deutschland AG

Claudius Knobelspies, Trainee bei Nestlé Deutschland AG

 
TRAINEE-INTERVIEW

Trainee-Programme Wirtschaftsingenieure

Ein Wirtschaftsingenieur ist durch sein Studium in der Lage in sehr vielen Bereichen zu arbeiten. Während eines Trainee-Jobs lernt er die verschiedenen Standorte und Abteilungen eines Unternehmens kennen und kann nach dem Trainee-Programm beurteilen, in welchem Bereich er arbeiten möchte. Daher ist es sinnvoll, dass ein Absolvent, bevor er seine Karriere als Wirtschaftsingenieur startet, ein Trainee-Programm durchläuft. Trainee-Stellenangebote gehen im Wirtschaftsingenieurswesen mit einem überdurchschnittlich hohen Trainee-Gehalt einher.

Fähigkeiten von einem Wirtschaftsingenieur

Wirtschaftsingenieure erlangen in ihrem Studium ein fundiertes technisches und kaufmännisches Wissen, welches sie als Trainee um praktische Erfahrung erweitern können. Ein Wirtschaftsingenieur ist also das Bindeglied zwischen einem klassischen Ingenieur und einem BWLer. Um erfolgreich zu sein, sollte ein angehender Student naturwissenschaftliche, technische und kaufmännische Interessen und Fähigkeiten haben. Ein Wirtschaftsingenieur muss dazu über ein besonders ausgeprägtes strategisches Denken verfügen. Durch ihr breites interdisziplinäres Wissen können Wirtschaftsingenieure in vielen verschiedenen Bereichen Trainee-Stellen besetzen.

Einsatzfelder für einen Wirtschaftsingenieur-Trainee

Ein Wirtschaftsingenieur kann eine Trainee-Stelle in fast allen Bereichen der Wertschöpfungskette belegen. Er ist in der Lage, technische Vorgänge zu verstehen und kann daher in der Entwicklungs- oder Konstruktionsabteilung eingesetzt werden. Außerdem kann ein Trainee im Vertrieb oder im Controlling arbeiten, da er die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse dafür besitzt. Wirtschaftsingenieure sind außerdem für Berufsfelder geeignet, die kaufmännischer und technischer Fähigkeiten bedürfen. Sie sind daher häufig in der Optimierung oder Beratung angestellt. Beliebte Branchen für einen Wirtschaftsingenieur sind der Maschinenbau, die Elektrotechnik oder das Bauwesen. Ein Wirtschaftsingenieur ist dabei oft für den Vertrieb von technischen Materialien oder Maschinen verantwortlich.

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Nettolohn- Rechner