Erfahrung als Trainee: REWE Group

Erfahrung als Trainee: REWE Group

Anne Jäger (25) hat International Management in Dortmund studiert, bevor sie bei der REWE Group das 18-monatige "REWE Group-Trainee-Programm" absolviert hat. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER legt sie ihre Erfahrungen aus dem Bewerbungsverfahren dar, gibt Einblicke in ihren Arbeitsalltag und nennt konkrete Zahlen zu ihrem Trainee-Gehalt bei dem deutschen Handels- und Touristikkonzern.

Hallo Anne, wie lief das Auswahlverfahren für die Trainee-Stelle bei der REWE Group ab?

Nachdem ich bereits meine Bachelorarbeit bei der REWE Group geschrieben habe, wurde ich beim LZ Karrieretag in Frankfurt auf das Trainee-Programm der REWE Group aufmerksam. Ich habe mich dann über das Onlineformular der REWE Group-Stellenbörse beworben. 

Anschließend erfolgte zunächst die Einladung zu einem circa 15-minütigen Telefoninterview, in dem es primär um meinen bisherigen Werdegang sowie meine Motivation für die Stelle ging. Im zweiten Schritt nahm ich an einem eintägigen Assessment Center teil. Beim AC waren wir in einer kleinen Gruppe von circa acht Bewerbern. Auch hier herrschte, ähnlich wie im abschließenden Interview, eine sehr angenehme und persönliche Atmosphäre. Ein aktueller Trainee hat das Assessment Center den ganzen Tag begleitet, von seinen Erfahrungen berichtet und alle unsere Fragen beantwortet. Insgesamt gab es vier Aufgaben: Eine Gruppen- und drei Einzelaufgaben. Zwischen den Aufgaben gab es ein gemeinsames Mittagessen und nach der letzten Aufgabe erhielt jeder Bewerber ein persönliches Feedback.

Wie ging der Bewerbungsprozess nach dem Assessment Center weiter?

Der dritte und letzte Schritt im Bewerbungsprozess beinhaltete ein persönliches Interview mit den beiden für die Trainees verantwortlichen Personalentwicklern. Insgesamt herrschte im Interview eine sehr angenehme Atmosphäre, es war kein Stressinterview mit „fiesen“ Fragen. Vom Versenden der Bewerbungsunterlagen bis zur finalen Zusage sind etwa sechs Wochen vergangen.

Welche Tipps kannst du zukünftigen Bewerbern für die Trainee-Stelle geben?

Künftigen Bewerbern kann ich für den Auswahlprozess mit auf den Weg geben, authentisch zu sein, sich selbst und die erarbeiteten Inhalte gut zu präsentieren sowie soziale Kompetenz auszustrahlen.

Wie ist der grobe Ablauf deines Trainee-Programms bei der REWE Group?

Während des 18-monatigen Programms durchläuft man planmäßig vier Abteilungen in der Kölner Zentrale, eine sechswöchige Marktphase sowie eine Auslandsstation. Die Abteilungen können frei gewählt werden, sodass jedes Programm individuell verläuft. Zudem stehen jedem Trainee neun Seminartage zur Verfügung, die ebenfalls je nach Bedarf frei gestaltbar sind. Außerdem gibt es zwei Trainee-Infotage pro Jahr mit Vorträgen von Führungskräften, die den Austausch mit den anderen Trainees sowie ein zusätzliches Seminar für alle Trainees der „Group“ ermöglichen. Die Ausbildung findet, neben der Station im Ausland, vorwiegend in der Kölner Zentrale statt.

Welche Erfahrungen hast du während des Auslandsaufenthalts sammeln können?

Je nach ausländischer, strategischer Geschäftseinheit geht der Auslandsaufenthalt drei bis vier Monate und ist prinzipiell in allen Ländern möglich, in denen die REWE Group mit BILLA oder PENNY vertreten ist. Je nach individuellen Interessen und gewünschtem Schwerpunkt muss der Bedarf in der ausländischen Einheit jedoch geklärt werden, sodass auch eine Betreuung vor Ort gewährleistet werden kann. Ich selbst war für vier Monate bei der Vertriebslinie BILLA in Kroatien und habe dort in der Abteilung Strategie/Projektmanagement unterstützt – in direkter Zusammenarbeit mit der obersten Führungsebene sowie dem Vorstand. Neben meinem eigenen Projekt habe ich übergreifend viele Einblicke in verschiedene Abteilungen erhalten und das Controlling im Budgetierungsprozess unterstützt.

Wie sind Einarbeitung, Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Ein persönlicher Mentor aus dem Top-Management wird je nach Studien- und Interessensschwerpunkt zugeteilt. Zusätzlich gibt es nach jedem Einsatz ein Feedbackgespräch mit dem jeweiligen Vorgesetzten in der Abteilung sowie mehrere Feedbackgespräche mit den Personalentwicklern, die die Trainees betreuen und auch jederzeit für Fragen zur Verfügung stehen.

„Training-on-the-job“ vs. „Training-off-the-job“ – Wie ist das Verhältnis zwischen Theorie und Praxis?

Bei meinem Trainee-Programm handelt es sich um ein sehr praxisorientiertes Programm. Die Theorieinhalte erarbeitet man sich selbständig bzw. während der Seminartage.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im „Arbeitsalltag“?

Ich arbeite in verschiedenen Projekten mit, übernehme aber auch einige kleinere Projekte oder Teilprojekte. Darüber hinaus erstelle ich Informations-, Entscheidungs- und Präsentationsunterlagen, nehme an Meetings teil und bereite sie auch nach. Was ich besonders positiv finde, ist die Tatsache, dass ich in jeder Abteilung von Anfang an als vollwertiges Teammitglied behandelt wurde.

Stichwort Work-Life-Balance: Auf wie viele Arbeitsstunden kommst du pro Woche?

Das ist natürlich sehr abteilungsabhängig. Generell gibt es bei der REWE Group eine 38,5-Stunden-Woche.  Da ich aber in sehr projektbezogenen Abteilungen eingesetzt war, haben sich auch mal ein paar Überstunden aufgebaut, die jedoch problemlos durch zusätzliche Urlaubstage abgebaut werden können.

Welche Eigenschaften sollte man deines Erachtens für die Trainee-Stelle bei der REWE Group mitbringen?

Am wichtigsten sind meiner Meinung nach eine schnelle Auffassungsgabe und Spaß an neuen Abteilungen, Projekten und Themen. Darüber hinaus sollte man nicht zu fixiert auf einen Bereich, sondern vielseitig interessiert sein. Insgesamt spielen eine hohe Motivation und Affinität für den Einzelhandel natürlich ebenfalls eine wichtige Rolle.

Wie intensiv ist der Kontakt zu den anderen Trainees bei der REWE Group?

Über monatlich stattfindende Stammtische findet man schnell Kontakt zu anderen Trainees und kann sich ein wertvolles Netzwerk aus aktuellen und ehemaligen Trainees aufbauen. Ich habe während meiner Traineezeit viele Freundschaften zu anderen Trainees geschlossen, wir unternehmen auch privat sehr viel.

Wie steht es mit dem Gehalt im REWE Group Trainee-Programm?

In den ersten sechs Monaten 3.200 Euro pro Monat, danach 3.400 Euro brutto plus Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Es gibt 30 Urlaubstage pro Jahr und es kann ein zusätzlicher Tag pro Monat zum Überstundenabbau genommen werden. Weitere Benefits sind zum Beispiel: eine betriebliche Altersvorsorge, Mitarbeiterrabatte auf Einkäufe bei REWE, PENNY und toom Baumarkt sowie auf Buchungen bei DER Touristik und die Subventionierung des Mittagessens. Auch nach der Arbeit hat die REWE Group einiges zu bieten. Unter dem Label Fit.Netz werden ein umfangreiches Sportprogramm sowie Gesundheitsreisen angeboten.

Ist der Arbeitsvertrag auf die Dauer des Trainee-Programms befristet?

Es gibt einen befristeten Vertrag, allerdings bleibt der Großteil nach dem Programm im Unternehmen. Durch die große Vielfalt des Unternehmens bieten sich nach dem Programm meist tolle Möglichkeiten – sei es in der Konzernzentrale, bei den REWE Supermärkten, PENNY, toom Baumarkt oder DER Touristik..

Was war dein persönliches Highlight in der Trainee-Ausbildung?

Mein persönliches Highlight war der Einsatz in der Marktforschung. Dort konnte ich einen Überblick über sämtliche Projekte der REWE Group erhalten und sehr vielfältige Projekte unterstützen sowie eigenständig Themen und Projekte bearbeiten. Darüber hinaus war auch der Einsatz bei BILLA in Kroatien spannend und eine sehr wertvolle Erfahrung.
>> Aktuelle Stellenausschreibungen und weitere Infos zum Berufseinstieg als Trainee bei REWE

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von REWE Group

Weitere Artikel aus dieser Kategorie