Erfahrungen als Trainee bei der Beiersdorf AG.

Von Ann-Christin Clausnitzer,

Von Anfang an auch vor dem Management zu präsentieren, das gehört zum Trainee-Programm bei der Beiersdorf AG dazu. Julien Habeeb ist Trainee im Finance-Bereich und gibt uns im interview Tipps fürs Bewerbungsgespräch und verrät, wie es um die Gehaltsaussichten als Trainee steht.


Hallo Julien, wie lief der Auswahlprozess für die Trainee-Stelle ab?

Über die Career-Website von Beiersdorf kann man sich für die entsprechende Trainee-Stelle bewerben. Nachdem man den CV hochgeladen hat, muss man ein paar Fragen über sich beantworten und die Bewerbung final absenden.

Anschließend wird man zu einem Online-Test eingeladen, der logisches, verbales sowie analytisches Verständnis testet.Nachdem der Test erfolgreich absolviert wurde, bekommt man innerhalb von 48 Stunden die Einladung zum Videointerview. Dabei werden mehrere zuvor aufgenommene Fragen gestellt, die hauptsächlich darauf abzielen, die eigene Persönlichkeit besser kennenzulernen.

Danach bekommt man innerhalb von zwei Wochen die Einladung zum finalen Assessment-Center-Tag. Bevor der Tag beginnt, gibt es ein Abendessen mit den aktuellen Trainees, die alle Fragen beantworten, die einem auf der Seele liegen, ohne dass HR davon etwas mitbekommt. Das Assessment-Center beginnt am nächsten Morgen und testet zum einen natürlich analytische Fähigkeiten in Form einer Case-Study und zum anderen Konfliktlösungskompetenzen in Form eines Rollenspiels. Das Ziel während des gesamten Tages ist es, die Persönlichkeit der Trainees kennenzulernen und darauf basierend zu entscheiden, ob diese in die Beiersdorf-Culture passen.

Welche persönlichen Erfahrungen hast du im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center bei Beiersdorf gemacht?

Die Atmosphäre war sehr gelassen und überaus familiär. Man konnte wirklich merken, dass es hauptsächlich darum ging, den Trainee als Person kennenzulernen.

Kannst du ein absolutes Insight nennen?

Bei der Beiersdorfer AG sollte man bereit sein, zu erklären, warum man wirklich in der Branche arbeiten möchte.Zusätzlich schadet es nicht, sich anhand eines Gegenstandes in kurzer Zeit vorstellen zu können.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben als Trainee?

Als Trainee sind die Aufgaben sehr vielfältig. In meinem Fall sind es eher Finance-Themen, die ich bearbeiten sowie vorstellen darf und soll. Dabei ist es keine Seltenheit, die Ergebnisse auch vor dem Senior-Management zu präsentieren.


Dein Einstieg bei Beiersdorf AG.

    Management Trainee Human Resources

    Beiersdorf AG
    • Hamburg
    • vom 25.11.2020

    Management Trainee Brand Management & Digital Marketing

    Beiersdorf AG
    • Hamburg
    • vom 25.11.2020

    Management Trainee Sales & eCommerce

    Beiersdorf AG
    • Hamburg
    • vom 25.11.2020

Etwas, das ich als sehr beeindruckend empfinde, ist die Offenheit des Senior-Managements, sich auf einen Kaffee oder zum Mittagessen zu treffen und dabei über verschiedene Erfahrungen zu sprechen.
Julien Habeeb, Trainee in Finance, Beiersdorf AG

Wie hoch ist dein Trainee-Gehalt?

Als Trainee verdient man ca. 55.000 Euro jährlich, plus jeweilige Zuschüsse wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld etc.

Wie steht es um deine Work-Life-Balance?

Die Work-Life-Balance bei Beiersdorf stimmt absolut. Besser kann es aus meiner bisherigen Erfahrung nicht sein.

Wie ist der Kontakt zu den Kollegen und anderen Trainees?

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut. Verschiedene Kulturen arbeiten hier zusammen.Etwas, das ich als sehr beeindruckend empfinde, ist die Offenheit des Senior-Managements, sich auf einen Kaffee oder zum Mittagessen zu treffen und dabei über verschiedene Erfahrungen zu sprechen.

Wie geht es für dich nach dem Trainee-Programm weiter?

Danach fängt man in einem festen Team an, welches man optimalerweise während des Trainee-Programms schon mal kennengelernt hat.

Was war bisher dein persönliches Highlight als Trainee?

Eine Präsentation vor unserem CFO.

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.