Trainee-Programm bei EDEKA: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Anna Hinc,

Authentisch und bodenständig – so sollten zukünftige Trainees bei EDEKA vor allem sein. Womit Bewerber außerdem überzeugen können und wie es um das Trainee-Gehalt und die Arbeitszeit bei EDEKA steht, verrät Personalexpertin Melanie Neumahr. Sie ist Ansprechpartnerin für die Trainees während des 18-monatigen Programms.

Hallo Frau Neumahr, Absolventen welcher Studiengänge suchen Sie für das Trainee-Programm?

Wir suchen motivierte und engagierte Bachelor- und Masterabsolvent_innen* der Wirtschaftswissenschaften, BWL, Wirtschaftsinformatik, Handelsmanagement, Lebensmittelproduktion oder verwandten Studiengänge, die Spaß daran haben, sich in komplexe Aufgaben einzuarbeiten und den Erfolg der EDEKA mitgestalten möchten.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber zu?

Bewerber, die unser Anforderungsprofil erfüllen, erhalten eine Einladung zu einem Online-Test sowie zu einem zeitversetzten Video-Interview. Der letzte Schritt unseres Auswahlprozesses ist ein eintägiges Assessment Center. In diesem erhalten unsere Bewerber auch die Gelegenheit, mit Vertretern des Fachbereichs ins Gespräch zu kommen und lernen einige aktuelle Trainees kennen. Am Folgetag erhalten sie von uns bereits eine Rückmeldung und ein qualifiziertes Feedback zu den einzelnen absolvierten Übungen.

Wir wünschen uns von zukünftigen Trainees, dass sie Verantwortung übernehmen, Themen proaktiv vorantreiben sowie unternehmerisch denken und handeln.
Melanie Neumahr, Senior Referentin Personalentwicklung, EDEKA

Was erwarten Sie von Bewerbern im Vorstellungsgespräch und im Assessment Center?

Ideale Bewerber überzeugen uns durch Authentizität und Bodenständigkeit. Neben der Leidenschaft für unser vielfältiges Sortiment sowie einem großen Interesse an Handelsprozessen, erwarten wir ein hohes Maß an Zielorientierung, Kommunikationsstärke und Überzeugungskraft. Wir wünschen uns von zukünftigen Trainees, dass sie Verantwortung übernehmen, Themen proaktiv vorantreiben sowie unternehmerisch denken und handeln.

Wie ist die Arbeitszeit für Trainees geregelt?

Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Wochenstunden (Gleitzeit). Natürlich gibt es projektbedingt auch mal arbeitsintensivere Zeiten, Überstunden können dann in ruhigeren Phasen auch wieder ausgeglichen werden. Erholung versprechen auch die 30 Tage Urlaub, die wir gewähren.

Wie steht es um Trainee-Gehalt und Benefits?

Unsere Trainees erhalten ein attraktives Einstiegsgehalt in Höhe von 48.000 Euro pro Jahr. Außerdem bieten wir von Anfang an einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Um die Weiterentwicklung zu fördern, nehmen alle unsere Trainees an verschiedenen Seminaren teil. Dazu gehört u. a. ein Teambuilding, ein Kommunikations- und Überzeugungsseminar sowie eine Persönlichkeitsentwicklung. Highlight des Programms ist das Projektmanagementseminar mit anschließender gemeinsamer, interdisziplinärer Projektarbeit und Abschlusspräsentation vor dem EDEKA-Vorstand.

Regelmäßig blicken unsere Trainees zudem im Rahmen von Trainee-Meetings über den Tellerrand. Und wenn es dann Feierabend heißt, dürfen sich die Sportlichen gern in unserem hauseigenen Fitnessstudio austoben.

Werden die Trainees auch international eingesetzt?

Einsätze im Ausland sind kein Bestandteil unseres Trainee-Programms. Dafür aber lernen unsere Trainees die Kolleginnen und Kollegen in einer unserer Regionalgesellschaften kennen und erweitern so ihr Prozess- und Schnittstellenwissen.

Welche Karriereperspektiven haben Trainees bei EDEKA?

Im Anschluss an das Trainee-Programm steigen unsere Trainees in dem von ihnen gewählten Schwerpunkt in eine verantwortungsvollen Funktion ein. Wir sind stolz darauf, dass in den vergangenen Jahren viele Ex-Trainees in einer Fach- oder Linienlaufbahn ihre Karriere vorangetrieben haben.

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.