Trainee-Programm bei der EMVIA Living GmbH: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Judith Hölling,

Lisa Metzger ist als Referentin für Personalentwicklung im Personal-Service-Center der EMVIA Living GmbH tätig. Das in der Pflegebranche tätige Unternehmen bietet ein interessantes Trainee-Programm, über das sie uns im Interview mehr verrät: Erfahre hier alles über Anforderungen, Gehalt und Karriereaussichten bei der EMVIA Living GmbH!

Hallo Frau Metzger, was für Trainee-Programme bieten Sie an und was für ein strategisches Ziel verfolgen Sie damit?

Um richtig durchstarten zu können, ermöglichen wir jungen, engagierten Nachwuchskräften die Qualifizierung zur Einrichtungsleitung über unser Trainee-Programm – quasi ein richtiges Karriere-Sprungbrett. Dadurch können wir in der EMVIA Living Gruppe erreichen, dass unser Führungskräftenachwuchs genau die fachlichen und persönlichen Kompetenzen erwirbt, die notwendig sind, um den Blick auf die Bedürfnisse und Erwartungen der bei uns lebenden Menschen zu gewährleisten.

Wie viele Trainees stellt die EMVIA Living GmbH pro Jahr ein?

Der Nachwuchsbedarf an Führungskräften wird jedes Jahr neu evaluiert. Im Schnitt starten jährlich acht bis zwölf Trainees bei uns.

An wen richten sich Ihre Trainee-Programme?

Das Trainee-Programm richtet sich an Personen, die eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachkraft im Gesundheits- oder Sozialwesen, in einem kaufmännischen Beruf oder in der öffentlichen Verwaltung mit staatlich anerkanntem Abschluss vorweisen können. Zudem ist ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, des Pflegemanagements oder als Pflegewirt wünschenswert.

Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es bei der EMVIA Living GmbH besonders an?

Als Einrichtungsleitung ist ein täglicher und enger Austausch mit allen Stakeholdern unseres Unternehmens wichtig. Deshalb ist eine zeitgemäße Sozial- und Kommunikationskompetenz sowie eine hohe Fachkompetenz wichtig. Außerdem sollten unsere Trainees für die Tätigkeit als zukünftige Einrichtungsleitung ein hohes Maß an Motivation und Dienstleistungsorientierung mitbringen.

Gibt es für die Trainee-Stellen bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Das Trainee-Programm wird etwa im zweiten Quartal eines jeden Jahres ausgeschrieben. Ab dann sind Bewerbungen zum Starttermin im Oktober möglich. Bedarfsgerecht berücksichtigen wir ebenfalls Initiativbewerbungen.

Wie läuft der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen ab?

In der Regel treffen wir eine Vorauswahl anhand der eingegangenen Bewerbungen. Das Erstgespräch findet dann in unserer Zentrale in Hamburg statt und wird durch ein Mitglied der Personalabteilung und einen fachlichen Experten aus der Pflege begleitet. Kann der Bewerber im Einstellungstest vor Ort und im Erstgespräch überzeugen, findet ein finales Interview mit der Geschäftsführung statt.

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Ein selbstsicherer und professioneller Auftritt sowie eine freundliche Ausstrahlung sollten im persönlichen Kontakt transportiert werden. Selbstverständlich ist es uns ebenfalls wichtig, dass uns die fachliche Kompetenz des Bewerbers vermittelt wird.

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms bei der EMVIA Living GmbH?

Das Programm beginnt jährlich im Oktober und dauert in der Regel 24 Monate. Mehrere Einsätze in zwei bis drei unserer Einrichtungen sind vorgesehen. Regelmäßige Seminare in der Zentrale in Hamburg, Hospitationen sowie Schulungen runden die umfassende Qualifizierung ab.

Wie ist in der Trainee-Ausbildung das Verhältnis von Theorie zu Praxis?

Vom ersten Tag an erfahren unsere Trainees ein „Training-on-the-Job“. Theoretische Inhalte werden im Rahmen von Schulungen oder Workshops vermittelt und nehmen etwa 10 Prozent der Trainee-Ausbildung ein.

Wie sind die Einarbeitung und Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Damit das „Training-on-the-Job“ gelingt, arbeitet jeder Trainee täglich Hand in Hand mit seinem erfahrenen, persönlichen Mentor, der dem Trainee vom ersten Tag an zur Seite steht. Gleichzeitig sind die Geschäftsführung sowie das Personal-Service-Center jederzeit Ansprechpartner für die Trainees.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei der EMVIA Living GmbH?

Das Trainee-Programm wird leistungsgerecht vergütet. Zudem gibt es die Möglichkeit, weitere Benefits wie beispielsweise ein bezuschusstes Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr oder ähnliches in Anspruch zu nehmen. On Top gibt es Kindergarten-Zuschüsse und eine betriebliche Altersvorsorge mit attraktivem Arbeitgeberanteil nach der Probezeit dazu.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Ihr Unternehmen?

Was uns verbindet, ist die gemeinsame Fürsorge für unsere Bewohnerinnen und Bewohner. Aus diesem Grund sind Offenheit, Vertrauen und Respekt Werte, die wir täglich mit allen Mitarbeitern leben.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm und was sind die weiteren Karriereperspektiven bei Ihnen?

Mit erfolgreich absolviertem Trainee-Programm wird unseren Führungsnachwuchskräften die verantwortungsvolle Position der Einrichtungsleitung übertragen. Da jeder Trainee individuell und potenzialorientiert gefördert wird, ist auch ein Einsatz in einer anderen Position möglich. Ein enger Austausch ist uns dabei wichtig. Perspektivisch ist die Übernahme der Regionalleitung ebenfalls möglich.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.