Trainee im Verkauf

Es gibt unzählige Trainee-Stellen mit den inhaltlich unterschiedlichsten Ausrichtungen. Je nach absolvierter Fachrichtung bietet sich der Einstieg über ein Trainee-Programm in bestimmten Bereichen und Branchen an. Informiere Dich hier, welche Aufgaben und Anforderungen auf einen Trainee im Verkauf zukommen.

zu allen Trainee-Stellen
Das Programm bei SOLCOM ist grundsätzlich ein „Training-on-the-job". Man erhält von Beginn an sein eigenes Kundenportfolio, wodurch man direkt selbständig arbeiten kann. Um die fachlichen Grundlagen für die Tätigkeit im Vertrieb zu gewährleisten, gibt es im Trainingscenter einen reinen Theorieteil.

Ann-Kathrin Sautter, Trainee bei SOLCOM Unternehmensberatung GmbH

Ann-Kathrin Sautter, Trainee bei SOLCOM Unternehmensberatung GmbH

 
TRAINEE-INTERVIEW

TRAINEE-JOBS im Verkauf als Karrierestart

Ein Trainee im Verkauf lernt, wie er mit Kunden am besten und gewinnbringendsten interagiert. Dabei muss ein Trainee nicht nur ein Produkt oder eine Dienstleistung an einen Abnehmer verkaufen. Zunächst muss ein Trainee im Verkauf einen Kunden finden, bevor er ihn mit seiner Ware überzeugen kann. In größeren Unternehmen gibt es spezielle Vertriebs-Abteilungen für den Innen- und Außendienst sowie für Key Account Management und Nachbereitung. Trainees lernen die verschiedenen Bereiche und auf diese Weise ihre Stärken kennen. In kleinen Firmen sind eher Allrounder gefragt, die von der Kundenakquise bis zur Nachbereitung des Verkaufs alle Aufgaben übernehmen. Das Trainee-Gehalt unterscheidet sich unter anderem durch die Größe des Unternehmens

Anforderungen an einen Trainee im Verkauf

Trainees im Verkauf brauchen betriebswirtschaftliches bzw. kaufmännisches Wissen, um rentabel zu arbeiten. Eine gute Grundlage bildet ein wirtschaftswissenschaftliches Studium oder auch eine kaufmännische Ausbildung mit einem aufbauenden Fachstudium. Dieses Fachwissen ist für einen Trainee in vielen Branchen des Verkaufs notwendig. Wenn er elektrotechnische oder medizinische Artikel verkaufen will, muss er sich auf dem jeweiligen Gebiet auskennen. Daher suchen Unternehmen für solche Stellen im Verkauf beispielsweise Elektrotechnik-Ingenieure oder Ärzte anstatt BWLer.

Soziale Kompetenzen für einen Trainee im Verkauf unabdingbar

Um ein Produkt zu verkaufen, müssen Trainees viele soziale Kompetenzen besitzen. Ein Verkauf geht meisten über einen persönlichen Kontakt zu einem Kunden. Das größte Fachwissen nutzt wenig, wenn ein Trainee im Verkauf unfreundlich, illoyal und unzuverlässig ist. Er muss kontaktfreudig und kommunikativ sein und das „Verkaufs-Gen“ besitzen. Dazu sollte ein Trainee im Verkauf teamfähig und überzeugend sein. Ein gutes Konfliktmanagement ist hilfreich, da sich Kunden über verkaufte Produkte beschweren könnten.

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Nettolohn- Rechner