Trainee bei Fressnapf: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Sandra Kieckhöfel,

Eine Begeisterung für Tiere und den Handel sollten Bewerber_innen für das Trainee-Programm bei Fressnapf mitbringen. Wie der Auswahlprozess außerdem aufgebaut ist und wie der Arbeitsalltag in diesem internationalen Trainee-Programm aussieht, erzählt Talent Acquisition Partner Sarah Förster im Interview.

Hallo Sarah, Absolvent_innen welcher Studiengänge sucht ihr für das Trainee-Programm?

Da alle unsere Trainee-Stellen international ausgerichtet sind, suchen wir Absolvent_innen mit internationaler Erfahrung und Expertise. Wir bieten unser Trainee-Programm jedoch mit unterschiedlichen Schwerpunkten an, weshalb auch unterschiedliche Studienschwerpunkte für uns interessant sind. Wir suchen derzeit für die Bereiche Marketing, Human Resources, Category Management und Einkauf, Vertrieb, IT, Logistik, Finance und Accounting sowie Controlling und Corporate Development.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber_innen zu?

Nach einem umfassenden Screening aller eingehenden Bewerbungen erfolgt ein dreistufiger Auswahlprozess bestehend aus einem Telefoninterview, einem persönlichen Interview in Krefeld sowie einem eintägigen Assessment-Center.

Was erwartet ihr von Bewerber_innen im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center?

Wir suchen Menschen, die Lust haben, die Erfolgsgeschichte von Fressnapf mit uns fortzuschreiben. Dafür brauchen wir vor allem Kolleginnen und Kollegen, die gerne Verantwortung übernehmen und sich für Tiere und den Handel begeistern. Ein hohes Maß an Eigeninitiative ist ebenso wichtig wie Spaß an Teamarbeit und ein ausgeprägter Wille, Neues zu lernen.

Wie ist die Arbeitszeit für Trainees geregelt?

Wir haben bei Fressnapf eine 40-Stunden-Woche. Die individuelle Arbeitszeit kann im Rahmen einer Gleitzeitregelung flexibel gestaltet werden und angefallene Überstunden können in Abstimmung mit den Vorgesetzten ausgeglichen werden.

Ein Highlight unseres Programms ist das internationale Projekt der Trainees, das mit einem mehrmonatigen Aufenthalt in einer unserer elf europäischen Landesgesellschaften verbunden ist.
Sarah FörsterTalent Acquisition Partner, Fressnapf

Wie steht es um Trainee-Gehalt und Benefits?

Unsere Trainees erhalten eine marktübliche Vergütung über zwölf fixe Monatsgehälter. Zu den Benefits bei Fressnapf zählen unter anderem die flexible Arbeitszeitgestaltung, die Möglichkeit, aus dem Flexible-Office zu arbeiten sowie kostenfreie Parkplätze und unsere Kantine. Darüber hinaus stehen für unsere Trainees diverse Fort- und Weiterbildungen über unsere Fressnapf/MaxiZoo Academy auf dem Programm sowie eine individuelle Förderung durch persönliche Mentor_innen.

Werden die Trainees auch international eingesetzt?

Definitiv ja! Ein Highlight unseres Programms ist das internationale Projekt der Trainees, das mit einem mehrmonatigen Aufenthalt in einer unserer elf europäischen Landesgesellschaften verbunden ist.

Welche Karriereperspektiven haben Trainees bei Fressnapf?

Wir investieren viel, damit unsere Trainees erfolgreich sind. Aus diesem Grund liegt uns sehr am Herzen, dass unsere Trainees nach erfolgreich abgeschlossenem Programm die Möglichkeit haben, fest bei Fressnapf einzusteigen. Mit allem, was sie im Programm lernen, haben sie beste Karrieremöglichkeiten.

Erfahrungen von anderen Insidern.