Trainee-Linktipps (7)

Es ist soweit! Die Sonne vertreibt endgültig den Schnee von den Straßen, auch wenn sicherlich noch kein Hochsommer ausgebrochen ist. Doch trotzdem bleibt Dir sicherlich etwas Zeit, um die neuen Linktipps vom Trainee-Geflüster zu durchforsten. Diesmal geht’s unter anderem um die Besonderheiten englischer Bewerbungen, Fettnäpfen im Auswahlprozess und kaum vorhandene Freizeit während eines dualen Studiums.

Neben Stellenanzeigen und Jobbörsen scheint sich ein weiterer Weg zu ebnen, wie Unternehmen über offene Jobangebote informieren. Per Twitter zur Karriere: Die Computerwoche beschreibt die Entwicklung, dass immer mehr Unternehmen vakante Stellen via Twitter kolportieren.

Wie eine Bewerbung dann aussehen muss, wissen viele Bewerber. Doch gibt es gerade im englisch-sprachigen Ausland einige Besonderheiten, die es zu beachten gilt, wenn man sich beispielsweise in Großbritannien oder den USA bewerben will. Das Ratgeberportal Tolingo hat viele hilfreiche Informationen und Hinweise zu englischen Bewerbungen aufgelistet.

Bevor jemand eine Trainee-Stelle ergattert, muss man den Auswahlprozess durchlaufen. Dort warten einige Fettnäpfchen. In der Zeit berichten vier Betroffene von ihren peinlichsten Erlebnissen in einem Vorstellungsgespräch.

Eine Alternative zu einem reinen Trainee-Programm ist eine duale Ausbildung, bestehend aus Studium und einer Art Trainee-Ship bei einem Unternehmen. Diese bietet einige Vorteile: Der „Studenten-Trainee“ bekommt schon während des Studiums ein Gehalt und kann theoretisches Wissen direkt praktisch anwenden. Dafür bleibt dem Dualisten kaum Freizeit, worunter auch das Privatleben leiden kann, wie Spiegel-Online berichtet.

Falls Du nach einem Trainee-Programm nicht übernommen worden sein solltest, versuche einen ruhigen Kopf zu bewahren, bevor Du in einer Mail an alle Mitarbeiter erzählst, was Dich der Chef alles kann, wer mit wem eine Affäre hat oder dass Du sowieso kaum gearbeitet hast. Das ist nicht nur schlechter Stil, sondern kann Deine berufliche Zukunft beeinträchtigen, falls beispielsweise ein neuer potentieller Arbeitgeber bei Deinem alten Arbeitsplatz nachfragt, um sich über Deine Leistung zu informieren.


Viel Spaß beim Surfen wünscht Dir das Team vom Trainee-Geflüster

Weitere interessante Webseiten findest Du in den Trainee-Linktipps der vergangenen Monate.

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Weitere Artikel aus dieser Kategorie