Trainee im Bereich Media

Es gibt unzählige Trainee-Stellen mit den inhaltlich unterschiedlichsten Ausrichtungen. Je nach absolvierter Fachrichtung bietet sich der Einstieg über ein Trainee-Programm in bestimmten Bereichen und Branchen an. Informiere Dich hier, welche Aufgaben und Anforderungen auf einen Trainee im Bereich Media zukommen.

zu allen Trainee-Stellen
Nach dem Trainee-Programm wurde ich Junior Brand Manager für die Kategorie Body Cleansing in der Management Unit Deutschland/Schweiz, die sich auf verschiedene NIVEA Produkte konzentriert.

Miriam Scheulen, Trainee bei Beiersdorf AG

Miriam Scheulen, Trainee bei Beiersdorf AG

 
TRAINEE-INTERVIEW

Media Trainee-Stellen

Ein Beruf in den Medien ist für viele der Traumjob. Fragt man Abiturienten, was sie später einmal machen wollen, erhält man sehr häufig die Antwort: „Irgendwas in den Medien“. In der Tat ist die Palette an Media-Berufen groß – die Konkurrenz ist es allerdings auch und das Trainee-Gehalt dafür meistens nicht. Media-Trainees kommen beispielsweise bei Film und Fernsehen, Zeitschriften, Online-Medien sowie (Presse)Agenturen unter.

Hauptaufgabe als Media-Trainee

Media-Trainee-Jobs kann man in zwei Richtungen unterteilen: handwerkliche Berufe wie Journalist, Fotograf, Designer, Kameramann oder Nachrichtensprecher und theoretische Berufe wie Kommunikations- und Betriebswirt, Verleger oder Publizist. So verschieden wie die praktischen Media-Beruf auch sind, eines haben sie gemeinsam: Das Handwerk steht immer an erster Stelle.

Ein Media-Trainee in diesem Bereich knüpft Kontakte, besucht Schauplätze, recherchiert, telefoniert, schreibt, zeichnet und redet. Die theoretischen Media-Berufe beschäftigen sich hingegen mit der Zukunft der Medien, Marktanalysen, Marketing- und Werbestrategien, der Herausgabe von Zeitungen oder der Führung von Medienunternehmen. Sie haben in der Regel keinen kreativen, sondern einen wirtschaftlichen Hintergrund.

Einstieg als Media-Trainee

Hochschulabsolventen können als Media-Trainee oder als Volontär in den Medienberuf einsteigen. Momentan arbeiten die meisten Media-Trainees noch im Printbereich, vor allem bei Pressestellen, Verlagen und Tageszeitungen. Es folgen Rundfunk, Agenturen und Pressebüros. Viele Medien verlegen ihren Schwerpunkt allerdings ins Internet. Dadurch werden immer mehr Media-Trainees in den Online-Medien gesucht. Viele Unternehmen stellen darüber hinaus Trainees im PR- und Öffentlichkeitsbereich und in der Beratung ein. Da der Beruf sich zunehmend in die Online-Medien verlagert, werden auch die Berufe immer technischer. Je nach Medium sind die Trainees auch dafür zuständig, Texte, Bilder oder Filme auf Websites oder im Bereich Social Media umzusetzen. Media-Trainees müssen sich in Sachen Kommunikation mündlich und schriftlich perfekt ausdrücken können, Durchsetzungsvermögen und Hartnäckigkeit besitzen. Typische Studienrichtungen sind zum Beispiel Germanistik, Geschichte, Jura, Politik, Kommunikationswissenschaft, Publizistik oder BWL. Teilweise reicht auch eine Ausbildung – entscheidend sind die Praxiserfahrungen, die ein Bewerber mitbringt.

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Nettolohn- Rechner