R+V Versicherung: 15 unterschiedliche Trainee-Programme gefällig?

Diese Mal haben wir ein wahres Schlaraffenland für all diejenigen unter Euch aufgetan, die es als Trainee in die Versicherungsbranche zieht. Schlaraffenland deshalb, da die R+V Versicherung ganze 15 unterschiedliche Trainee-Programme für insgesamt vier Fachrichtungen anbietet: Wirtschaftswissenschaftler, Informatiker, (Wirtschafts-) Informatiker und Juristen.

15 Trainee-Programme á 12 Monate

Die R+V Versicherung ist in der Riege der größten Versicherungskonzerne Deutschlands vertreten, und besteht seit 1922. In dem Zusammenschluss mehrerer Gesellschaften, über die unter anderen Lebens-, Kranken- und Rechtsschutzversicherungen angeboten werden, arbeiten insgesamt rund 13.000 Mitarbeiter.

Die ausgeschriebenen Trainee-Programme sind jeweils an die R+V Lebensversicherung AG oder die R+V Allgemeine Versicherung AG gekoppelt. Um Dir einen groben Einblick in die Trainee-Stellen geben zu können und Dir einen Informationsüberfluss zu ersparen, stellt Dir das Trainee-Geflüster zwei spezielle Trainee-Programme exemplarisch vor: Marketing mit Schwerpunkt Werbung und Controlling im Vertrieb. Nichtsdestotrotz zeigen wir damit gleichzeitig die Rahmenbedingungen der R+V Versicherung auf, da diese für alle deren Trainee-Programme gleich sind.

Trainee-Programme der R+V Versicherung mit on-the-job- und off-the-job-Training

Die Trainee-Programme sind auf insgesamt 12 Monate ausgelegt. Ein detaillierter Ablaufplan führt die Trainees dabei in die weite Welt der R+V Versicherungen ein. Zunächst veranstaltet R+V eine Einführungswoche, bei der die Neustarter die Grundlagen der Versicherungswirtschaft kennenlernen, Rhetorikkurse absolvieren und die Anwendung der gängigen MS-Office Programme gründlich durchlaufen.

Die Trainee-Programme der R+V gliedert sich in on the job- und off the job-Elemente. On the Job heißt für R+V, dass ein Trainee bei Projekten und Themengebieten konkret mitwirkt, sowie mit Schnittstellen im Außen- und Innendienst in Berührung kommt. Off the job-Training beinhaltet wiederum Kommunikations- und Präsentationstechniken und Projektmanagement, sowie das Mitwirken an Planspielen und Fachseminaren. Während des Trainee-Programms wird jedem Trainee ein Pate an die Seite gestellt, der ihn coacht, individuell fördert und regelmäßig persönliche Entwicklungspläne erstellt.

Exemplarisch: R+V Trainee-Programme im Marketing und Controlling

Beim Trainee-Programm Marketing/Werbung geht es konkret um die Mitarbeit bei der Projektsteuerung der Vertriebskommunikation und des Direktmarketings – mit Schwerpunkt auf Web 2.0 und Social Media. Ein Marketing-Trainee unterstützt die R+V Versicherung bei der Konzeptentwicklung und –umsetzung von Projekten, trägt Verantwortung für die Qualitätssicherung zwischen Außendienst und Vertriebsdirektion und arbeitet mit externen Dienstleistern zusammen. Außerdem bereitet er für die Abteilung Marketinginhalte auf. Standort ist Wiesbaden.

Der Controlling-Trainee begleitet und steuert die Kosten- und Mitarbeiterentwicklungen des Vertriebressorts, unter Berücksichtigung aller zentralen und dezentralen Einheiten eines Controlling-Prozesses. R+V bietet bei diesem Trainee-Programm auch die Chance, Verantwortung zu übernehmen: Ein Controlling-Trainee ist Ansprechpartner gegenüber den Führungskräften des Ressorts, dem Konzern-Controlling und den Fachbereichen. Weitere damit verbundene Aufgaben: Entwicklungsanalysen, die Erkennung von Handlungsfeldern sowie die Weiterentwicklung des Berichtswesens und der Analysewerkzeuge. Die Trainee-Ausbildung findet ebenfalls in Wiesbaden statt.

R+V-Trainee: hohe Anforderungen an Hard und Soft Skills der Bewerber

Um eine der begehrten Trainee-Stellen bei R+V zu ergattern, muss man einen überdurchschnittlichen Uni- oder FH-Abschluss in einem der jeweiligen Fachbereiche vorweisen, und erste Berufserfahrung (Ausbildung, Lehre, Praktikum, Werkstudent, Studentenjobs, Nebenjob o.ä.) gesammelt haben. Aber auch die soziale Kompetenz der Trainees ist ein wichtiger Aspekt: Verantwortung zu übernehmen und dabei selbstständig zu arbeiten ist eine Grundvoraussetzung. Auch Teamarbeit, Flexibilität und die Bereitschaft, sich schnell in neue Themen einzudenken und aus Erfahrungen zu lernen, fordert R+V in jedem Trainee-Programm ein. Für die einzelnen Trainee-Stellen verlangt R+V zudem spezielle Social Skills. Während der Controller zum Beispiel analytisch genau und konzeptionell denken muss, sollte der Marketing-Trainee eine besonders hohe Kommunikationskompetenz und Durchsetzungsvermögen mitbringen.

Letzte Hürden: Interview und Assessment Center

Erfüllen die Bewerber die jeweiligen Kriterien, müssen noch zwei Hürden genommen werden. Wer sich in einem persönlichen Interview gut schlägt, muss „nur“ noch ein eintägiges Assessment Center überstehen. Dies umfasst Einzel- und Gruppenübungen und weitere persönliche Gespräche, um den Bewerber auf Herz und Nieren und Verstand zu testet.
 

   >> Die Trainee-Datenbank beschreibt hunderte weitere Trainee-Programme im Detail   .

 

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Weitere Artikel aus dieser Kategorie