Trainee bei Storck: Erfahrungen.

Von Bettina Wilde,

Frederik Schmitz hat International Business Management an der Kingston University London studiert und ist nach seinem Abschluss als Trainee im Vertrieb bei Storck eingestiegen. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER lässt er den Auswahlprozess Revue passieren, gibt Einblicke in seinen Arbeitsalltag und verrät, wie es im Anschluss an sein Trainee-Programm weitergeht.

Hallo Frederik, wie lief das Auswahlverfahren für die Trainee-Stelle ab?

Ich habe mich online über die Karriereseite von Storck beworben. Zeitnah bekam ich einen Anruf aus der Personalabteilung und wurde zu einem ersten Gespräch nach Berlin eingeladen. Das Gespräch habe ich mit einem Senior Key Account Manager und einem Mitarbeiter aus der Personalabteilung geführt. Es ging um Fragen zur Motivation und zum persönlichen Werdegang. Im Anschluss an das erste Interview erhielt ich etwa eine Woche später die Einladung zum Bewerbertag. Am Vorabend sind alle Bewerber zusammen mit Mitarbeitern aus der Personalabteilung essen gegangen. Dies war ein schöner Einstieg und hat den Bewerbern die Gelegenheit geboten, sich gegenseitig besser kennenzulernen und auch erste Fragen zu stellen. Der Bewerbertag bestand aus mehreren Interviews und einer Präsentation vor Mitgliedern der Geschäftsführung. Ich habe den gesamten Bewerbungsprozess als sehr wertschätzend und nachvollziehbar wahrgenommen.

Welche Tipps kannst du Bewerbern geben, die den Auswahlprozess bei Storck noch vor sich haben?

Die Bewerber sollten sich mit den Marken und dem Unternehmen Storck auseinandersetzen. Auch sollte man sowohl die eigene Motivation für die jeweilige Stelle klar benennen können als auch begründen können, warum man der geeignete Kandidat für die Position ist. Am allerwichtigsten ist aber meiner Meinung nach, dass man sich nicht verstellt und authentisch ist.

Wie ist der grobe Ablauf deines Trainee-Programms?

Das Trainee-Programm im Vertrieb dauert 30 Monate. Oftmals erfolgt der Start im Außendienst, danach folgen unterschiedliche Stationen in Berlin im Key Account Management und Business Support sowie im Marketing. Während des Trainee-Programms gibt es zusätzliche Seminare und Schulungen, welche dabei helfen, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.

Wie sind bei Storck Einarbeitung, Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Die Trainees bei Storck werden umfassend auf die Aufgaben vorbereitet. Die Außendienstphase beispielsweise beginnt mit einer einmonatigen Einarbeitung, welche ebenfalls Schulungen und Trainings beinhaltet. Außerdem existiert ein Patenprogramm, sodass jeder Trainee bei Storck einen Trainee-Paten aus einem vorherigen Trainee-Jahrgang und einen Paten aus dem höheren Management hat. Diese Paten stehen den Trainees immer mit Rat und Tat zur Seite. Von den Vorgesetzten erhält man in jeder Station regelmäßig Feedback. Am Ende der Phase folgt dann ein detailliertes Abschlussgespräch.

„Training-off-the-job“ vs. „Training-on-the-job“ – Wie ist das Verhältnis von Theorie und Praxis?

Das Verhältnis von Theorie und Praxis ist ausgewogen. Neben praktischen Erfahrungen, die man in der täglichen Arbeit sammelt, wird theoretischer Input in Form von unterschiedlichen Trainings, Workshops und Seminaren vermittelt.


Absolviere hier dein Trainee-Programm.


Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Arbeitsalltag?

Die täglichen Aufgaben variieren und hängen von den jeweiligen Stationen ab. In der Außendienstphase sind die Trainees als Bezirksleiter unterwegs und managen eine Vielzahl an Kunden des Lebensmitteleinzelhandels ihres Gebiets. Dies ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, bei der man aber nicht alleingelassen wird. Die Trainees werden unabhängig von der jeweiligen Station stets in das Tagesgeschäft eingebunden und bekommen sehr schnell Verantwortung übertragen. Dies bietet beste Möglichkeiten, sich schnell weiterzuentwickeln und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

Stichwort Work-Life-Balance: Auf wie viele Arbeitsstunden kommst du pro Woche?

Als Trainee hat man vertraglich eine Arbeitszeit von 38 Stunden pro Woche. In einigen Phasen kommt es schon mal vor, dass man etwas länger arbeitet. Dafür gibt es dann auch wieder ruhigere Phasen. Als Trainee erhält man von Anfang an 30 Urlaubstage im Jahr.

Wie empfindest du die Arbeitsatmosphäre bei Storck?

Storck zeichnet sich durch einen exzellenten Zusammenhalt unter den Kollegen aus. Es macht Spaß ein "Storcki" zu sein. Diesen Teamgeist spürt man besonders bei den Trainees. Hier besteht ein gutes Netzwerk und die Trainees treffen sich regelmäßig auch nach der Arbeit, um sich auszutauschen und von den jeweiligen Erfahrungen zu berichten.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt?

Die Trainees bei Storck werden marktüblich vergütet. Als Tarifangestellte erhalten sie jährliche Tariferhöhungen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Darüber hinaus gibt es eine betriebliche Altersversorgung und eine Storck Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaft. Sowohl das Jobticket als auch verschiedene sportliche Aktivitäten werden von Storck finanziell unterstützt.

Ist der Arbeitsvertrag auf die Dauer des Trainee-Programms befristet?

Nein. Die Trainees erhalten von Anfang an einen unbefristeten Vertrag. Bei entsprechenden Leistungen werden den Trainees sehr gute Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten geboten.

Was war (bisher) dein persönliches Highlight in der Trainee-Ausbildung?

Mein persönliches Highlight ist bisher die Einbindung in ein wichtiges Projekt. Hier gewinne ich Einblicke in verschiedenste Unternehmensbereiche und kann mich in alle Projektaufgaben proaktiv einbringen. Die damit verbundene Wertschätzung freut mich sehr und gibt mir die Möglichkeit, meine bisherigen Erfahrungen optimal einzusetzen. Ein weiteres Highlight ist immer wieder die Jahreskonferenz der Storck Deutschland KG, in der die Storckianer in angenehmer und ausgelassener Atmosphäre das gemeinsam Erreichte feiern. Dies geschieht immer in einer tollen Location und macht sehr viel Spaß.

Wie geht es für dich persönlich im Anschluss an das Trainee-Programm bei Storck weiter?

Für mich bieten sich im Anschluss an das Trainee-Programm verschiedenste Möglichkeiten. Zum jetzigen Zeitpunkt strebe ich eine Position im Key Account Management an.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.