Trainee-Programm bei Meltwater: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Bettina Wilde,

Bob van Velsen ist als Area Director DACH bei Meltwater tätig. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER verrät er, wie der Bewerbungsprozess abläuft, was die Teilnehmer in der Ausbildung erwartet und welche Perspektiven sich den Meltwater-Trainees im Anschluss an das Programm bieten.

Hallo Bob, welches Trainee-Programme bietet Meltwater an und welches strategische Ziel verfolgt ihr damit?

Meltwater gehört zu den am stärksten wachsenden Unternehmen Europas – dieses Wachstum möchten wir auch weiterhin steigern. Das Recruiting neuer Mitarbeiter durch unser International Management Trainee-Programm ist daher auch weiterhin zentraler Bestandteil unserer Wachstumsstrategie.

Gibt es für die Trainee-Stellen bei Meltwater bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Nein, unser Trainee-Programm ist sehr individuell angelegt – genau wie die Karriere bei Meltwater. Es gibt keine bestimmten Bewerbungsfristen oder feste Starttermine. Vielmehr finden wir gemeinsam mit unseren Trainees den besten, individuellen Startzeitpunkt.

Wie läuft der Auswahlprozess für euer Trainee-Programm ab?

Bei unserem Auswahlprozess legen wir großen Wert auf persönliches Kennenlernen, authentische und transparente Kommunikation. Wir besprechen erste Details in einem kurzen Telefoninterview mit den Kandidaten. Im zweiten Schritt lernen wir uns dann bei einem Meet Meltwater-Event kennen – hier können Bewerber erste „Meltwater-Luft“ schnuppern, die Teams und das Trainee-Programm besser kennenlernen. Der dritte Schritt ist dann ein Assessment Center, auf Basis dessen wir die am besten geeigneten Bewerber für die Einzelgespräche auswählen.

Was erwartest du von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Sei am besten einfach du selbst!


Starte auch du als Trainee mit diesen Stellen.


Wie sieht das Trainee-Programm bei Meltwater aus, welches Ziel haben eure Trainees?

Bei Meltwater ist jeder Mitarbeiter von Beginn an selbst verantwortlich für seine Karriere und seinen eigenen Erfolg. Der Fokus liegt vor allem auf Teamwork und der Entwicklung der kommunikativen und organisatorischen Fähigkeiten unserer Trainees. Ziel des Trainee-Programms ist es, früh eigene Managementerfahrung für ein Team in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu übernehmen. Der Aufbau unseres Trainee-Programms ist deshalb genauso individuell wie auch unsere Trainees selbst. Von Anfang an begleitet ein Manager, der Mentor, unsere Trainees und coacht sie persönlich. Kernkompetenzen, die unsere Trainees dabei erlernen, sind zum Beispiel das Verstehen und Analysieren von Unternehmensprozessen, die Kommunikation auf verschiedensten Verantwortlichkeitsebenen und die Weiterentwicklung der eigenen Führungsqualitäten.

Absolvieren die Trainees einen Auslandsaufenthalt?

Der internationale Austausch unserer Trainees ist uns sehr wichtig. Deshalb fördern wir internationale Treffen unserer Trainees und auch regelmäßige Trainings und Weiterbildungen auf globaler Ebene. Ein längerer Auslandsaufenthalt ist zu Beginn des Trainee-Programms nicht geplant.

Wie sieht das Verhältnis von Theorie und Praxis im International Management Trainee bei Meltwater aus?

Für Meltwater ist vor allem die praktische Ausbildung, das Training-on-the-Job, gepaart mit stetiger auch theoretischer Weiterbildung unglaublich wichtig. Unsere Branche ist sehr dynamisch, umso wichtiger ist es für uns, immer auf dem neusten Stand und nah an den Trends in Marketing, Social Media, Kommunikation und PR zu sein. Regelmäßige Coachings zu Themen wie Teamführung, Feedback und persönlicher Weiterentwicklung sind für uns fester Bestandteil der Unternehmenskultur.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt?

Das kommt ganz auf die Abteilung an, in der unsere Trainees starten. In jedem Fall ist es konkurrenzfähig und mit persönlichen Zielsetzungen und Boni verknüpft. Wir bieten viel Raum für die eigene Entwicklung und flache Hierarchien in den schönsten Städten Deutschlands und Österreichs, in Berlin, München und Wien. In unseren Büros ist auch mit Tischkicker und Tischtennis eine Menge Spaß garantiert und mit frischem Obst, Snacks, Getränken und Freitagspils auch für eine gesunde Arbeitsatmosphäre gesorgt.

Nicht nur der ‚Generation Y‘ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Meltwater?

Guter Punkt – für all unsere Mitarbeiter sind unsere Unternehmenswerte Grundbestandteil des Unternehmens. Wir stehen besonders für drei Werte, die fest in unserem skandinavischen Ursprung verwurzelt sind:

MORO – Spaß mit, bei und an der Arbeit.

ENERE – Nummer eins sein zu wollen, das heißt. sich stetig weiterzuentwickeln, sich fortzubilden, zu wachsen und besser zu werden.

RESPEKT – Der respektvolle Umgang untereinander, miteinander, mit Kunden und Partnern.

Diese drei Werte ergeben zusammen ein weiteres norwegisches Wort: MER – BE MORE.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm und was sind die weiteren Karriereperspektiven bei Meltwater?

Wie bereits zu Beginn kurz erwähnt, ist das Ziel unseres International Management Trainee-Programms, dass unsere Trainees selbst Managementerfahrung übernehmen. Alle unsere Manager und leitenden Führungskräfte haben unser Trainee-Programm durchlaufen – das macht das Besondere an Meltwater auch aus: Unsere Führungskräfte wurden alle intern ausgebildet und arbeiten inzwischen in den verschiedensten Funktionen innerhalb des Unternehmens, wie zum Beispiel HR, Marketing, Business Development.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.