Erfahrung als Trainee bei der MK-Kliniken AG: Insider-Interview.

Von Bettina Wilde,

Katharina Hagen hat Pflege- und Gesundheitsmanagement an der University of Applied Sciences in Frankfurt studiert und ist nach ihrem Abschluss als Trainee im Bereich Einrichtungsleitung bei der MK-Kliniken AG eingestiegen. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER gibt sie Insider-Einblicke in den Ablauf des Trainee-Programms und verrät, wie es um Gehalt, Work-Life-Balance und Karriereperspektiven beim Betreiber von Pflegeheimen und Anbieter von betreutem Wohnen bestellt ist.

Hallo Katharina, wie lief das Auswahlverfahren für die Trainee-Stelle bei der MK-Kliniken AG ab?

Das Auswahlverfahren für die Trainee-Stelle setzt sich aus drei Schritten zusammen. Nach eingehender Prüfung der Bewerbungsunterlagen erhalten die geeigneten Bewerber eine schriftliche Einladung zu einem Vorstellungsgespräch in der Hauptverwaltung in Hamburg. Ist das Vorstellungsgespräch für den Bewerber positiv verlaufen, erhält dieser im Laufe von circa drei Wochen erneut eine schriftliche Einladung zu einem Zweitgespräch in der Hauptverwaltung, bei dem die Gesprächsführung von anderen Führungskräften übernommen wird als im Erstgespräch. Ein Assessment Center durchlaufen die Bewerber für eine Trainee-Stelle nicht, sie müssen sich jedoch im Rahmen der Gespräche fachlichen Fragen sowie Aufgaben stellen.

Welche Tipps kannst du Bewerbern geben, die den Auswahlprozess noch vor sich haben?

Die Bewerber haben eine gute Chance, in das Trainee-Programm aufgenommen zu werden, wenn sie neben Kenntnissen aus dem Pflege- und Sozialbereich auch ein gewisses Verständnis für Zahlen mitbringen. Wenn sich die Bewerber im Auswahlprozess zudem natürlich sowie ehrlich präsentieren und den Entscheidern authentisch ihre Lust an der Übernahme von Führungsaufgaben vermitteln, steht einer Zusage für das Trainee-Programm aus meiner Sicht kaum noch etwas im Wege.

Wie ist der grobe Ablauf deines Trainee-Programms?

Das Trainee-Programm bei der MK-Kliniken AG beginnt im Oktober jeden Jahres und erstreckt sich in der Regel über zwei Jahre. Es ist vorgesehen, dass jeder Trainee in dieser Zeit mindestens zwei Einrichtungen durchläuft und von den Einrichtungsleitungen vor Ort auf die zukünftigen Führungsaufgaben vorbereitet wird. Das Trainee-Programm verläuft sehr strukturiert. Ziel ist es, neben den typischen Aufgaben der Einrichtungsleitung zunächst auch die Abläufe der verschiedenen Bereiche, die in einer Pflegeeinrichtung zusammenarbeiten – zum Beispiel Verwaltung, Pflege, Betreuung, Küche, Reinigung, etc., – kennenzulernen. Während des Trainee-Programms finden zudem mindestens zwei Workshops in der Hauptverwaltung statt. In diesem Rahmen haben die Trainees die Möglichkeit, untereinander in den Erfahrungsaustausch zu gehen, theoretisches Hintergrundwissen, beispielsweise zu den Themen Ergebnissteuerung oder Personalmanagement, zu erhalten und offene Fragen aus dem Praxiseinsatz mit den entsprechenden Ansprechpartnern zu erörtern.

Wie sind bei der MK-Kliniken AG Einarbeitung, Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Das Trainee-Programm beginnt stets mit einem Onboarding in der Hauptverwaltung. Währenddessen lernen sich die Trainees eines Jahrgangs kennen, sie erhalten einen Einblick in die Strukturen und die IT-Programme des Konzerns und werden im Rahmen von Seminaren auf die neue Rolle als Trainee sowie die damit verbundenen Aufgaben vorbereitet.

Jeder Trainee wird von einem Mentor durch das Trainee-Programm begleitet. Der Mentor ist jeweils die Leitung der Pflegeeinrichtung, in der ein Trainee eingesetzt ist, sodass eine intensive Einarbeitung und Betreuung während des Trainee-Programms gewährleistet ist. Regelmäßige Feedback-Gespräche runden das Mentoren-Programm ab. In diesem Zusammenhang werden die bisherige Entwicklung evaluiert und weitere Ziele definiert, sodass nach Abschluss des Programms jeder Trainee vollumfänglich auf die Führungsaufgaben vorbereitet ist.

„Training-off-the-job“ vs. „Training-on-the-job“ – Wie ist das Verhältnis von Theorie und Praxis?

Ziel des Trainee-Programms ist es, nach einem abgeschlossenen Studium die erlernte Theorie in der Praxis anzuwenden. Es handelt sich daher in erster Linie um ein Training-on-the-Job. Zum weiteren Ausbau der fachlichen Stärken erhalten die Trainees ergänzend zu den Praxiseinsätzen verschiedene Führungskräfteworkshops und haben darüber hinaus die Möglichkeit, an internen Fortbildungen teilzunehmen.


Absolviere hier dein Trainee-Programm.


Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Arbeitsalltag?

Meine wesentlichen Aufgaben im Arbeitsalltag variieren je nach Einsatzort. Während der Einsätze in den Pflegeeinrichtungen übernehme ich vor allem Aufgaben im Bereich der Personalakquise und des Bewerbermanagements, plane und koordiniere Qualitätssicherungsmaßnahmen und wirke bei der Akquise sowie Aufnahme von Bewohnern mit. Um darüber hinaus auch die zentralen Steuerungsprozesse des Konzerns näher kennenlernen zu können, war ich bereits für einige Monate in der Hauptverwaltung eingesetzt. Hier zählte insbesondere die einrichtungsübergreifende Analyse und Interpretation betriebswirtschaftlicher Kennzahlen zu meiner Haupttätigkeit, wobei ich mit verschiedenen Fachbereichen zusammenarbeiten konnte.

Stichwort Work-Life-Balance: Auf wie viele Arbeitsstunden kommst du pro Woche?

Bei dem Trainee-Programm handelt es sich um eine Vollzeitstelle, welche sich durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung in Form von Gleitzeit auszeichnet. Die MK-Kliniken AG bietet den Mitarbeitern zudem diverse Work-Life-Balance-Maßnahmen an, um deren Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Arbeitsmotivation auch langfristig zu erhalten. Insbesondere aufgrund des bundesweiten Einsatzes während des Trainee-Programms schätzen meine Trainee-Kollegen und ich den Zugang zum Fitnessstudio, der den Mitarbeitern vieler Einrichtungen gewährt wird, sowie die finanzielle Unterstützung bei der Inanspruchnahme von Kinderbetreuungsangeboten seitens des Unternehmens.

Wie empfindest du die Arbeitsatmosphäre bei der MK-Kliniken AG?

Die angenehme Arbeitsatmosphäre innerhalb des Unternehmens schätze ich sehr. Da das Trainee-Programm bei der MK-Kliniken AG bereits sehr etabliert ist, sind die Kollegen in den Einrichtungen mit den Anforderungen, die an sie als Mentoren gestellt werden, vertraut, was ich insbesondere in der Anfangsphase meines Trainee-Programms als sehr positiv empfand. Ich wurde bislang bei jedem Trainee-Einsatz von Anfang an in das jeweilige Team integriert und konnte sukzessive mehr Eigenverantwortung übernehmen. Durch das Vertrauen, das mir als Trainee damit entgegengebracht wird, sowie die Chance, eigene Führungserfahrungen sammeln zu können, bietet das Trainee-Programm bei der MK-Kliniken AG für mich den optimalen Berufseinstieg nach dem Studium.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt?

Die Trainees erhalten bei der MK-Kliniken AG ein attraktives Gehalt sowie Zuschüsse zu einer betrieblichen Altersvorsorge.

Ist der Arbeitsvertrag auf die Dauer des Trainee-Programms befristet?

Mein Arbeitsvertrag bei der MK-Kliniken AG ist auf die Dauer des Trainee-Programms befristet. Entsprechend der Berichte von Trainees aus vorherigen Jahrgängen sind die Übernahmechancen im Anschluss an das erfolgreich absolvierte Trainee-Programm sehr gut.

Was war (bisher) dein persönliches Highlight in der Trainee-Ausbildung?

Während meines Einsatzes in der Hauptverwaltung konnte ich bei der Inbetriebnahme einer Tagespflege mitwirken. Hierbei gehörte vor allem die Erstellung der Unterlagen für den Abschluss eines Versorgungsvertrages mit den Landesverbänden der Pflegekassen zu meinen Aufgaben. Die Begleitung und Koordination der Implementierung der Tagespflege war für mich bislang das Highlight während meiner Trainee-Ausbildung, da ich bei diesem Projekt alle Kenntnisse, die ich in den verschiedenen Bereichen erworben habe, gebündelt anwenden konnte.

Wie geht es für dich persönlich im Anschluss an das Trainee-Programm bei der MK-Kliniken AG weiter?

Gegenwärtig steht noch nicht fest, wie es für mich nach Abschluss des Trainee-Programms weitergeht. Ich würde mir aber wünschen, als Einrichtungsleitung einer Pflegeeinrichtung der MK-Klinken AG übernommen zu werden und in dieser Position all die gesammelten Erfahrungen sowie meine erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse gewinnbringend einsetzen zu können.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.