Trainee-Programm bei Union Investment: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Ann-Christin Clausnitzer,

Gute Übernahmechancen und ein attraktives Gehalt als Trainee? Wie genau das Trainee-Programm bei der Fondsgesellschaft Union Investment aussieht und womit man im Assessment Center punktet, erzählt uns Personalreferentin Nora Becker im Interview.

Hallo Frau Becker! Absolventen welcher Studiengänge suchen Sie für das Trainee-Programm?

Durch unser breites Angebot an Trainee-Stellen kommen einige Studiengänge in Frage, wie z. B.

  • MINT Studiengänge (Wirtschaftsinformatik, -mathematik, etc.)
  • Betriebswirtschaftliche Studiengänge (BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften)
  • Immobilienwirtschaft
  • Sprachwissenschaftliche Studiengänge
  • uvm.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber zu?

Der Auswahlprozess der Kandidat_innen* ist in zwei Schritte untergliedert. Im ersten Schritt haben die Kandidaten in einem zeitversetzten Videointerview die Chance, sich noch etwas ausführlicher zu präsentieren und bereits einige fachspezifische Fragen zu beantworten.

Im nächsten Schritt folgt dann die Einladung zu einem Assessment Center. Hier erhalten die Kandidaten von uns zahlreiche Informationen über den Aufbau des Trainee-Programms, Union Investment als Arbeitgeber, aber vor allem über den Bereich, in dem sie tätig sein werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich mit aktuellen Trainees auszutauschen. Die Übungen, die die Kandidaten absolvieren, sind sehr vielfältig. Sie dienen vor allem dazu, verschiedene Kompetenzen, wie z. B. die Fach- und Methodenkompetenz oder die soziale Kompetenz, bewerten zu können. Nach dem Assessment Center erhält jeder Kandidat ein persönliches, übungsbezogenes Feedback und weiß in 99 % der Fälle noch am gleichen Tag, ob es ein Angebot gibt oder nicht.

Wir stellen nur so viele Trainees ein, wie wir auch übernehmen können.
Nora Becker, Personalreferentin, Union Investment

Was erwarten Sie von Bewerbern im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center?

Leichter gesagt als getan, aber man sollte man selbst bleiben und sich vor einem Assessment Center nicht zu sehr verrückt machen. Wir achten darauf, dass sich die Kandidaten authentisch präsentieren und ihr Wertegerüst zu dem unseres Unternehmens passt. Außerdem ist uns wichtig, dass alle Kandidaten ausgeprägte Teamplayer und kommunikativ stark sind. Durch die vielen Eindrücke im Trainee-Programm ist es besonders wichtig, sich schnell in neue Teams integrieren zu können.

Wie ist die Arbeitszeit für Trainees bei Union Investment geregelt?

Die Arbeitswoche hat bei uns 39 Stunden. Es gibt allerdings flexible Arbeitszeiten, sodass Beginn und Ende der Arbeitszeit individuell gestaltbar sind und bei Mehrarbeit die Stunden ausgeglichen werden können. Es ist uns wichtig, dass die 39 Stunden grundsätzlich nicht überschritten werden, da der Ausgleich zur Arbeit unabdingbar ist, um dauerhaft gesund zu bleiben.

Wie steht es um Trainee-Gehalt und Benefits?

Benefits gibt es bei uns eine ganze Menge. Sei es das umfassende Sportangebot, wie z. B. die Bezuschussung diverser Fitnessstudios oder kostenlose Sportkurse, die man bei uns im Haus absolvieren kann. Außerdem gibt es eine subventionierte Kantine, kostenlose Getränke und ein Ticket für den Rhein-Main-Verkehrsverbund. Das ist aber nur ein Auszug unseres umfangreichen Angebots.

Was das Gehalt angeht: Darüber hat sich bei uns noch nie ein Trainee-Kandidat beschwert. :-) Wir wissen die Expertise der Kandidaten zu schätzen und sind daher auch bereit, überdurchschnittlich zu bezahlen.

Werden die Trainees auch international eingesetzt?

Da Union Investment ein sehr national geprägtes Unternehmen ist, gibt es keine internationalen Einsätze. In einzelnen Segmenten, wie z. B. im Immobilienbereich, kommt man aber durchaus mit internationale Kunden in Kontakt.

Welche Karriereperspektiven haben Trainees in Ihrem Unternehmen?

In jedem Fall bilden für den eigenen Bedarf aus – soll heißen, wir stellen nur so viele Trainees ein, wie wir auch übernehmen können. Die Karrierechancen im Anschluss an das Trainee-Programm sind sehr vielfältig und hängen natürlich immer auch vom Bereich ab, in dem man sein Trainee-Programm absolviert. Da die Trainees sehr gut qualifiziert sind und nach zwölf Monaten Trainee-Programm viele Einheiten in unserem Haus gesehen haben, sind sie bei unseren Fachabteilungen heiß begehrt und bekommen daher auch inhaltlich herausfordernde Jobs angeboten. So konnten wir in den letzten Jahren Junior Produktmanager (m/w/d), Junior Portfoliomanager (m/w/d) oder Junior Projektleiter (m/w/d) ausbilden, um nur einige Beispiele zu nennen.

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.