Trainee Krankenkasse: Analysieren, vergleichen & empfehlen

Trainees werden bei den Krankenkassen in den Bereichen Personalmanagement, Finanz-Controlling sowie Marketing und Produktmanagement gesucht. Dabei √ľbernimmst du herausfordernde Aufgaben, die nicht nur den Kunden der gesetzlichen Krankenkassen, sondern auch den Mitarbeitern n√ľtzen. Das sorgt f√ľr sichere Karriereperspektiven und ein weitreichendes Netzwerk.

Meine Erfahrungen als Trainee.

  1. Anforderungen an dich.

    In der Regel kannst du als Trainee bei einer Krankenkasse zwischen verschiedenen Schwerpunkten w√§hlen. Entscheidest du dich beispielsweise f√ľr das Produktmanagement, wirst du entweder in der Entwicklung, dem Vertrieb oder im Leistungsmanagement eingesetzt. Da du dort regelm√§√üig Kundenkontakt haben wirst oder mit externen Dienstleistern zusammenarbeitest, solltest du aufgeschlossen auf andere Menschen zugehen k√∂nnen. Ein sicheres Auftreten und gute Kommunikationsf√§higkeiten sind hierf√ľr essenziell. Im Finanzwesen einer Krankenkasse solltest du wiederum mit analytischem Denken und einem guten Zahlenverst√§ndnis √ľberzeugen. Eine schnelle Auffassungsgabe und unternehmerisches Denken ist jedoch f√ľr alle Bereiche wichtig.

    Voraussetzungen f√ľr eine Bewerbung als Trainee bei einer Krankenkasse:

    • Abgeschlossenes¬†Studium, je nach Schwerpunkt im Trainee-Programm in BWL, Gesundheitsmanagement, Pflegemanagement, IT oder Marketing
    • Kenntnisse aktueller sozialer und gesundheitspolitischer Entwicklungen
    • Verantwortungsbewusstsein
    • Serviceorientiert und partnerschaftlich
    • Teamf√§higkeit und √úberzeugungsst√§rke
    • Erste Berufserfahrung durch Praktika oder Werkstudentent√§tigkeiten
  2. Deine Aufgaben als Trainee.

    Je nachdem, f√ľr welchen Schwerpunkt du dich also entscheidest, variieren auch deine Aufgaben im Trainee-Programm bei einer Krankenversicherung. Beispielsweise aggregierst du im Controlling Kennzahlen des Unternehmens und stellst Soll-Ist-Vergleiche an.

    Im Marketing wiederum wirkst du untern anderem an der Planung, Koordination und Kontrolle von Marketingstrategien mit, die zur Bekanntheitssteigerung der Krankenkasse beitragen und das Firmenimage verbessern.

    Entscheidest du dich f√ľr eine Trainee-Stelle im Versorgungsmanagement geh√∂ren die Analyse und Weiterentwicklung von Prozessen in der Gesundheitsberatung zu deinen Aufgaben. Gleichzeitig ber√§tst und informierst du √Ąrzte und deren Mitarbeiter √ľber Versorgungsvertr√§ge und bist Ansprechpartner bei Abrechnungsfragen.

    Typische Aufgaben als Trainee bei einer Krankenversicherung sind außerdem:

    • Organisation von Trainings f√ľr Mitarbeiter, F√ľhrungskr√§fte oder Kunden
    • Planung und Umsetzung von Modellvorhaben
    • Krankenhausplanung
    • Aufbau von klinischen Registern

    Bei einigen Krankenversicherungsanbietern kann es sein, dass du eine Station im Ausland verbringst. Dort lernst du als Trainee einen neuen Gesundheitsmarkt kennen und wirst Allrounder in Fragen internationaler Krankenversicherungen.

  3. Das sind die Perspektiven.

    Dauer: Trainee-Programme bei einer Krankenkasse habe eine Dauer von sechs bis 24 Monaten.

    √úbernahmechancen: Als intern-ausgebildete Fach- und F√ľhrungskraft hast du nach dem Traineeship gute Chancen, √ľbernommen zu werden.

    Zielposition: Abh√§ngig von deiner gew√§hlten Laufbahn steigst du nach dem Trainee-Programm entweder als Fach- oder F√ľhrungskraft bei einer Krankenkasse ein.

    Titel: Je nachdem, f√ľr welchen Fachbereich du dich entschieden hast, wirst du nach deiner Traineezeit zum Beispiel als Controller, Marketing Manager oder HR Manager eingestellt.

  4. Gehalt als Trainee im Bereich Krankenkasse.

    von
    3.083‚ā¨
    Ø
    3.269‚ā¨
    bis
    3.500‚ā¨

In Verbindung bleiben.