Trainee-Programm bei Texas Instruments: Einblicke vom Arbeitgeber

Trainee-Programm bei Texas Instruments: Einblicke vom Arbeitgeber

Farina Huber hat in der HR-Abteilung von Texas Instruments (TI) die Postion Staffing & Recruiting für Deutschland inne. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER gibt sie Einblicke in den Auswahlprozess für die Trainee-Stellen, spricht über Inhalte und Ablauf der Trainee-Programme und zeigt die langfristigen Karriereperspektiven für Trainees bei dem großen US-amerikanischen Technologieunternehmen auf.

Was für Trainee-Programme bietet Texas Instruments an?

Wir bieten Trainee-Stellen in verschiedenen Bereichen an. Zur Verstärkung unseres technischen Vertriebs gibt es zwei verschiedene Programme: Das „Technical Sales Engineer Rotation Program“ und das „Field Application Engineer Rotation Program”. Überdies gibt es weitere Trainee-Programme im Bereich unserer Halbleiterfertigung, zur Entwicklung der Führungskräfte von morgen sowie ein Programm im Bereich Finance.

Wie viele Trainees stellt Texas Instruments pro Jahr ein?

Für Europa werden derzeit circa 30 neue Trainees eingestellt.

An wen richten sich die Trainee-Programme von Texas Instruments?

Mit den Programmen im Bereich Vertrieb & Applikation wenden wir uns vor allem an Absolventen aus dem Bereich Elektrotechnik. Auch Wirtschaftsingenieure mit elektrotechnischem Schwerpunkt können erfolgreiche Technical Sales Engineers werden. Besonders wichtig ist uns dabei, dass die Absolventen bereits durch verschiedene Praktika in relevanten Bereichen und  auch Auslandsaufenthalte Erfahrung sammeln konnten.

Das Traineeprogramm im Bereich der Produktion ist ebenfalls interessant für Elektrotechniker, darüber hinaus können hier auch Physiker und Chemiker ihr Fachwissen ideal einbringen.

Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Ein hohes Maß an Flexibilität und kreatives Denken helfen sehr dabei, während des Programms möglichst viel zu lernen. Unsere Unternehmenskultur fördert die Neugier und Eigeninitiative unserer Trainees. Freude am Umgang mit innovativer Technik und Begeisterung für den Umgang mit Kunden sind weitere wichtige Merkmale erfolgreicher Bewerber.

Gibt es für die Trainee-Stellen bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Die Starttermine werden individuell mit den Bewerbern abgesprochen. Da wir das ganze Jahr über rekrutieren, gibt es keine festen Bewerbungsfristen.

Wie läuft bei Texas Instruments der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen ab?

Nach der Analyse der Bewerbungsunterlagen setzen wir uns zunächst telefonisch mit den Bewerbern in Verbindung. Wenn beide Seiten im Gespräch feststellen, dass wir zueinander passen, dann laden wir die Kandidaten zu einem Bewerbertag ein. An diesem Tag haben nicht nur wir die Möglichkeit, die Kandidaten näher kennenzulernen, auch die Kandidaten können sich mit verschiedenen Mitarbeitern von Texas Instruments unterhalten und dabei einiges über die Arbeitsatmosphäre und die Unternehmenskultur erfahren.

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Wir wünschen uns einen offenen Austausch. Nur wenn unsere Bewerber uns offen sagen, wie sie sich ihr zukünftiges Berufsleben vorstellen, können wir sicherstellen, dass wir auch zueinander passen. Auch wir bemühen uns, dem Bewerber im Auswahlprozess ein möglichst realistisches Bild vom zukünftigen Arbeitsplatz zu vermitteln. Hier ist auch wichtig, dass sich die Bewerber trauen, Fragen zu stellen.

Was bedeutet Ihnen die „Trainee-Auszeichnung“ für Ihr Nachwuchsprogramm?

Die Bezeichnung „Trainee-Programm“ ist kein geschützer Begriff und die Qualität von verschiedenen Trainee-Programmen kann sehr unterschiedlich sein. Hier kann eine Art Gütesiegel eine nützliche Orientierungshilfe für Berufseinsteiger sein. Eine Möglichkeit, faire Trainee-Programme auszuzeichnen, stellt das Gütesiegel von ABSOLVENTA dar – dieses Gütesiegel wurde Texas Instruments 2013 verliehen.

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms?

Das Technical Sales Engineer Programm ist in drei Phasen eingeteilt. Zunächst verbringen die Trainees einige Wochen in einem Vertriebsbüro, um die grundlegenden Abläufe kennenzulernen. Es schließen sich zwei weitere Stationen – genannt „Assignments“ – an. Eines dieser Assignments verbringen die Absolventen in Europa, das heißt in Deutschland oder im europäischen Ausland. Ziel dieser Station ist es, möglichst viele Erfahrungen im Kontakt mit unseren Kunden zu sammeln. Das zweite Assignment findet im „Headquarter“ in Dallas statt. Hier haben die Trainees die Möglichkeit, sich ein Netzwerk an Kollegen aus den unterschiedlichsten Bereichen aufzubauen und das Unternehmen aus einem neuen Blickwinkel kennenzulernen.

Das Trainee-Programm im Bereich „Field Application“ läuft ähnlich ab. Auch hier lernen die Absolventen in zwei Assignments die Aufgaben der späteren Position kennen und können sich mit der Vielfalt unserer Produkte vertraut machen.

Wie lange dauert der Auslandsaufenthalt in den USA?

Die Trainees verbringen mindestens drei Monate in den USA. Diese Erfahrung ist besonders wichtig für unsere neuen Mitarbeiter, um die Unternehmenskultur und Firmenstruktur besser kennenlernen zu können. Während des Auslandsaufenthaltes haben die Absolventen die Möglichkeit, an Projekten zu arbeiten und auch eigenständig „round tables“ zu organisieren, um Führungspersonen von Texas Instruments Incorporated kennenzulernen.

Wie ist in der Trainee-Ausbildung das Verhältnis von Theorie zu Praxis?

Der Kern des Traineeprogramms sind für das Unternehmen bedeutende Projekte, an denen gearbeitet wird. Unsere Trainees lernen von Anfang an, Verantwortung für ihre Pläne zu übernehmen. Ergänzt wird die Erfahrung durch ein Curriculum, das die Absolventen optimal bei ihrem Start in unserem Unternehmen unterstützt: Hierzu gehören beispielsweise Trainings zum Zeitmanagement, aber auch Interkulturelle Kompetenzen und Präsentationstechniken. Das Trainee-Programm bildet so eine wichtige Grundlage für die spätere Rolle im Unternehmen.

Wie sind bei Texas Instruments Einarbeitung und Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Die Trainees werden von der Personalabteilung in organisatorischen Dingen unterstützt und haben hier einen eigenen Ansprechpartner. Außerdem werden sie von einem fachlichen Ansprechpartner und Coach unterstützt und erhalten regelmäßig Feedback.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei Texas Instruments?

Unsere Trainees bekommen ein attraktives Einstiegsgehalt. Außerdem beinhaltet das Programm noch einige andere Benefits: So werden die neuen Mitarbeiter mit einem Firmenwagen ausgestattet und bekommen Unterstützung bei der Wohnungssuche. Sie werden von Beginn an am „Profit Sharing“ beteiligt und haben Anspruch auf eine Betriebliche Rentenversicherung.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Texas Instruments?

Vielfältigkeit und Integration werden bei uns groß geschrieben. Alleine am Standort in Freising beschäftigen wir Mitarbeiter aus 52 verschiedenen Nationen. Vom technischen Standpunkt her stehen wir für Innovation und entwickeln ständig neue Produkte. Auf der menschlichen Seite sind uns dauerhafte Beziehungen wichtig - zu unseren Mitarbeitern und unseren Kunden. Darüber hinaus gibt es bei uns eine „Open-Door-Policy“. Das bedeutet, dass jeder Mitarbeiter jederzeit für ein Gespräch verfügbar ist – natürlich immer unter Berücksichtigung anderer Termine. Flache Hierarchien sowie die Möglichkeit, eigene Ideen zu verwirklichen, gehören bei uns zum Tagesgeschäft.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm und was sind die weiteren Karriereperspektiven bei Texas Instruments?

Die finale Position ist abhängig vom jeweiligen Trainee-Programm, also zum Beispiel „Technischer Vertriebsingenieur“ oder „Applikationsingenieur“. Was danach und zukünftig passiert, hängt zu einem hohen Anteil von der Motivation des jeweiligen Trainees ab. Viele heutige Manager bei TI haben zuvor ein Trainee-Programm in unserem Unternehmen absolviert. Das beste Beispiel ist Rich Templeton, der aktuelle Chairman, President and CEO of TI. Er absolvierte zu Beginn seiner Karriere das Technical Sales Programm.

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zum Einstieg als Trainee bei Texas Instruments

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Aktuelle Trainee-Stellen von Texas Instruments Deutschland GmbH

zu allen Trainee-Stellen

Über die Trainee-Programme von Texas Instruments Deutschland GmbH

Weitere Artikel aus dieser Kategorie