Traineeprogramm bei Hubert Burda Media: Einblicke vom Arbeitgeber

Johanna Weidlich ist bei Hubert Burda Media in der strategischen Personalentwicklung für die Betreuung der Trainee-Programme zuständig. Im Gespräch mit TRAINEE-GEFLÜSTER berichtet sie aus erster Hand über die beiden Trainee-Programme von Hubert Burda Media und gibt hilfreiche Tipps für Bewerber.  

Welches Traineeprogramm bietet Hubert Burda Media an?

Wir bieten das so genannte Management Graduate Programme für Absolventen mit Masterabschluss an.

Wie sind Inhalt und Ablauf des Management Graduate Programme gestaltet?

In 18 Monaten lernen die Trainees an verschiedenen Standorten, davon einer im Ausland, alle vier tragenden Geschäftssäulen von Hubert Burda Media sowie den zentralen kaufmännischen Bereich kennen. Ein Geschäftsführer steht ihnen über den gesamten Zeitraum des Programms als Mentor zur Seite und begleitet sie in ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung. Gemeinsame Seminare und Veranstaltungen, wie beispielsweise Kaminabende mit Führungskräften, runden das Programm ab. Durch den kontinuierlichen Austausch zwischen Human Resources, Mentor und Trainee bieten wir frühzeitig Transparenz und Orientierung hinsichtlich der beruflichen Perspektiven.

Welche Vorteile bietet das Trainee-Programm gegenüber einem Direkteinstieg bei Burda?

Die Trainees erhalten einen Gesamtüberblick über das Unternehmen, haben die Möglichkeit sich in kürzester Zeit zu vernetzen und über den Tellerrand hinaus zu blicken. Durch die verschiedenen Aufgaben und Projekte in den Umlaufstationen sowie die gemeinsamen Weiterbildungen erweitern die Trainees ihre persönlichen, fachlichen und methodischen Kompetenzen. Dadurch entwickeln sie ein Gespür für ihre persönlichen Stärken und Entwicklungsfelder. Darüber hinaus ist die Eingewöhnungsphase im Trainee-Programm länger und das Onboarding intensiver. Durch die Begleitung von Mentor, Paten (ehemalige Trainees) und HR haben die Trainees von Beginn an Ansprechpartner für ihre Anliegen und profitieren von deren Netzwerken und Erfahrungen. 

Wie viele Trainees stellt Burda pro Jahr ein?

Für das Management Graduate Programme stellen wir jährlich bis zu 8 Trainees ein.

Wie läuft bei Ihnen der Auswahlprozess für die Besetzung einer Trainee-Stelle ab?

Haben uns die Bewerbungsunterlagen überzeugt, findet ein circa einstündiges Telefoninterview statt. Kann uns der Bewerber auch hier für sich gewinnen, wird er zu einem anderthalb-tägigen Assessment Center eingeladen. Im Anschluss daran erhält der Bewerber sofort eine Zu- bzw. Absage.

Welche fachlichen Qualifikationen müssen Bewerber mitbringen, um reelle Chancen auf eine Trainee-Stelle bei Burda zu haben?

Für das Management Graduate Programme suchen wir Master-Absolventen mit exzellent abgeschlossenem Studium in Wirtschafts-, Natur- und Medienwissenschaften. Wir erwarten einschlägige Praktika und erste Auslandserfahrungen. Sehr gute Englischkenntnisse runden das Profil des Bewerbers ab.

Und auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Wir suchen Menschen, die einen hohen Leistungsanspruch, analytisches sowie unternehmerisches Denken mitbringen. Darüber hinaus erwarten wir Kommunikationsstärke, Glaubwürdigkeit, aber auch die Fähigkeit zum Querdenken. Leidenschaft, Belastbarkeit sowie Zielstrebigkeit runden das Profil ab.

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Die Bewerber sollten sich ehrlich und authentisch zeigen und nicht versuchen, sich zu verstellen. Gerade das Assessment Center bietet zudem eine gute Gelegenheit für die Bewerber, den Kontakt zu den Unternehmensvertretern zu suchen und diese Möglichkeit zum Kennenlernen zu nutzen.

Gibt es bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine für die Trainee-Programme?

Das Management Graduate Programme startet jährlich zum 1. April. Wir schreiben die Stellen ab November aus, die Assessment Center finden ca. zwei Monate vor Programmstart statt. Bewerbungen werden bis kurz vor den Assessment Center-Terminen angenommen.

Was sind die Rahmenbedingungen Ihres Trainee-Programms?

Das Management Graduate Programme dauert 18 Monate. Die Trainees bekommen ein angemessenes Nachwuchsführungskraftgehalt (13 Gehälter), 30 Urlaubstage pro Jahr und ein Zeitschriftenpaket.

Wo findet die Ausbildung statt? Lernen die Trainees während der Ausbildung unterschiedliche Unternehmensstandorte kennen?

Die Ausbildung kann an allen deutschen Standorten (v.a. München, Offenburg, Hamburg, Berlin) stattfinden, da die Umläufe individuell geplant werden. Allerdings lernen die Trainees mindestens zwei Standorte während des Programms kennen und zusätzlich noch einen unserer ausländischen Standorte.

Wie fördert Burda die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Trainees?

Ein fester Bestandteil des Programms sind zwei Module zur Persönlichkeitsentwicklung sowie ein fachliches oder methodisches Seminar. Darüber hinaus bekommen die Trainees zwei bis drei Coaching-Einheiten, die sie genau dann einsetzen können, wenn sie sie benötigen.

Wie läuft bei Burda die Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten ab?

Zum einen hat jeder Trainee etwa einmal im Monat einen Rücksprachetermin mit seinem Mentor. Zum anderen steht in den Umlaufstationen ein Ansprechpartner für fachliche und inhaltliche Fragestellungen sowie für das abschließende Feedbackgespräch zur Verfügung. Während der Dauer des Programmes steht zudem HR ständig in Kontakt mit den Trainees und bespricht sich zu allen anstehenden Themen.

Ist der Arbeitsvertrag zunächst befristet?

Der Arbeitsvertrag ist für die Dauer des Trainee-Programms befristet. Unser Ziel ist es jedoch, die Trainees bei Passung zu übernehmen. Wir haben eine Übernahmequote von knapp  90 % seit 1991.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm bei Hubert Burda Media und was sind die weiteren Karriereperspektiven?

Das Management Graduate Programme ist darauf ausgerichtet, zukünftige Nachwuchsführungskräfte zu entwickeln. Im Anschluss an das Programm übernehmen die Trainees daher eine Position mit eigenem Verantwortungsbereich, z.B. Projektmanager oder eine Stabstelle in der obersten Führungsebene. Je nach individuellem Interesse sind die Möglichkeiten nach dem Programm vielfältig – sei es zum Beispiel durch Auslandsentsendung, die Teilnahme an unserem internen Führungsprogramm oder durch einen berufsbegleitenden MBA.

>> Mehr Informationen zum Einstieg als Trainee bei Hubert Burda Media

Über den Autor

Luise Koehler
Luise Koehler
Luise schreibt seit 2011 für TRAINEE-GEFLÜSTER und kümmert sich dabei um die Bedürfnisse, Interessen und Fragen junger Berufseinsteiger.

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Aktuelle Trainee-Stellen von Hubert Burda Media

zu allen Trainee-Stellen

Über die Trainee-Programme von Hubert Burda Media

Weitere Artikel aus dieser Kategorie