Trainee-Programm bei der REWE Group: Personalerin im Interview

Trainee-Programm bei der REWE Group: Personalerin im Interview

 

Nicole Ewald ist Leiterin im Personalmarketing der REWE Group. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER legt sie dar, wie das Bewerbungsverfahren abläuft, wie es um das Trainee-Gehalt steht und welche Zielpositionen die Trainees nach dem Abschluss ihrer Ausbildung bei dem Handelskonzern bekleiden können.

Frau Ewald, was für Trainee-Programme bietet die REWE Group an?

Die REWE Group bietet acht verschiedene Trainee-Programme an. Durch unsere große Vielfalt, bestehend aus dem nationalen und internationalen Vollsortiment, dem nationalen und internationalen Discount, den Fachmärkten und der Touristik haben Bewerber gute Möglichkeiten, eine passende Traineestelle für sich zu finden. In unserer Kölner Konzernzentrale besteht die Möglichkeit, das generalistisch ausgelegte REWE Group-Trainee-Programm zu absolvieren oder den Fokus mit dem Bereichs-Trainee-Programm auf einen bestimmten Bereich wie Einkauf oder Personal zu legen.

Auch unsere Vertriebslinien REWE, PENNY, toom Baumarkt und DER Touristik bieten verschiedene Trainee-Programme in diversen Unternehmensbereichen an. Unser Ziel ist es vor allem, die Trainees auf eine spätere Fach- oder Führungslaufbahn innerhalb unserer Unternehmensgruppe vorzubereiten. Im Jahr stellt die REWE Group circa 40 Trainees ein.

Was bedeutet Ihnen die „Trainee-Auszeichnung“ für Ihr Nachwuchsprogramm und was versprechen Sie sich davon?

Für unser Talent- und Nachfolgemanagement haben die Trainee-Programme einen hohen Stellenwert und wir sind sehr stolz auf die Trainee-Auszeichnung, die für karrierefördernde und faire Trainee-Programme steht. Dieses Qualitätszeichen verschafft den Absolventen Orientierung sowie Transparenz bei der Suche nach passenden und hochwertigen Trainee-Programmen.

An wen richten sich die Trainee-Programme der REWE Group?

Je nach Trainee-Programm suchen wir in der Regel Absolventen mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss, gerne mit einem Handels- oder Touristikschwerpunkt. Unsere Trainee-Programme sind für Bachelor- und Masterabsolventen gleichermaßen möglich. Wichtig sind uns praktische Erfahrungen, die der Bewerber in Form einer Ausbildung oder eines Praktikums bereits sammeln konnte, idealerweise in der Handels- bzw. Touristikbranche.

Stichwort Soft Skills: Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Unser Ziel ist es, dass die Trainees innerhalb der REWE Group eine Position als Fach- oder Führungskraft mit anspruchsvollen Aufgaben übernehmen. Deswegen ist es uns wichtig, dass die Bewerber Verantwortung übernehmen wollen, motiviert, engagiert und offen für Neues sind. Außerdem sollte die Affinität für den Einzelhandel bzw. die Touristik ersichtlich sein.

Gibt es bei der REWE Group bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Schwerpunktmäßig rekrutieren wir im Frühjahr und im Herbst für unsere Trainee-Programme. Es werden jedoch auch unterjährig immer wieder verschiedene Traineestellen ausgeschrieben, die auf unserer REWE Group-Karriereseite zu finden sind.

Wie läuft bei der REWE Group der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen ab?

Zuerst gleicht unsere Personalabteilung anhand der Bewerbungsunterlagen das Profil jedes Bewerbers mit den Anforderungen der Stelle ab. Wenn die Bewerbung passt, gibt es in der Regel ein erstes Telefoninterview, um den Bewerber näher kennenzulernen und auch dem Interessenten die Möglichkeit zu geben, mehr über die Traineeposition und unser Unternehmen zu erfahren. Verläuft das Telefoninterview erfolgreich, gibt es, je nach Trainee-Programm, ein Assessment Center, in dem verschiedene Übungen und ein persönliches Interview enthalten sind.

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Grundsätzlich erwarten wir, dass der Bewerber sich bereits vorab über unsere Unternehmensgruppe und das jeweilige Trainee-Programm informiert hat. 

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms?

Unsere Trainee-Programme dauern 18 bis 24 Monate. Der Aufbau richtet sich nach dem jeweiligen Trainee-Programm. Allen Programmen gemeinsam ist die systematische Personalentwicklung, die unseren Trainees eine optimale Vorbereitung auf ihren späteren Zielbereich ermöglicht. Außerdem haben die Trainees die Möglichkeit, ihre Einsätze in den verschiedenen Abteilungen mitzubestimmen, sodass jedes Programm individuell auf die Person zugeschnitten ist. Ein Auslandsaufenthalt ist während der Trainee-Programmes in Absprache mit der Personalentwicklung ebenfalls möglich.

Wie ist das Verhältnis vom „Training-on-the-Job“ zu „Training-off-the-Job“, also von Praxis zu Theorie?

Uns ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Praxis und Theorie sehr wichtig. Das erreichen wir einerseits, indem den Trainees anspruchsvolle Projekte und Aufgaben übertragen werden, sie von einem persönlichen Mentor unterstützt und gefördert werden sowie verschiedene Schnittstellenbereiche – von den Märkten bis zur Zentrale – kennenlernen. Andererseits werden in zugeschnittenen Seminaren und Trainings die Fähigkeiten und Soft Skills geschult und ausgebaut, die die Trainees optimal auf eine spätere Karriere bei der REWE Group vorbereiten.

Wie sind bei der REWE Group Einarbeitung und Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Jedem unserer Trainees wird von Anfang an ein persönlicher Mentor aus dem Management zur Seite gestellt, der sie unterstützt und fördert. Außerdem steht die Personalentwicklung während und auch nach der Traineezeit mit Rat und Tat zur Seite.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei der REWE Group?

Das Trainee-Gehalt bewegt sich auf einem marktüblichen Niveau. Zusätzlich gibt es Mitarbeiterrabatte, zum Beispiel auf Einkäufe bei REWE, PENNY und toom Baumarkt sowie auf Buchungen bei DER Touristik. Für alle REWE Group-Mitarbeiter stehen außerdem vielfältige Angebote aus verschiedenen Bereichen des Alltags wie beispielsweise Technik, Mode, Unterhaltung oder Sport zur Verfügung. Zudem bieten wir unser umfangreiches und kostenloses Sportprogramm „Fit.Netz“ und weitere Maßnahmen aus dem Gesundheitsmanagement an. Natürlich profitieren unsere Trainees auch von unseren Instrumenten der Personalentwicklung und weiteren monetären Zuschüssen.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm bei der REWE Group?

Die Trainees besetzen nach Abschluss ihres Trainee-Programms verschiedenste Bereiche, die jeweils auf das Programm zugeschnitten sind. Durchläuft ein Trainee zum Beispiel das Trainee-Programm Marktleitung, so erfolgt anschließend die Übernahme eines „eigenen“ Marktes. Auch nach dem Trainee-Programm fördert die REWE Group ihre Mitarbeiter mit regelmäßigen Entwicklungsgesprächen und einer internen Karrierenachfolgeplanung. Durch die Konzernstruktur ist es möglich, innerhalb der strategischen Geschäftseinheiten zu wechseln und sich auf diese Weise innerhalb der REWE Group weiterzuentwickeln.

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zum Berufseinstieg als Trainee bei REWE

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von REWE Group

Weitere Artikel aus dieser Kategorie