Erfahrung als Trainee: notebooksbilliger.de

Thomas (26) hat an der HS Magdeburg-Stendal BWL und Marketing studiert. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER gibt er Einblicke in den Bewerbungsprozess, die Aufgaben und seinen Alltag bei notebooksbilliger.de als Trainee im Bereich Online Marketing.

Hallo Thomas, wie lief das Auswahlverfahren für Deine Trainee Stelle bei nbb ab?

Auf nbb bin ich über die übliche Suche auf Job-Portalen aufmerksam geworden. Nach dem Einreichen meiner Bewerbungsunterlagen kam nach zwei Tagen eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Dabei erhielt ich eine Aufgabenstellung, für die ich zwei Wochen Zeit hatte. Ich sollte eine Präsentation vorbereiten mit der Fragestellung: „Wieso möchte ich bei nbb im Online Marketing arbeiten?“ Bei meinem Vorstellungsgespräch waren einer der Vorstände und der Senior Online Marketing Manager anwesend. Nach der 20-minütigen Präsentation kam eine lockere Fragerunde. Eine Antwort gab es, wie versprochen, eine Woche später.

Welche Tipps kannst Du Bewerbern geben, die den Auswahlprozess noch vor sich haben?

Im Marketing, besonders im kreativen Bereich, muss man viel präsentieren und überzeugen können. Ich denke, der Aufbau und die Präsentation der Aufgabenstellung waren von hoher Relevanz. Hier kannst du zeigen, dass du mit PowerPoint und ähnlichen Tools umgehen kannst. Natürlich ist ein Grundverständnis für das Online Marketing klar von Vorteil. Ich bin der Meinung, dass auch die Persönlichkeit eine besondere Rolle spielt. Jeder Mitarbeiter hat zwar seinen eigenen Bereich, jedoch ziehen alle an einem Strang. Deswegen ist es wichtig, dass du als Trainee gut ins Team passt.

Wie ist der grobe Ablauf Deines Trainee-Programmes bei nbb?

Das Trainee Programm ist sehr spannend und individuell. Je nach Interessengebiet kannst du dich entwickeln. Ich habe mich in den ersten Wochen mit jedem Bereich beschäftigt und versucht, zumindest ein Grundverständnis für die Abläufe zu bekommen.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Arbeitsalltag?

Nach meiner Entdeckungstour durch die Marketingabteilung bin ich im Bereich Social Media Ads, Kampagnenplanung und Kooperationsmanagement gelandet. Des Weiteren betreue ich noch den Newsletter und überwache die Deadlines. Mein Arbeitsalltag besteht aus dem Tagesgeschäft und meinen Projekten. Das ist alles sehr vielfältig. Ich erstelle mit der Grafik zusammen Landing Pages für den Shop, lasse mir kreative Ideen für Aktionen & Kooperationen einfallen, schalte Anzeigen auf Facebook oder schreibe auch mal eine Pressemitteilung. Einen typischen Arbeitsalltag gibt es für mich nicht. Jeden Tag habe ich das Glück mich einer neuen Herausforderung stellen zu dürfen.

Wie sind bei nbb Einarbeitung, Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

In der Anfangszeit bekommt man natürlich viel Input. Da heißt es, aufmerksam zu sein und Prozesse zu verstehen. Jedoch sind meine Vorgesetzten und Kollegen alle immer für mich da gewesen, um den einen oder anderen Sachverhalt noch einmal zu erläutern. Es herrscht eine offene Kommunikation und man kann jederzeit Fragen an das gesamte Team richten. Ich habe zwar keine Evaluationsrunden gehabt, jedoch habe ich andauernd Feedback bekommen. Bei Fehlern wurde ich darauf hingewiesen, was man hätte besser machen können, und gute Leistungen werden bemerkt und gelobt.

Stichwort Work-Life-Balance. Auf wie viele Arbeitsstunden kommst Du pro Woche?

Wie in jedem Unternehmen gibt es stressige Tage und dann wieder Tage, an denen Du Zeit hast, eigene Ideen vorzubereiten. Gerade vor Feiertagen passiert es, dass man mal ein bis zwei Stunden länger bleibt. Das finde ich aber okay, man gleicht es irgendwie schon wieder aus. Wir haben bei nbb in Berlin Gleitzeit. Zwischen 07:00 Uhr und 09:00 Uhr fängt man an und hört dem entsprechend auch abends auf. Homeoffice ist sicherlich eine Frage des Vertrauens bei einem Trainee. In Ausnahmesituationen mache ich davon Gebrauch.

Wie lange dauert Dein Trainee-Programm?

Das Trainee-Programm dauert genau ein Jahr.

Was war Dein persönliches Highlight in Deiner Traineezeit und der Arbeit bei nbb?

Speziell eine Erinnerung habe ich nicht. Ich mag die Momente, in denen ich eigene Ideen entwickeln kann, diese anspreche und dafür ein "GO" bekomme. Wenn die Umsetzung des Projekts ein Erfolg wird, ist das super. Aber auch die kleinen Team-Events machen nbb einfach zu einem tollen Arbeitgeber.

Wie geht es für Dich persönlich im Anschluss an das Trainee-Programm bei nbb weiter?

Übernahme. Ich habe meinen Vertrag als Junior Online Marketing Manager schon unterschrieben. Ich habe zwar schon viel gelernt, aber es gibt noch so viel mehr, was ich lernen möchte. Ich fühle mich hier akzeptiert und willkommen. Nach oben hin ist alles offen.

 

>> Hier mehr erfahren zum Berufseinstieg als Trainee bei nbb

Über den Autor

Bettina Wilde
Bettina Wilde
Bettina Wilde ist seit 2015 für das Content Team von TRAINEE-GEFLÜSTER an Bord. Als studierte Germanistin und Trainee-Expertin schreibt sie für ihr Leben gern und kümmert sich um alle wichtigen Fragen rund um das Thema Berufseinstieg.

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Aktuelle Trainee-Stellen von notebooksbilliger.de AG

zu allen Trainee-Stellen

Über die Trainee-Programme von notebooksbilliger.de AG

Weitere Artikel aus dieser Kategorie