Trainee im Bereich Treasury

Es gibt unzählige Trainee-Stellen mit den inhaltlich unterschiedlichsten Ausrichtungen. Je nach absolvierter Fachrichtung bietet sich der Einstieg über ein Trainee-Programm in bestimmten Bereichen und Branchen an. Informiere Dich hier, welche Aufgaben und Anforderungen auf einen Trainee im Bereich Treasury zukommen.

zu allen Trainee-Stellen
Neben dem Tagesgeschäft gibt es Projekte oder Sonderaufgaben zu aktuellen Themen. Zum Beispiel habe ich während meiner Zeit im Risikocontrolling bei der Umsetzung und Dokumentation der Einführung von BFA3 mitgewirkt. Hierbei ging es um eine Anforderung des Instituts der Wirtschaftsprüfer zur verlustfreien Bewertung des Bankbuchs.

Daniela Kühn, Trainee bei IKB Deutsche Industriebank AG

Daniela Kühn, Trainee bei IKB Deutsche Industriebank AG

 
TRAINEE-INTERVIEW

Trainee-Stellen im Treasury-Bereich

Trainee-Jobs im Treasury-Bereich können für einen Hochschul-Absolventen ein Karriereeinstieg in die Finanzbranche sein. In Deutschland haben die meistens Banken Treasury Abteilungen. Dazu existieren in sehr großen, global agierenden Unternehmen spezielle Treasury Abteilungen. Wie auch in anderen Finanzsektoren, muss ein Trainee im Treasury-Bereich analytisch und strukturiert arbeiten und ein gutes Zahlengespür haben. Normalerweise hat ein Trainee im Finanzbereich ein wirtschafts­wissenschaftliches Studium abgeschlossen. In Einzelfällen ist auch eine Banklehre mit einer anschließenden Spezialisierung ausreichend. Während eines Trainee-Programms arbeiten die Trainees in verschiedenen Abteilungen und spezialisieren sich während des Programms oder direkt im Anschluss.

Treasury-Trainee-Programme in einer Bank

Ein Treasury-Trainee in einer Bank beschäftigt sich mit der Anlage finanzieller Mittel und deren Risikoabsicherung. Finanzrisiken können beispielsweise Zinsänderungen oder Wechselkursschwankungen sein. Die Treasury-Abteilung in einer Bank sichert auch Rohstoffrisiken ab oder bietet Wetterderivate an.

Treasury ist Teil der Gesamtbankensteuerung. Ein Trainee in diesem Bereich beschäftigt sich mit der Erhöhung der Vermögensallokation. Diese dient dem rentablen Fortbestand des Finanzhauses. Außerdem arbeiten Trainees im Sektor der kurz- bis langfristigen Liquiditäts- und Finanzplanung. Dazu lernen sie, das Ausfallrisiko von Kreditnehmern zu analysieren und die Finanzströme des Kreditinstituts zu untersuchen.

Treasury-Trainee-Programme in einem Unternehmen

Große, überregional agierende Konzerne haben häufig eigene Treasury-Abteilungen. Dort lernen Trainees, die Vertriebs- und Einkaufsaktivitäten mit einer Risikoabdeckung zu kombinieren. Dazu arbeiten sie in den Bereichen Finanzrisikocontrolling und im Finanzmanagement. Die Treasury-Abteilung plant und optimiert ein- und ausgehende Finanzströme und organisiert die Bankverbindungen und das Electronic Banking des Unternehmens. Ein Teil des Trainee-Programms besteht außerdem aus der Steuerung von Kreditlinien und der Zinsoptimierung des Konzerns.

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Nettolohn- Rechner