Trainee-Programm bei EnBW: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Lisa Marie Dahlke,

Im Insider-Interview spricht die Programmleiterin Corporate Trainee-Programm Vanessa Lang über die Anforderungen an Bewerber, die Inhalte des Trainee-Programms und die Betreuung durch die Vorgesetzten bei der EnBW. Außerdem verrät sie, welche Karriereperspektiven dich bei dem Energieversorger erwarten.

Hallo Frau Lang, Absolventen welcher Studiengänge suchen Sie für das Trainee-Programm bei EnBW?

Um die Welt der Energie von morgen mit zu entwickeln, erwarten wir von unseren Corporate Trainees die Tatkraft, unternehmerisches Denken umzusetzen und einen digitalen Mindset, um die Chancen des Wandels zu definieren. Außerdem sollten Bewerber eine Passion für Energie-Themen haben, um in eine sich rundum erneuernde Welt einzutauchen, sowie den Mut, auch mal gegen den Energiestrom zu schwimmen, um den Status quo neu zu definieren.

Dafür dürfen die zukünftigen Corporate Trainees der EnBW gerne fundierte Kenntnisse im Ingenieurwesen, der Informatik oder den Naturwissenschaften mitbringen – müssen sie aber nicht. Ein erfolgreiches Master-/Diplomstudium oder Bachelorstudium in Verbindung mit relevanter praktischer Erfahrung sowie ausgeprägte analytische Fähigkeiten setzen wir jedoch voraus. Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse runden das Profil ab. Das ideale Match sind erwiesene Energiewirtschaftsbegeisterte, Digital Minds, querdenkende Machermentalitäten mit Ideen und Leidenschaft für Energie- und Veränderungsthemen.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber zu?

Das Auswahlverfahren ist vierstufig aufgebaut. Die Corporate Trainees werden anhand der relevanten Kompetenzen ausgewählt. Die einzelnen Auswahlschritte sind die Prüfung der Bewerbungsunterlagen, ein Online-Test, ein persönliches Interview und ein eintägiges Assessment Center (AC).

War die Sichtung der Bewerbungsunterlagen sowie der Online-Test erfolgreich, laden wir die Bewerber zu einem persönlichen Gespräch ein. Die Gespräche finden an unseren EnBW-Standorten in Karlsruhe oder Stuttgart statt. Wenn die Hürde Interview genommen ist, führen wir abschließend ein eintägiges AC durch. Die Bewerber haben die Möglichkeit, uns in Fallstudien, Präsentationen und verschiedenen Gesprächssimulationen von ihrer Leistungsfähigkeit zu überzeugen. Bei dem Assessment Center sind sowohl Vertreter des Personalbereiches als auch Betriebsräte und Fachbereichsleiter anwesend. Im Anschluss an das AC erhalten die Bewerber ein persönliches Feedback sowie eine Zu- oder Absage, ob Sie in das Corporate Trainee-Programm aufgenommen werden. Im Falle einer Zusage erhalten die zukünftigen Corporate Trainees direkt ihren Arbeitsvertrag.

Was erwarten Sie von Bewerbern im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center?

Wir erwarten ein authentisches Auftreten der Bewerber. Das wichtigste ist hierbei, dass sich der Bewerber natürlich verhält und keine Rolle spielt. Im Bewerbungsprozess sollen nämlich beide Seiten herausfinden, ob sie zueinander passen.

Wie ist die Arbeitszeit für Trainees bei EnBW geregelt?

Während des Trainee-Programms haben die Trainees einen 36-Stunden-Vertrag inkl. 30 Urlaubstagen. Um einen effektiven Ablauf der Praxiseinsätze, Transferwochen und weiteren Veranstaltungen zu ermöglichen, werden die Urlaubszeiten für die Programmzeit teilweise fest vorgegeben und man kann lediglich ein paar Urlaubstage zeitlich frei wählen. Im Rahmen der Praxiseinsätze richtet sich die Lage der Arbeitszeit nach den jeweiligen Fachbereichen. In den meisten Fällen kann man jedoch nach Rücksprache mit seinem Fachbetreuer seine Arbeitszeit frei gestalten.

Unser konzernweites Trainee-Programm mit den Schwerpunkten Digitalisierung, Innovation und Neue Geschäftsmodelle besteht aus mehreren Praxiseinsätzen sowie Transferwochen. Die Trainees durchlaufen unterschiedliche Geschäftsbereiche und Beteiligungen des EnBW-Konzerns und sammeln somit wertvolle praktische Erfahrungen und entwickeln ein umfassendes Verständnis für die Zusammenhänge der unterschiedlichen Unternehmensbereich. Der erste Einsatz wird durch die Programmleitung nach den Erfahrungen und Kenntnissen der Trainees festgelegt. In einer dreimonatigen Phase am Innovationscampus der EnBW lassen die Trainees Innovation Wirklichkeit werden.

Im Blaumanneinsatz lernen die Trainees das Kerngeschäft der EnBW auf der operativen Ebene kennen und tauschen zeitweilig das Büro gegen den Blaumann. Neben den Praxiseinsätzen bilden vor allem die Transferwochen mit Trainings und ergänzenden Veranstaltungen einen wichtigen Bestandteil unseres Trainee-Programms. Während der Transferwochen werden die persönlichen und methodischen Kompetenzen der Trainees durch praxisorientierte Seminare, Workshops und Vorträge bedarfs- und zielorientiert weiterentwickelt sowie aktiv die Reflexion des Erlebten und Gelernten gefördert.

Werden die Trainees der EnBW auch international eingesetzt?

Ein Auslandseinsatz ist fester Bestandteil im Rahmen der 18 Monate des Corporate Trainee-Programms. In einer zweimonatigen Phase im europäischen Ausland haben die Trainees die Möglichkeit, ihre interkulturelle Kompetenz zu stärken. Dieser Einsatz findet außerhalb der EnBW-Standorte statt. Die Trainees werden mit einem klaren Auftrag in ihren Auslandseinsatz entsandt. Somit haben die Trainees noch einmal die Chance, ihren Blick über den Tellerrand zu werfen und mit neuen Impulsen zurück zu kommen.

Welche Karriereperspektiven haben Trainees bei EnBW?

Nach Abschluss des Programms werden die Corporate Trainees in anspruchsvolle Einstiegspositionen der Wachstumsfelder innerhalb des Konzerns entsprechend ihrer jeweiligen fachlichen und übergreifenden Kompetenzen und Talente eingesetzt. Dabei ist unsere Erwartung, dass die Trainees schnell Verantwortung übernehmen. Eine Zielstelle ist dabei nicht vorgegeben.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.