Erfahrungen als Trainee: General Trainee Programm bei der Baloise Group

Erfahrungen als Trainee: General Trainee Programm bei der Baloise Group

Corina Caduff (27) hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Basel studiert und absolviert aktuell das General Trainee Programm bei der Baloise Group. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER berichtet sie über ihre Erfahrungen als Berufseinsteiger und gibt hilfreiche Informationen für alle Hochschulabsolventen, die sich für einen Einstieg als Trainee bei dem Versicherungskonzern interessieren.

Welches Trainee-Programm bei der Baloise Group absolvierst Du?

Ich absolviere seit März 2012 das Baloise General Trainee Programm.

Wie lief das Auswahlverfahren für diese Trainee-Stelle ab?

Das Auswahlverfahren der Baloise Group erstreckt sich über drei Runden. Als erstes hatte ich ein Telefoninterview mit der HR-Verantwortlichen. Für die zweite Gesprächsrunde wurde ich zu einem persönlichen Gespräch mit zwei HR-Verantwortlichen eingeladen. Das Gespräch war angenehm und ich fühlte mich sehr wohl. Was nicht bedeutet, dass ich nicht auf die Probe gestellt wurde. So sollte ich Fragen auf Englisch und Französisch beantworten und am Ende des Interviews musste ich eine Aufgabe lösen. Nachdem ich auch diese Hürde geschafft hatte, wurde ich für die dritte Runde sowohl zu einem Interview mit einem Linienvorgesetzten als auch mit einem Trainee eingeladen. Das Interview mit dem Trainee bot eine gute Plattform, um ganz spezifische Fragen stellen zu können. Das Gespräch mit dem Linienvorgesetzten half mir, die Baloise Group und ihre Mitarbeiter besser kennenzulernen.

Worauf kommt es im Auswahlprozess für die Trainee-Stelle Deiner Meinung nach besonders an?

Ich denke, das Gesamtbild des Trainees ist entscheidend. Zum einen sind Qualifikationsmerkmale wie Ausbildung, berufliche Erfahrung und sprachliche Fähigkeiten relevant, zum anderen sind die Soft Skills des Trainee-Anwärters genau so wichtig. Insbesondere fordert das Programm, dass der Trainee teamfähig, kommunikativ und eigenständig arbeitet.

Wie lange dauert Dein Trainee-Programm bei der Baloise Group und wie ist der grobe Ablauf?

Insgesamt dauert das Trainee-Programm bei der Baloise Group 16 Monate und ist unterteilt in vier Blöcke, die jeweils vier Monate dauern. Ein Block findet in einer ausländischen Tochtergesellschaft statt. Das Besondere am Trainee-Programm der Baloise ist, meiner Meinung nach, dass wir Trainees sehr eigenständig entscheiden können, in welchen Bereichen wir das Programm absolvieren möchten. Somit kann jeder sein Programm individuell nach den eigenen Präferenzen festlegen. Dadurch lernen wir Trainees das gesamte Unternehmen und dessen Mitarbeiter kennen, da wir mit allen möglichen Personen Gespräche führen, um herauszufinden, welche Bereiche passen könnten.

Finden für die Trainees der Baloise Group auch sogenannte „off-the-job-trainings“ zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung statt?

Die Baloise Group hat ein eigenes Ausbildungszentrum, welches vielfältige Möglichkeiten zu "off-the-job-trainings" bietet. So werde ich beispielsweise an einem Projektmanagement-Kurs teilnehmen. Zudem besuche ich im Moment einen Französisch-Kurs, um meine Kenntnisse aufzufrischen.

Wie sind Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Jeder Trainee hat einen Mentor, der ihn durch die gesamte Traineezeit begleitet und unterstützt. Zudem finden laufend Feedbackgespräche mit dem Vorgesetzten statt und auch der Austausch mit der HR-Verantwortlichen ist stets gegeben.

Finden bei der Baloise Group auch Netzwerkveranstaltungen für Trainees statt?

Die Kontaktpflege zu den anderen Trainees (auch den ehemaligen) ist bei der Baloise Group sehr wichtig. So gibt es regelmäßige Mittagessen zwischen uns Trainees, um uns gegenseitig über die gemachten Erfahrungen auszutauschen. Auch finden immer wieder Trainee-Apéros statt. Auch mit der Geschäftsleitung können wir Trainees in Kontakt treten. So durften wir vor einigen Wochen mit unserem CEO gemeinsam Mittag essen.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten?

Die Aufgaben sind sehr vielfältig und abhängig vom jeweiligen Bereich, in dem ich als Trainee gerade arbeite. Ich war bis jetzt zum einen meist am Tagesgeschäft der Abteilung beteiligt, zum anderen konnte ich aber daneben relativ eigenständig an Projekten arbeiten.

Hand aufs Herz: Auf wie viele Arbeitsstunden kommst Du pro Woche?

Natürlich gibt es ab und zu stressige Zeiten, in denen ich ein wenig mehr als die vorgegebenen 41 Stunden pro Woche arbeite. Jedoch können Überstunden während ruhigeren Perioden wieder durch Freizeit kompensiert werden. Bei der Baloise Group wird Work-Life-Balance sehr ernst genommen. Aus diesem und anderen Gründen hat die Baloise Group das Prädikat "Friendly Workspace" erhalten.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei der Baloise Group ?

Das Trainee-Gehalt bei der Baloise Group ist marktgerecht.

Ist der Arbeitsvertrag auf die Dauer des Trainee-Programms befristet?

Der Arbeitsvertrag ist auf die 16 Monate des Trainee-Programms befristet. Die Übernahmechancen nach Beendigung des Programms stehen sehr gut, da dies sowohl im Interesse der Baloise Group als auch des Trainees ist.

Wie geht es für Dich im Anschluss an das Trainee-Programm bei der Baloise Group weiter?

Wie es genau nach dem Trainee-Programm weitergeht, kann ich im Moment nicht sagen. Ich bin aber überzeugt, dass eine spannende und herausfordernde Tätigkeit auf mich zukommen wird, bei der ich mein erlerntes Wissen anwenden kann.

>> Mehr Informationen zum Einstieg als Trainee bei der Baloise Group

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von Baloise Group

Weitere Artikel aus dieser Kategorie