Trainee-Programm bei Santander: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Lisa Marie Dahlke,

Jennifer Reintges ist als HR Generalist in der Abteilung Human Resources, Team Talent & Qualification bei Santander für die Trainee-Programme zuständig. Im Interview gibt sie Einblick in den Auswahlprozess, spricht über den Ablauf des Trainee-Programms und verrät, wie es um Gehalt und Karrieremöglichkeiten bei Santander steht.

Hallo Frau Reintges, Absolventen welcher Studiengänge suchen Sie für das Trainee-Programm von Santander?

Für das General Management Programm suchen wir in der Regel Kandidaten mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung, aber auch Bewerber aus den Geisteswissenschaften sind willkommen, sofern betriebswirtschaftliches Wissen vorhanden ist.

Unser Finance & Risk Management Programm ist ausgelegt für Absolventen mit wirtschaftswissenschaftlichem und/oder mathematischem Hintergrund. Wir freuen uns sowohl über Bachelor- als auch Masterabsolventen.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber zu?

Nach ihrer Bewerbung über unsere Karriereseite, werden die Kandidaten von uns zu einem eintägigen Assessment Center eingeladen. Dabei durchläuft der Bewerber sowohl Gruppen- als auch Einzelübungen und wird dabei von Vertretern aus HR und verschiedenen Fachbereichen beobachtet. Außerdem erhält er an diesem Tag die Möglichkeit, unsere Unternehmenszentrale kennenzulernen. Dabei bekommt er einen ersten Eindruck von Atmosphäre und Unternehmenskultur bei uns. Wichtig ist uns, dass der Kandidat noch am Tag des Auswahlverfahrens von uns ein ausführliches Feedback inklusive einer Entscheidung erhält.

Was erwarten Sie von Bewerbern im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center?

Wir möchten am Tag des Assessment Centers die Bewerber so kennenlernen, wie sie wirklich sind. Nur so ist es für uns möglich, abzuschätzen, ob der jeweilige Kandidat tatsächlich zu uns passt. Wir erwarten eine gute Vorbereitung und möchten im Auswahlverfahren spüren, dass der Kandidat mit Leidenschaft dabei ist.

Wie ist die Arbeitszeit für Trainees bei Santander geregelt?

Die Trainees nehmen bei der Zeiterfassung am Gleitzeitmodell teil. Dies ermöglicht eine weitestgehend flexible Einteilung des Arbeitsalltags. Überstunden können durch Gleitzeittage oder einen frühen Feierabend abgebaut werden. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Wir achten besonders bei unseren Trainees auf ein ausgeglichenes Stundenkonto und versuchen Überstunden zu vermeiden.

Wie steht es um Trainee-Gehalt und Benefits?

Wir zahlen unseren Trainees ein marktübliches Gehalt. Darüber hinaus bieten wir Zusatzleistungen, wie z.B. vermögenswirksame Leistungen, Essensgeld, eine Betriebssportgemeinschaft sowie attraktive Mitarbeiterkonditionen für Bankprodukte an.

Werden die Trainees bei Santander auch international eingesetzt?

Während des Programms ist kein Auslandsaufenthalt vorgesehen. Die Trainees sollen bevorzugt das deutsche Geschäft kennenlernen.

Welche Karriereperspektiven haben Trainees bei Santander?

Bei uns übernehmen die Trainees nach ihrem Programm eine Referenten- bzw. Projektmanager-Funktion. Anschließend ist eine Entwicklung in alle Richtungen denkbar.

Unsere Programme sind zwar keine Nachwuchs-Führungsprogramme, dennoch zeigen viele Beispiele in unserem Unternehmen, dass eine entsprechende Entwicklung möglich ist. Unsere Erfahrungen zeigen uns, dass wir mit unseren Programmen auf dem richtigen Weg sind.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.