Trainee-Programm bei Galeria Kaufhof: Einblicke vom Arbeitgeber

Gundula Pabst ist Abteilungsleiterin der Rekrutierung bei der Galeria Kaufhof GmbH. Im Gespräch mit TRAINEE-GEFLÜSTER spricht sie über Anforderungen an Bewerber, Inhalt und Ablauf des Trainee-Programms sowie das Trainee-Gehalt bei dem Warenhausbetreiber.

Frau Pabst, was für Trainee-Programme bietet Galeria Kaufhof an?

Wir bieten verschiedene Trainee-Programme an, mit denen wir gut ausgebildete Absolventen umfassend auf verantwortungsvolle Zielpositionen in unserem Unternehmen vorbereiten. So fördern wir den Managementnachwuchs und bilden die Trainees entweder zu Spezialisten ihres Faches oder zu generalistischen Allroundern aus.

Das 18-monatige Trainee-Programm mit dem Schwerpunkt Filiale bereitet die Absolventen darauf vor, später einmal eine Position als Geschäftsführer oder Personal- und Organisationsleiter zu übernehmen. Zudem bieten wir ein 24-monatiges Trainee-Programm an, das zum großen Teil in der Galeria-Hauptverwaltung in Köln stattfindet. Dieses Programm gibt es mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie beispielsweise Einkauf, Personal, Marketing , Logistik und Vertrieb.

Wie sind die Trainee-Programme aufgebaut?

Die Trainee-Programme sind in mehrere Module unterteilt. So werden die Teilnehmer optimal für ihren Einsatzbereich geschult und bekommen sowohl theoretisches Basiswissen als auch praktische Handlungsempfehlungen vermittelt. Sie durchlaufen alle wichtigen Stationen ihres Fachbereichs und bauen sich ein unternehmensweites Netzwerk auf. Ergänzt durch Seminare und Fortbildungen bieten unsere Programme den optimalen Einstieg in eine vielversprechende Karriere im Einzelhandel. Die Ausbildung wird durch Führungsseminare und wertvolle Soft-Skill-Trainings ergänzt.

Die Programme der zentralen Fachbereiche finden in der Hauptverwaltung statt und sind mit einem Filialpraktikum kombiniert. Trainee-Programme in den Bereichen Vertrieb und Logistik hingegen finden beispielsweise hauptsächlich in verschiedenen Filialen in ganz Deutschland statt.

Wie sind bei Galeria Kaufhof Einarbeitung und Betreuung durch die Vorgesetzten geregelt?

Zum Start der Programme findet eine Willkommensveranstaltung statt, bei der den Trainees alle wichtigen Informationen über Galeria Kaufhof als Arbeitgeber mitgegeben werden. Hier werden auch die ersten Einsatzstationen bekannt gegeben. Zusätzlich erleichtern Info-Mappen sowie Gespräche mit anderen Trainees, Kollegen, Ausbildern und Betreuern den Einstieg.

Unsere erfahrenen Fach- und Führungskräfte begleiten die Trainees durch die verschiedenen Stationen des Programms und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Die enge Betreuung durch das Personalmanagement wird abgerundet durch regelmäßige Feedbacks und Entwicklungsgespräche. Hierbei arbeitet die Personalentwicklungsabteilung eng mit den fachlichen Vorgesetzten zusammen, um eine optimale Förderung des Potenzials unserer Trainees zu gewährleisten.

Wie werden die Betreuer von Galeria Kaufhof auf die Zusammenarbeit mit den Trainees vorbereitet?

Nur die erfahrensten Fach- und Führungskräfte des jeweiligen Bereichs werden mit der Ausbildung unserer Trainees betraut. Oftmals haben sie selbst diese Trainee-Programme durchlaufen und wissen daher um die Anforderungen und auch die Herausforderungen, denen ein Trainee gegenübersteht. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Abteilung der Personalentwicklung können die Mentoren ganz individuell auf die Fortschritte ihrer Schützlinge eingehen.

An wen richtet sich das Trainee-Programm von Galeria Kaufhof?

Wir suchen außergewöhnliche Persönlichkeiten, die Lust auf Verantwortung haben und trotz einer abgeschlossenen universitären Ausbildung noch entwicklungsbereit und lernwillig sind. Notwendige Soft Skills sind Kommunikationsstärke und Durchsetzungskraft, um auch in schwierigen Situationen souverän handeln zu können und Lernerfolge zu erzielen. Wichtig ist auch eine ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstreflektion. Diese benötigt man im täglichen Umgang mit Kollegen und Vorgesetzen sowie in den individuellen Entwicklungsgesprächen und Zielsetzungen mit den Mentoren. Nur so können die Trainees ihr Potenzial ausschöpfen und sich optimal entwickeln.

Die Leidenschaft für den jeweiligen Fachbereich sollte sich bei den Bewerbern bereits in einschlägigen Praktika herausgestellt haben. Zudem sind erste Erfahrungen in verantwortungsvollen Aufgaben neben dem Studium vorteilhaft, um die frühe Verantwortungsübernahme meistern zu können.

Eine Affinität für den Einzelhandel und das Bewusstsein für die Herausforderungen dieser Branche sind besonders im Bereich Vertrieb und Logistik erforderlich. Dort ist vor allem noch eine bundesweitere Mobilität und Umzugsbereitschaft notwendig, da diese Trainees in wechselnden Filialen arbeiten und ihre Einsatzorte sich dadurch häufiger wechseln.

Wie läuft der Auswahlprozess für die Trainee-Stelle ab?

Nach Eingang der schriftlichen Bewerbung über unser Online-Portal werden die passenden Kandidaten zu einem Telefoninterview eingeladen. Hierbei können beide Seiten einen ersten Eindruck voneinander gewinnen. Sollte dies erfolgreich verlaufen, folgt ein persönliches Gespräch mit unseren Recruiting-Spezialisten oder dem späteren Ansprechpartner und Verantwortlichen für das jeweilige Trainee-Programm.

Vorbereitend auf den persönlichen Kontakt werden die Kandidaten dazu aufgefordert, an einem Online-Verfahren teilzunehmen. Hierdurch möchten wir uns einen Überblick über die persönlichen Motivatoren der Bewerber verschaffen, auf deren Grundlage wir eine erste Einschätzung vornehmen können, ob unser Unternehmen und unser Programm zum Bewerber passen. Unter Umständen wird ein Zweitgespräch geführt. Im optimalen Fall erfolgt schließlich das Vertragsangebot.

Wie lange dauert der Auswahlprozess für die Trainee-Stellen?

Uns ist es wichtig, die Kandidaten genau kennen zu lernen sowie eine intensive Einschätzung ihrer Fähigkeiten und auch ihres Potenzials vornehmen zu können. Daher kann der Auswahlprozess zwischen acht und 12 Wochen dauern.

Was sind die Rahmenbedingungen der Galeria Kaufhof Trainee-Programme?

Das Trainee-Gehalt bei Galeria Kaufhof liegt bei rund 42.000 Euro brutto im Jahr und bewegt sich damit in einem vergleichsweise hohen Gehaltsbereich. Hinzu kommen noch weitere finanzielle Annehmlichkeiten durch Personalrabatte, Mietbeteiligung bei eventuell erforderlichen Zweitwohnsitzen und natürlich die Kostenübernahme von Seminaren und Maßnahmen der Personalentwicklung.

Außerdem werden bei Galeria Kaufhof Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und der Arbeitssicherheit in allen Bereichen groß geschrieben. Wir organisieren regelmäßige Seminare, die Krankheit und Unfälle präventiv verhindern sollen und haben sogar einen eigenen Sportverein.

Und wie steht es mit der Work-Life-Balance in dem Trainee-Programm?

Als Arbeitgeber mit einem ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Mitarbeitern legen wir viel Wert auf eine familienfreundliche Personalpolitik. Selbstverständlich haben unsere Trainees einen Anspruch auf regulären Urlaub sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Die genaue Arbeitszeiteinteilung ist jedoch abhängig von der fachlichen Ausrichtung des Trainee-Programms. So sind die Arbeitszeiten der Filialen anders als die der Hauptverwaltung. Zudem erfordert der Mobilitätsanspruch an unsere Trainees im Verkauf eine hohe Flexibilität.

Wie geht es für die Trainees  im Anschluss an das Programm bei Galeria Kaufhof konkret weiter?

Der Trainee-Vertrag ist zunächst auf die Dauer des Trainee-Programms befristet. Doch unser erklärtes Ziel ist es, die Trainees nach erfolgreichem Abschluss des Programms in die entsprechende Position zu übernehmen und somit den Bedarf an Fach- und Führungskräften in der Hauptverwaltung und in den Filialen zu decken. Die Zuteilung wird in der Regel bedarfsorientiert vorgenommen und ist abhängig von der persönlichen und fachlichen Entwicklung des Mitarbeiters. Wir setzen hier eine gewisse Flexibilität voraus, denn leider herrscht hier keine vollkommene Wahlfreiheit. Allerdings garantieren wir, dass es eine verantwortungsvolle Position sein wird, in der die Trainees ihre Fähigkeiten und erlernten Kompetenzen optimal einsetzen können.

Weiteren Entwicklungs- und Versetzungsmöglichkeiten steht natürlich nichts im Wege. Wir möchten unseren Mitarbeitern die Möglichkeit eröffnen, sich langfristig mit Galeria Kaufhof zu identifizieren und mit uns in eine erfolgreiche Karriere zu starten.

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zum Einstieg als Trainee bei Galeria Kaufhof

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Aktuelle Trainee-Stellen von Galeria Kaufhof GmbH

zu allen Trainee-Stellen

Weitere Artikel aus dieser Kategorie