Erfahrungen als Trainee: KfW Bank: Insider-Interview.

Von Judith Hölling,

Lucas Becker hat sein Studium der Physik an der TU in Darmstadt abgeschlossen. Jetzt absolviert er bei der KfW Bankengruppe ein Trainee-Programm im Bereich Informationstechnologie. Im Interview mit Trainee-Geflüster spricht er über seine Erfahrungen im Auswahlprozess und seine Aufgaben im Berufsalltag. Außerdem verrät er einiges über die Work-Life-Balance und seine persönlichen Highlights bei der KfW.

Hallo Lucas, wie lief das Auswahlverfahren für die Trainee-Stelle bei der KfW ab?

Der Bewerbungsprozess bestand aus drei Schritten: die Einreichung der Bewerbungsunterlagen über die Jobbörse und anschließend zwei Bewerbungsgespräche. Bei den Gesprächen war jeweils der Leiter der IT-Nachwuchsförderung anwesend sowie eine Mitarbeiterin der Personalabteilung beziehungsweise beim zweiten Gespräch der Teamleiter der ersten Station. Über den aktuellen Stand meiner Bewerbung wurde ich per Mail informiert. Die KfW hatte sich jeweils zwei Wochen nach den Bewerbungsschritten entschieden. Insgesamt dauerte der Bewerbungsprozess zweieinhalb Monate.

Welche Tipps kannst du Bewerbern geben, die den Auswahlprozess noch vor sich haben?

Bei meinem Gesprächen lag der Schwerpunkt eher auf der Persönlichkeit als auf dem fachlichen Können. Es wird also niemandem eine Programmieraufgabe oder ein Brainteaser zum Lösen unter Zeitdruck vorgelegt werden. Ich würde den Bewerbern empfehlen, sich nicht zu verstellen und sich als Vorbereitung zum Gespräch einige Gedanken über sich selbst und die KfW zu machen.

Wie ist der grobe Ablauf deines Trainee-Programms bei der KfW?

Das IT-Trainee-Programm dauert 15 Monate, in denen man zunächst in fünf verschiedenen Teams mitarbeitet. Drei dieser Stationen finden in Frankfurt statt und erlauben Einblicke in die Abläufe und Rollen des Software-Entwicklungsprozesses. In den übrigen zwei Stationen lernt man einen anderen Bereich der KfW kennen, zum Beispiel RC oder RW, und unterstützt ein weiteres IT-Team in dem Berliner KfW-Standort. Bei der Wahl der nächsten Stationen kann der Trainee Vorschläge machen, denen versucht wird, nachzukommen. Dies gilt insbesondere für die anschließende Zielstation.

Wie sind Einarbeitung, Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Als Trainee hat man drei Hauptansprechpartner: den Buddy, einen älteren, noch aktiven Trainee. Außerdem den Tutor, das ist ein erfahrener Kollege aus dem aktuellen Team, und dann noch den Mentor. Dieser fungiert über die gesamte Zeit des Trainee-Programms als Unterstützer, Organisator und Vorgesetzter für alle IT-Trainees. Tutor und Mentor führen mit einer Kollegin aus HR nach jeder Station ein Feedback-Gespräch. Die Einarbeitung wird sowohl vom Tutor, als auch von den Teamkollegen übernommen, die sich viel Zeit nehmen, dem Trainee sowohl ihre Aufgaben als auch die des Teams näher zu bringen.

„Training-off-the-Job“ vs. „Training-on-the-Job“– Wie ist das Verhältnis von Theorie und Praxis?

Als Trainee unterstützt man die Teamkollegen bei ihren Aufgaben. Dabei handelt es sich am Anfang um kleinere abgeschlossene Arbeitspakete, die im Laufe der Station komplexer werden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Kollegen darauf achten, dass der Trainee bei der Bearbeitung etwas lernen kann. Im Vergleich dazu ist der Theorie-Anteil in Form von Seminaren zum Beispiel zum Bankwesen oder dem Geschäftsmodell der KfW sehr gering.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Arbeitsalltag?

Als Trainee wird man in den normalen Arbeitsalltag der Teams eingebunden. Daher variieren die Aufgaben während des Trainee-Programms sehr stark. Typische Beispiele für Einstiegsaufgaben in der Station sind das Testen von neuen Applikationen und das Erstellen von Berechtigungskonzepten. Weiterhin spielen Absprachen mit Kollegen und Meetings in allen Teams eine wichtige Rolle, sowohl teamintern als auch mit anderen Abteilungen.

Stichwort Work-Life-Balance: Auf wie viele Arbeitsstunden kommst du pro Woche?

Trainees haben ein Gleitzeitkonto. Wenn ich mehr als die vertraglich vereinbarten 39 Stunden arbeite, baue ich die Überstunden in ruhigeren Wochen wieder ab. Urlaubs- und Gleitzeittage werden nach Absprache genehmigt. Pro Jahr stehen mir 30 Tage Urlaub zur Verfügung.

Wie empfindest du die Arbeitsatmosphäre bei der KfW?

Die Kollegen sind sehr hilfsbereit, generell herrscht ein sehr fairer und freundlicher Umgang miteinander. Die Trainees gehen gemeinsam abends etwas trinken, sprechen bei einem Kaffee über die jeweiligen Stationen und Erfahrungen oder treffen sich zum Sport. Darüber hinaus gibt es in den Teams und von den Trainees regelmäßige Treffen. Bei letzteren stellen die Trainees auch ihre Station vor, sodass man auch Eindrücke von den Teams bekommt, in denen man selbst nicht war.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt?

Ich denke, es gibt keinen Trainee, der an dem Gehalt etwas auszusetzen hat. Darüber hinaus gibt es ein sehr günstiges und gutes Mittagessen, Zuschüsse bei Fahrtkosten und Sportangebote sowie beispielsweise eine Unfallversicherung und kostenlose Eintritte in Museen oder in den Palmengarten.

Ist der Arbeitsvertrag auf die Dauer des Trainee-Programms befristet?

Der Arbeitsvertrag ist auf die Dauer des Trainee-Programms begrenzt. Da die KfW jedoch immer nach Bedarf einstellt, sind die Übernahmechancen sehr gut.

Was war (bisher) dein persönliches Highlight in der Trainee-Ausbildung bei der KfW?

Vor dem Trainee-Programm war meine Sorge, dass mir nur langweilige Aufgaben gegeben werden, die sonst niemand erledigen möchte. Für mich sind daher die Gelegenheiten wichtig, in denen ein Kollege reinkommt und zum Beispiel fragt, ob ich bei einer Aufgabe mithelfen kann, bei der die Zeit drängt. Diese Momente zeigen mir, dass meine Mitarbeit geschätzt wird und dass ich das Team unterstützen kann.

Wie geht es für dich persönlich im Anschluss an das Trainee-Programm weiter?

Ich befinde mich noch am Anfang meines Trainee-Programms und kann daher noch keine Angabe dazu machen, zu welchem Team ich nach einer Übernahme gehen möchte.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.