Erfahrungen als Trainee: Schwäbisch Hall – Online Marketing

Erfahrungen als Trainee: Schwäbisch Hall – Online Marketing

Stephanie Augustin (27) hat vor ihrem Einstieg als Trainee bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall an der Hochschule Regensburg den Studiengang Europäische Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing durchlaufen. Nun ist sie Referentin im Online Marketing und berichtet TRAINEE-GEFLÜSTER von ihren Erfahrungen im Trainee-Programm.

Hallo Stephanie, wie war der Aufbau und Ablauf deines Trainee-Programms bei Schwäbisch Hall?

Das einjährige Trainee-Programm war in vier Module à drei Monate gegliedert. Die Besonderheit liegt darin, dass bereits zu Beginn festgelegt wurde, in welchem Team der Trainee nach dem Trainee-Programm eingesetzt wird. Dort begann und endete das Trainee-Programm. In den zwei dazwischenliegenden Modulen lernte man andere Bereiche und somit auch viele neue Ansprechpartner und Schnittstellen des Hauses kennen.

Meine Traineezeit begann im Online-Marketing, wo ich auf meine zukünftigen Aufgaben vorbereitet wurde. In Modul 2 und 3 erhielt ich Einblicke ins Dialogmarketing und den Vertrieb der Bausparkasse Schwäbisch Hall.

Daneben wurde das Trainee-Programm durch Seminare, Kaminabende mit Führungskräften, Trainee-Projekten sowie Hospitationen im Außendienst oder in anderen Unternehmen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe begleitet. Ins kalte Wasser wurde man übrigens nicht geworfen. Das Trainee-Programm startete mit einer Einführungswoche, in der eine erste Orientierung zu Haus, Ansprechpartnern und der Unternehmensstrategie gegeben wurde.

Finden für die Trainees auch „Off-the-job-trainings“ zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung bei Schwäbisch Hall statt?

Als Trainees absolvierten wir gemeinsam Seminare rund um Projektmanagement, Präsentation und Moderation. Durch die Bearbeitung von sogenannten Trainee-Projekten durch die Gruppe konnten wir das Gelernte im Anschluss gleich in der Praxis anwenden. Häufig wurden durch die Fachbereiche weitere interne und externe Schulungen eingeplant. Dadurch konnte ich zum Beispiel an einem spannenden Online-Marketing-Seminar des Deutschen Instituts für Marketing teilnehmen.

Wie intensiv war der Kontakt zu den anderen Trainees bei Schwäbisch Hall?

Wir hatten als Trainees beruflich wie privat einen guten Zusammenhalt. Durch gemeinsame Seminare und Projekte arbeitete man auch innerhalb der Traineegruppe viel zusammen. Darüber hinaus gab es auch ein regen Austausch mit den Vorgänger-Trainees. Das Kennen vieler Ansprechpartner erleichtert die Arbeit innerhalb der Bausparkasse Schwäbisch Hall ungemein.

Wie waren bei Schwäbisch Hall Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

In jedem der vier Traineemodule wurden mit dem Vorgesetzten individuelle fachliche und persönliche Ziele und Aufgaben vereinbart, zu denen man regelmäßig ein Feedback erhielt. Die Feedback-Kultur von Schwäbisch Hall bietet jedem Mitarbeiter in Kombination mit anspruchsvollen Aufgaben und dem Schulungsangebot eine optimale Voraussetzung, um sich fachlich und methodisch, aber auch persönlich weiterzuentwickeln. Betreut wurde man übrigens nicht nur durch die Vorgesetzten, sondern auch durch einen Mentor, der einem ab Beginn des Trainee-Programms zur Seite stand.

Was waren deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Trainee-Programm bei Schwäbisch Hall?

Je nach Abteilung umfassten meine Aufgaben eine bunte Mischung aus Projektaufgaben, konzeptioneller Arbeit und Tagesgeschäft. Im Online-Marketing war ich beispielsweise im Bereich Performance Marketing eingebunden und unterstützte dort das tägliche Arbeiten mit unserer Agentur. Nebenbei bearbeitete ich unter anderem ein eigenes Projekt zum Thema Google Places, das sowohl Schnittstellen zur IT als auch zum Vertrieb und dem bundesweiten Außendienst hatte. Mein Konzept wurde damals noch im selben Jahr umgesetzt.

Welche Eigenschaften braucht man deines Erachtens für die Trainee-Stelle?

Grundvoraussetzung ist natürlich die fachliche Eignung für die jeweilige Stelle. Um maximal von den einzelnen Modulen zu profitieren, ist es außerdem hilfreich, eine hohe Lernbereitschaft, eine schnelle Auffassungsgabe sowie Offenheit zur Integration in neue Teams mitzubringen.

Wie waren die Arbeitszeiten im Trainee-Programm?

Mit einer 39-Stunden-Woche in Kombination mit Gleitzeit ohne Kernarbeitszeit konnten sich Trainees, wie alle anderen Mitarbeiter der Bausparkasse Schwäbisch Hall übrigens auch, die Arbeitszeiten sehr flexibel einteilen. Ich nutze diese Möglichkeit beispielsweise, um an bestimmten Wochentagen zu festen Zeiten Sport machen zu können. Neben dem Beruf bleibt somit ausreichend Zeit, um die Stadt Schwäbisch Hall und ihre Freizeitangebote in vollen Zügen zu genießen.

War der Arbeitsvertrag auf die Dauer des Trainee-Programms befristet?

Der Trainee-Vertrag war vorerst für zwölf Monate befristet. Da für jeden Trainee jedoch bereits bei Einstellung eine feste Planstelle vorhanden war, standen die Übernahmechancen sehr gut. Nach der sechsmonatigen Probezeit wurden bereits die Verträge für die Übernahme nach dem Trainee-Programm geschlossen.

Wie ging es für dich persönlich im Anschluss an das Trainee-Programm bei Schwäbisch Hall weiter?

Nach dem Trainee-Programm bin ich meine aktuelle Stelle als Referentin im Online-Marketing angetreten. Die Zeiten des Lernens und der Weiterbildung waren jedoch mit Ende des Trainee-Programms nicht vorbei. Mitarbeiter können das umfangreiche Weiterbildungsangebot der Bausparkasse Schwäbisch Hall nutzen. Und je nach Leistung, Engagement und Karrierewunsch gibt es weitere Förderprogramme, für die man sich qualifizieren kann.

>> Weitere Infos zum Einstieg als Trainee bei Schwäbisch Hall

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von Bausparkasse Schwäbisch Hall AG

Weitere Artikel aus dieser Kategorie