Trainee-Programme bei Kärcher: Einblicke vom Arbeitgeber

Andrea Rey ist Personalmarketing-Referentin im Bereich HR Marketing der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, die im Bereich Reinigungsprodukte, -systeme und -dienstleistungen tätig ist. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER stellt Sie das internationale Trainee-Programm vor, gibt Einblicke in den Auswahlprozess und äußert sich zum Trainee-Gehalt bei Kärcher.  

Frau Rey, was für Trainee-Programme bietet Kärcher an?
Kärcher ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Daher brauchen wir qualifizierte Mitarbeiter, die  unseren Unternehmenserfolg noch weiter voranzutreiben. Wir bieten Trainee-Programme mit fünf unterschiedlichen Schwerpunkten an. Diese liegen im Bereich Marketing, Human Resources, IT, Einkauf sowie im internationalen technischen Vertrieb. Unser Ziel ist es auf diese Weise talentierte Nachwuchskräfte für unser Unternehmen zu gewinnen, die sich bei uns zu den Fach- und Führungskräften von morgen entwickeln. Deshalb erhalten die Trainees auch von Beginn an einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Wie viele Trainees stellt Kärcher pro Jahr ein?
Das ist unterschiedlich. In den letzten Jahren wurden jährlich circa fünf Trainee-Stellen bei Kärcher besetzt. Wir stellen also genau so viele Trainees ein, wie wir tatsächlich benötigen, um unseren Bedarf an qualifizierten Nachwuchskräften in den jeweiligen Schwerpunkten zu decken. Deshalb variiert die Anzahl der ausgeschriebenen Stellen und das Angebot der jeweiligen Schwerpunkte.

An wen richten sich die Trainee-Programme von Kärcher?
Die Trainee-Programme von Kärcher richten sich an qualifizierte und talentierte Hochschulabsolventen. Wir suchen eine "echte Kärcher-Persönlichkeit". Das heißt, die Kandidaten müssen uns neben ihren fachlichen Qualifikationen durch ihre außergewöhnliche Persönlichkeit überzeugen.

Stichwort Soft Skills: Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?
Offene Kommunikation, eine kollegiale Atmosphäre und gegenseitige Unterstützung – das macht uns als Familienunternehmen aus. Deshalb suchen wir Trainees, die sich durch Teamgeist auszeichnen und sich mit unseren Firmenwerten identifizieren. Des Weiteren erwarten wir Aufgeschlossenheit und Flexibilität, auch in Bezug auf Reisen ins Ausland.  Eine echte Kärcher-Persönlichkeit sind unsere Trainees darüber hinaus, wenn sie aktiv auf Menschen zugehen können, uns durch ein sicheres Auftreten und ihre Kommunikationsstärke überzeugen. Zudem ist uns wichtig, dass sie sich mit unserem Unternehmen und unseren Produkten identifizieren.

Gibt es bei Kärcher bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?
Die Trainee-Stellen schreiben wir jährlich auf unserer Homepage aus. Ein festes Startdatum haben wir aufgrund unserer Einstellung nicht. Die meisten unserer Trainees starten allerdings ihre Karriere bei Kärcher im Herbst Hierfür gehen die Stellenausschreibungen im Frühjahr online.

Wie läuft der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen ab, wie finden sie Ihre gewünschten „Kärcher-Persönlichkeiten“?
Die Bewerber reichen ihre vollständigen Unterlagen direkt bei unserem Partner "interpool" ein. In der Stellenausschreibung finden sie dazu genauere Informationen. Nach Sichtung der Unterlagen laden wir alle interessanten Kandidaten zu einem Telefoninterview ein, das als erstes Kennenlerngespräch dient.

Wie geht es dann weiter?
Wenn die Bewerber uns überzeugen, folgt als nächster Schritt ein Assessment-Center, das aus verschiedenen Elementen wie einem Interview, einer Präsentation sowie Gruppenübungen besteht. Dort wählen wir auch gleich unsere Kärcher-Persönlichkeiten aus, die kurz nach dem Assessment-Center die Vertragsangebote von uns erhalten. Zudem bekommen alle Teilnehmer des Assessment-Centers ein ausführliches Feedback zu ihrer Leistung und unserem Eindruck von ihnen. 

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms?
Wir haben eine Grundstruktur, die das Trainee-Programm in vier Phasen unterteilt: Basisphase, Orientierungsphase, Auslandsphase und eine abschließende Vertiefungsphase.

Beschreiben Sie bitte kurz die vier Phasen der Trainee-Ausbildung.

  • In der Basisphase lernen die Trainees die Grundlagen ihres Schwerpunktes kennen und erhalten von uns einen breiten Einblick in das Unternehmen.
  • Während der Orientierungsphase haben die Trainees verschiedene Einätze in allen relevanten Abteilungen ihres Schwerpunktes oder auch in Schnittstellenbereichen. In dieser Phase fördern wir die Trainees mit verschiedenen Seminaren und Trainings.
  • Anschließend steht ein mehrmonatiger Auslandsaufenthalt in einer unserer 60 Auslandsgesellschaften an, bei dem die Trainees ein eigenständiges Projekt durchführen. Dadurch haben die Trainees die Chance sich, ein globales Netzwerk aufzubauen und intensive Projekterfahrung in einem internationalen Kontext zu sammeln. Dabei unterstützen wir die Trainees beim Visumsprozess und organisieren Unterkunft und Transport vor Ort. Vor ihrem Auslandsaufenthalt machen wir die Trainees mit einem interkulturellen Training und Coaching fit für ihr Projekt im Ausland.
  • Zur Abrundung des Programms folgt eine abschließende Vertiefungsphase, in der die Trainees einen Projekteinsatz in ihrem Schwerpunktbereich haben und sich so optimal auf ihre spätere Zielstelle vorbereiten können.

Innerhalb dieser Struktur wird das Programm auf jeden einzelnen Trainee zugeschnitten. Das bedeutet: Der Einsatzplan wird anhand des Schwerpunkts sowie der Qualifikationen und Interessen des Trainees individuell gestaltet.

Wie ist bei Kärcher die Betreuung der Trainees geregelt?
Mithilfe der umfassenden Betreuung durch unsere Personalabteilung garantieren wir den Trainees einen gelungenen Einsatzplan sowie reibungslose Prozesse. Aus diesem Grund dient ein persönlicher Mentor im jeweiligen Schwerpunkt für alle fachlichen Fragen als Ansprechpartner und unterstützt den Karrierestart der Trainees aktiv.

Was bedeutet Ihnen die „Trainee-Auszeichnung“ für ihr Nachwuchsprogramm, was versprechen Sie sich davon?
Die Auszeichnung für unser Trainee-Programm bedeutet Kärcher sehr viel. Das zeigt uns und unseren Bewerbern, dass wir unsere Nachwuchskräfte nachhaltig qualifizieren. Und das in einem von Teamgeist geprägten Umfeld. Wir arbeiten trotzdem an der ständigen Verbesserung des Programms, da wir als flexibles und innovatives Unternehmen auch im Bereich unserer Nachwuchssicherung immer up to date sein möchten.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei Kärcher?
Unsere Trainees erhalten von Anfang an ein branchenübliches Einstiegsgehalt und kein vermindertes Trainee-Gehalt. Darüber hinaus bietet Kärcher viele weitere monetäre Leistungen wie beispielsweise Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie eine Vielzahl weiterer Vorteile: von Fitness- und Entspannungskursen über die Unterstützung bei der Kinderbetreuung bis zur betrieblichen Altersvorsorge – für jede Lebensphase haben wir das passende umfangreiche Angebot.

>> Weitere Informationen zum Einstieg als Trainee bei Kärcher

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Weitere Artikel aus dieser Kategorie