Erfahrung als Trainee: Horbach Wirtschaftsberatung

Erfahrung als Trainee: Horbach Wirtschaftsberatung

Markus Schluck (29) hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim studiert, bevor er als Trainee bei HORBACH ins Berufsleben eingestiegen ist. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER spricht er über seine Erfahrung im Auswahlprozess, den Ablauf des Trainee-Programms sowie über die Vergütung bei HORBACH.

Hallo Markus, wie lief das Auswahlverfahren für deine Trainee-Stelle bei Horbach ab?

Auf meine Bewerbung erhielt ich zunächst eine Einladung zu einem Telefoninterview. Daraufhin bekam ich die Gelegenheit zu einem Consulting-Probetag am Standort in Stuttgart. Im Anschluss fand ein klassisches Vorstellungsgespräch statt.

An einem der regelmäßig stattfindenden Bewerbertage habe ich die Geschäftsführung und den Hauptsitz in Köln kennengelernt. Die Aufgaben dort waren eine kurze Selbstpräsentation, eine Gruppenarbeit und persönliche Karriere-Gespräche mit unterschiedlichen Führungspersönlichkeiten von HORBACH.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern geben, die den Auswahlprozess noch vor sich haben?

Eine gewissenhafte Vorbereitung ist Grundvoraussetzung. Meiner Meinung nach sollte man aber vor allem authentisch und mit einer positiven Lebenseinstellung auftreten. Und sein Lächeln nicht zu Hause lassen (lacht).

Wie ist der grobe Ablauf deines Trainee-Programms bei Horbach?

Das Trainee-Programm ist auf maximal 18 Monate ausgelegt. Falls gewünscht, kann es durch permanente Weiterbildung und herausragendes Mentoring auch verkürzt werden. Die Ausbildung findet vor allem in der jeweiligen Geschäftsstelle vor Ort statt. Zu Beginn und auch nach dem Trainee-Programm finden bei Bedarf fachliche Trainings in der Zentrale in Köln statt.

Eine erfolgreiche Vertriebstätigkeit setzt freies, unabhängiges Arbeiten voraus. Da ist jeder Tag anders. So ist es zum Beispiel möglich, seine Mandanten in Deutschland an rund 50 Horbach-Standorten zu beraten. Außerdem ist es bereits als Trainee möglich, eigene Kooperationen mit Universitäten und deren studentischen Vereinigungen aufzubauen.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Arbeitsalltag?

Meine wesentliche Aufgabe besteht darin, Kunden zu beraten. Dies spiegelt sich vor allem in der herausfordernden Akquise von anspruchsvollen Privatkunden, der Terminvereinbarung, der Finanz- & Karriereberatung und dem Erstellen eines persönlichen Finanzgutachtens wider. Spannend ist vor allem der Aufbau von studentischen Kooperationen wie etwa das Sponsoring der „Deutschen Hochschulmeisterschaften“, der „Formula Student“ oder diverse Messe-Auftritte.

Wie sind bei Horbach Einarbeitung, Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Die Einarbeitung, Betreuung und das Feedback durch die Vorgesetzten sind „hart aber fair“. Je nach Eignung wird einem früh Verantwortung übertragen. So wurde kürzlich ein Mentoren-Programm für angehende Partner eingeführt, um jungen High-Potentials ein betreutes Heranwachsen zu ermöglichen.

‚Training-off-the-job’ vs. ‚Training-on-the-job’– Wie ist das Verhältnis von Theorie zu Praxis?

Das Verhältnis von Theorie und Praxis kann flexibel gestaltet werden. Zu Beginn der Trainee-Tätigkeit liegt der Fokus auf dem fachlichen Know-how, da die Ausbildung zum unabhängiger Finanzberater ein fundiertes Fachwissen verlangt.

Insgesamt sind die Seminare, Schulungen und Exkursionen herausragend. Karriereorientierte Seminare zu Themen wie Business-Knigge, moderne Rhetorik mit Audio-Video-Training, Speed-Reading oder persönlichkeitsentwickelnde Motivationsanalysen werden kostenfrei angeboten. Für angehende Führungskräfte ist bei herausragenden Leistungen zudem die Teilnahme an fachlichen Schulungen und Exkursionen möglich.

Auf wie viele Arbeitsstunden kommst du pro Woche?

Mein Arbeitspensum ist sehr unterschiedlich. Da es sich hierbei nicht um einen Beruf, sondern vielmehr um eine Berufung handelt: wohl zwischen 0 und 100 Stunden (lacht).

Wie empfindest du die Arbeitsatmosphäre bei Horbach?

Die Zusammenarbeit mit den Kunden ist stets partnerschaftlich, da eine gute Zusammenarbeit auch gemeinsamen Erfolg gewährleistet.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei Horbach?

Die Vergütung ist variabel und nach oben unbegrenzt. So wird man stark nach Leistung bezahlt und fördert somit eine starke Unternehmenskultur von Spitzenkräften. 

Ist der Arbeitsvertrag auf die Dauer des Trainee-Programms befristet?

Die Übernahmechancen stehen bei nahezu 100 Prozent, wenn nach erfolgreichem Trainee-Programm für alle Beteiligten klar ist, dass man für weitere herausragende Karrierechancen geeignet ist.

Was war dein Highlight in der Trainee-Ausbildung?

Mein persönliches Highlight war die 30-jährige-Jubiläumsfeier, bei dem ich dank überdurchschnittlichem Engagement als Trainee und als Führungskraft in Ausbildung gleich mehrfach ausgezeichnet wurde. Davon abgesehen ist es schon ein besonderes Highlight, das glückliche Strahlen in den Augen jedes einzelnen Teammitglieds - von der Empfangsdame über den Campus-Scout bis hin zur Geschäftsführung - zu sehen, wie jeden Tag aufs Neue für die Ziele und Wünsche unserer Kunden leidenschaftlich gekämpft wird.

Wie geht es für dich persönlich im Anschluss an das Trainee-Programm bei Horbach weiter?

Im Anschluss an das Trainee-Programm und die Mentoren-Ausbildung steht für mich eine neue Herausforderung als Partnerunternehmer an, mit dem direkten Coaching neuer Horbach-Trainees mitsamt Eröffnung zukünftiger Geschäftsstellen.

>> Aktuelle Stellenangebote sowie weitere Infos zum Einstieg als Trainee bei Horbach

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH

Weitere Artikel aus dieser Kategorie