Trainee-Programm bei EnBW: HR-Manager im Interview

Christoph Haberbosch (39) ist seit zehn Jahren im Personalwesen tätig und arbeitet bei der EnBW Holding als Referent im Bereich strategische Personalentwicklung. Im Interview mit dem Trainee-Geflüster berichtet er unter anderem, was Trainees bei EnBW erwartet, was EnBW andersrum von seinen Trainees einfordert und wie hoch das Trainee-Gehalt bei dem Stromkonzern ist.

Herr Haberbosch, worin sehen sie die Vorteile eines Trainee-Programms gegenüber dem Direkteinstieg?

Wir haben unser Trainee-Programm 1999 eingeführt, da es sowohl für das Unternehmen als auch für den einzelnen Trainee eine Reihe von Vorteilen mit sich bringt. Das Unternehmen gewinnt hochqualifizierte akademische Nachwuchskräfte, die im Laufe des Programms ein „Konzerndenken“ entwickeln und ein grundlegendes Konzernverständnis erlangen. Außerdem ermöglicht ein Traineeprogramm vielfältige Einblicke in ein Unternehmen und vermittelt damit die Gesamtzusammenhänge von Ablauf und Aufbau deutlich schneller, intensiver und nachhaltiger als bei einem Direkteinstieg.

Und die Vorteile für den Trainee?

Der einzelne Trainee erhält eine gezielte persönliche Entwicklung, kann sich ein persönliches Netzwerk aufbauen und erfasst die Gesamtzusammenhänge des Unternehmens. Und nicht zuletzt findet er durch das Trainee-Programm im Anschluss einen Job bei EnBW in einer Position, die dem persönlichen Talent und den individuellen Vorstellungen am besten entspricht.

Aus welchen Fachbereichen suchen Sie Absolventen für Ihr Konzerntraineeprogramme?

Bei EnBW suchen wir für unser Trainee-Programm Absolventen aus den Fachrichtungen (Wirtschafts-)Ingenieurwesen, (Wirtschafts-)Informatik und Wirtschaftwissenschaften.

Gibt es einen festen Start-Termin für die Programme?

Ja, die Programme beginnen jeweils am 1. April jeden Jahres. Wir stellen pro Jahr etwa 16 Trainees ein. Bewerbungen sind immer ab Oktober auf der Karriereseite unserer EnBW-Homepage möglich.

Wie läuft das Auswahlverfahren ab?

Wenn uns die Bewerbungsunterlagen zusagen, führen wir zunächst ein Telefoninterview mit dem Kandidaten. Es folgen ein Vorstellungsgespräch und abschließend ein Assessment Center.

Welche Qualifikationen sollen Bewerber mitbringen?

Wir legen Wert auf fundierte Fachkenntnisse aus dem Studium, sehr gute Englischkenntnisse, Auslandserfahrung und Praxiserfahrung, zum Beispiel durch Praktika. In Hinblick auf die Soft Skills verlangen wir von den Bewerbern Kundenorientierung, strategische Kompetenzen, unternehmerisches Denken und Handeln sowie Kommunikationsfähigkeit und Veränderungsfähigkeit. In Hinblick auf die Persönlichkeit sollten angehende Trainees persönliche Stabilität, interkulturelle Kompetenz, Selbststeuerung und Leistungsorientierung mitbringen.

Was gibt es für Ausbildungsinhalte über das Fachliche hinaus?

Bei der EnBW gibt es eine Vielzahl weiterer Veranstaltungen für Trainees. Diese sind Seminare, Trainings, Planspiele, individuelle Entwicklungstage und gemeinsame Projekte. Zudem haben die Trainees zwei feste Ansprechpartner: Einen Mentor und zusätzlich jeweils einen Paten in Form eines ehemaligen Trainees. Als drittes finden noch gesonderte Netzwerkveranstaltungen mit dem Top-Management und ehemaligen Trainees statt.

Wie lang dauert das Trainee-Programm bei EnBW?

Unser Trainee-Programm dauert insgesamt 12 Monate. In der Zeit durchläuft der Trainee sechs Stationen, wovon eine Station im Ausland ist. Die Trainees bleiben jeweils für etwa vier bis acht Wochen in den einzelnen Abteilungen.

Was erwarten Sie von den Trainees während des Trainee-Programms?

Während des Trainee-Programms erwarten wir Initiative, Verantwortungsbewusstsein, Projektergebnisse und den Willen zur Arbeit an der eigenen persönlichen Entwicklung. In unserem neuen EnBW-Traineeblog berichten unsere Trainees übrigens von ihren Trainee-Erfahrungen.

Und in ihrem späteren Berufsalltag?

In ihrem späteren Berufsalltag sollen sie den Konzerngedanken leben, ihre Karrierechancen nutzen und immer weiter an ihrer persönlichen Entwicklung arbeiten.

Wie steht es mit der Vergütung der EnBW-Trainees?

Unsere Trainees bekommen circa 46.000 Euro Jahresgehalt. Bei uns bekommt zudem jeder Trainee schon zu Beginn einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Erfahrungsgemäß bleiben 100 Prozent der Trainees nach dem Programm bei uns und gestalten ihre Karriere im EnBW-Konzern.

>> Mehr Infos zum Einstieg als Trainee bei EnBW

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Weitere Artikel aus dieser Kategorie