Trainee-Programm bei Cargill: HR-Manager im Interview

Trainee-Programm bei Cargill: HR-Manager im Interview

Talent Recruiterin Corinna Spils von Cargill spricht im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER über die Anforderungen an Bewerber, den Inhalt und Ablauf des Trainee-Programms sowie über die Firmenwerte des Produzenten und Händlers von und mit Nahrungsmittelzutaten für den Agrar-, Lebensmittel- und technischen Bereich.

Frau Spils, was für Trainee-Programme bietet Cargill an?

Cargill bietet in Deutschland Trainee-Programme in den Bereichen Finance, Supply Chain Management, Technik und Commercial an. In unserem 24-monatigen European Graduate Program qualifizieren wir die Trainees on-the-job für die spätere Übernahme einer führenden Position innerhalb unseres weltweit vertretenen Unternehmens. Die Trainees erwartet ein spannender Aufgabenbereich, beste Zukunftsaussichten, individuelle Schulungen und Fortbildungen, die Weiterentwicklung ihrer Soft Skills, ein Mentor aus unserem Management sowie der Austausch in einem großen internationalen Netzwerk. Darüber hinaus erhalten sie die Möglichkeit, weitere Standorte kennen zu lernen – auch im Ausland.

Wie viele Trainees stellt Cargill in Deutschland pro Jahr ein?

Wir stellen pro Jahr circa 15 Trainees in den Bereichen in Finance, Technik, Commercial und Supply Chain Management ein.  

An wen richten sich die Trainee-Programme von Cargill? 

Wir suchen motivierte Hochschulabsolventen mit einem betriebswirtschaftlichen oder technischen Diplom- oder Masterabschluss. Dabei bevorzugen wir Absolventen der BWL, VWL, Agrarwissenschaften, Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Chemieverfahrenstechnik, Maschinenbau, Lebensmitteltechnologie oder Ähnliches, die ihr Studium zügig und mit sehr gutem Erfolg absolviert haben.

Stichwort Soft Skills: Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Unsere Trainees sollen über eine natürliche Führungsautorität verfügen, ehrgeizig und lernbegierig sein. Qualitätsbewusstsein, ein ausgesprochen gutes Kommunikationsvermögen sowie sehr gute interpersonelle Fähigkeiten setzen wir voraus. Die Fähigkeit, sich in einem herausfordernden und von Verän­derungen geprägten Arbeitsumfeld eines multinationalen Konzerns zurechtzufinden, ist für uns von besonderer Bedeutung. Aufgrund der internationalen Ausrichtung unseres Unternehmens suchen wir Absolventen mit standort- und länderübergreifenden Karrierevorstellungen, der damit verbundenen Reisebereitschaft und räumlichen Mobilität.

Gibt es für die Trainee-Stellen bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Nein, die Trainee-Positionen werden immer bedarfsorientiert besetzt und auch dementsprechend zu unterschiedlichen Zeiten ausgeschrieben. Bei den Startterminen sind wir flexibel, da es vor allem auf den passenden Kandidaten ankommt. Da soll das Startdatum keinen limitierenden Faktor darstellen.

Wie läuft bei Cargill der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen ab?

Das Auswahlverfahren besteht bei uns in der Regel aus Online-Persönlichkeitstests, Gruppenauswahltagen, Assessment Centern und Interviews.

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Authentizität, Offenheit und Ehrlichkeit – nur so findet man heraus, ob Cargill und der/die Trainee wirklich zusammenpassen.

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms?

Alle Trainee-Programme sind auf 24 Monate ausgelegt, in denen man praxisorientiert den jeweiligen Bereich und die angrenzenden Abteilungen kennenlernt.

Für das Technical Management Trainee-Programm bedeutet das: Kennenlernen aller Produktionsabläufe – auch im Schichtbetrieb, Unterstützung in der täglichen Projektarbeit, erste Verantwortung für einen bestimmten Produktionsbereich einschließlich Personalverantwortung sowie die Mitarbeit an Produktivitäts-, Qualitäts- und Prozessverbesserungen.

Im Commercial Management Trainee-Programm sammelt man Einblicke in allen Aktivitäten vom Commercial Management, u. a. in Rohwarenhandel, Abwicklung und Logistik, Finanzwesen und Produktion, und der damit verbundenen Prozesse und Aufgaben. Das umfasst die tägliche Analyse der internationalen Rohstoff- und Warenterminmärkte, die Unterstützung bei der Rohstoffversorgung der Produktionsanlagen sowie die eigenständige Betreuung ausgewählter Kunden, Handelspartner und Projekte.

Und in den Bereichen Financial und Supply Chain Management?

Für das Financial Management Trainee-Programm sind die Trainees Teil des Accounting Teams und lernen die Abteilungen Financial, Managerial, Plant und Corporate Accounting, Handel und Logistik sowie die damit verbundenen Aufgaben und Prozesse kennen. Zu der täglichen Arbeit gehören neben allgemeinen Aufgaben im Controlling und Rechnungswesen auch die enge Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen sowie die internationale Projektarbeit.

Als Trainee im Supply Chain Management steht das Kennenlernen der logistischen Prozesse eines Produktionsunternehmens an. Zudem arbeiten sie in den Bereichen Customer Service, Capacity Planning, Logistics und Customs, starten als Planungsassistent und mit dem direkten Kontakt mit Kunden, Lieferanten und Kollegen aus den Bereichen Produktion, Handel und Verkauf. Sie übernehmen außerdem die Verantwortung für eine optimale Zusammenarbeit zwischen Produktion, Verladungen und Auftragsausführung.

Übergreifend werden für alle Trainees weitere Soft-Skill-Schulungsmodule angeboten – das sogenannte European Graduate Programm, in dem die Führungsqualitäten weiterentwickelt werden.

Absolvieren die Trainees einen Auslandsaufenthalt?

In allen Trainee-Programmen ist ein Aufenthalt von circa drei bis sechs Monaten an einem anderen Standort vorgesehen. Das kann eine Niederlassung in Deutschland oder auch im Ausland sein. Die Wahl des Ortes hängt von den jeweiligen Themen und Projekten zu dem Zeitpunkt des Aufenthalts ab. Schließlich sollen Trainee und der andere Standort gleichermaßen von dem Austausch profitieren.

Wie istbei Cargill in der Trainee-Ausbildung das Verhältnis von Theorie und Praxis?

Wir qualifizieren die Trainees größtenteils on-the-job. Eine Ausnahme bildet unser Schulungsprogramm, also das European Graduate Program. Hier bilden sie sich in Seminaren, Workshops et cetera überwiegend theoretisch weiter. 

Wie sind bei Cargill Einarbeitung und Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Jeder Trainee hat während der 24 Monate einen gleichbleibenden Vorgesetzten, wobei die fachliche Koordination von der jeweiligen Abteilung abhängt, in der sich der Trainee gerade befindet. Zudem wird jeder Trainee durch einen Mentor aus unserem Management betreut, der keine disziplinarische Vorgesetztenfunktion hat.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei Cargill?

Wir zahlen ein marktübliches Trainee-Gehalt, das über alle Bereiche und Standorte einheitlich ist.

Nicht nur die ‚Generation Y’ möchte wissen: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Cargill?

Seit der Gründung in 1865 operiert Cargill in dem Glauben, dass richtiges Handeln die Grundlage für langfristigen Erfolg ist. Dieses reiche Vermächtnis trägt uns seit fast 150 Jahren. Als ein weltweit führendes Unternehmen in der Versorgung von Menschen bleiben wir auch heute noch diesem Grundsatz verpflichtet. Unsere Unternehmensleitlinien spiegeln diese Vergangenheit wider und formulieren unsere ethische Überzeugung. Jeder Mitarbeiter ist dafür verantwortlich, sie einzuhalten. Das heißt: Wir halten uns an das Gesetz, führen integere Geschäfte und arbeiten präzise und wahrheitsgetreu. Wir halten unsere Geschäftsverpflichtungen ein, behandeln Menschen mit Würde und Respekt und schützen Cargills Sachwerte, Interessen und Informationen. Wir verpflichten uns dazu, als verantwortungsbewusster Weltbürger zu handeln.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm bei Cargill?

Die Zielpositionen sind in der Regel nicht festgelegt, denn sie hängen auch im Wesentlichen von den Interessen des Trainees ab. Alle Trainee-Programme sind aber so konzipiert und darauf ausgelegt, dass die Trainees mittel- und langfristig eine Führungsposition im Unternehmen übernehmen.

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zum Einstieg als Trainee bei Cargill

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von Cargill

Weitere Artikel aus dieser Kategorie