Erfahrungen als Trainee: IKB Deutsche Industriebank

Erfahrungen als Trainee: IKB Deutsche Industriebank

Daniela Kühn (28) hat ihr Studium an der Universität Duisburg-Essen mit dem Master of Accounting & Finance abgeschlossen. Seit 2013 ist sie als Trainee im Bereich Finanzen mit dem Schwerpunkt  Controlling in der Zentrale der IKB Deutsche Industriebank AG in Düsseldorf tätig. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER spricht sie über ihre Erfahrungen im Auswahlverfahren, ihre Aufgaben und persönlichen Highlights während des Trainee-Programms.

 

Hallo Daniela, wie lief das Auswahlverfahren für die Trainee-Stelle bei der IKB ab?

Nachdem ich mich online über die Homepage der IKB beworben hatte, erhielt ich zeitnah eine Einladung zu einem eintägigen Assessment Center. Zu Beginn des Assessment Center konnte man bei einer kurzen Vorstellungsrunde die Teilnehmer kennenlernen. Von Seiten der IKB war Frau Merks, unsere Trainee-Betreuerin aus der Personalabteilung, und ein Teamleiter aus dem Controlling anwesend. Das Assessment Center beinhaltete verschiedene Aufgaben, wie zum Beispiel eine Postkorb-Übung und einen schriftlichen Test. Der Tag endete mit einem Abschlussgespräch, bei dem man ein persönliches Feedback erhielt und noch offene Fragen klären konnte. Als sehr positiv habe ich die angenehme und freundliche Atmosphäre und die gute Organisation empfunden. Zudem hatte man die Möglichkeit, bei einem gemeinsamen Mittagessen die anderen Trainees der IKB kennenzulernen.  

Worauf kommt es im Auswahlprozess für die Trainee-Stelle Deiner Meinung nach besonders an?

Das Wichtigste ist, sich nicht zu verstellen und authentisch zu bleiben. Zudem ist eine gute Vorbereitung von Vorteil. Wenn man sich im Vorfeld bereits über die IKB und das aktuelle Bankenumfeld informiert hat, zeigt man einerseits Interesse an seinem möglichen zukünftigen Arbeitgeber und kann andererseits die Aufgaben im Assessment Center gelassener angehen.

Wie lange hat es vom Versenden der Bewerbungsunterlagen bis zur finalen Zusage gedauert?

Die Einladung zum Assessment Center habe ich circa zwei Wochen nach Versenden meiner Bewerbungsunterlagen erhalten. Drei Wochen später fand es dann statt und ich habe direkt die finale Zusage erhalten. Insgesamt hat der Prozess also circa fünf Wochen gedauert.

Wie ist der grobe Ablauf Deines Trainee-Programms bei der IKB?

Das Trainee-Programm der IKB ist flexibel und dauert zwischen 18 bis 24 Monaten. In dieser Zeit lernt man nicht nur die verschiedenen Teams des jeweiligen Schwerpunktes kennen, sondern auch andere Teams des Bereichs. In meinem Fall ist das der Bereich Finanzen, in dem ich neben dem Controlling beispielsweise auch das Accounting kennenlernen werde. Zusätzlich wird man in Bereichen der IKB eingesetzt, die Schnittstellen zum eigenen Schwerpunkt aufweisen, wie bei mir zum Beispiel das Risikocontrolling.  

Der Ablauf des Trainee-Programms ist aber nicht von Beginn an starr festgelegt. Es ist durchaus möglich und erwünscht, dass der Trainee die Planung der Stationen aktiv mitgestaltet und seine Interessen einbringt.

Was sind Deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten in dem Trainee-Programm?

Zu Beginn einer neuen Station sollte man sich in die Themenschwerpunkte und Aufgabenbereiche des Teams einarbeiten. Dazu eignen sich besonders Fachgespräche mit den neuen Kollegen und die Begleitung bei ihren jeweiligen Aufgaben. Man lernt auf diese Weise recht schnell das Tagesgeschäft des Teams kennen und übernimmt eigene Aufgaben. So erstelle ich beispielsweise zurzeit wöchentlich einen Controlling-Report, der über das Neugeschäft im Kreditbereich informiert.

Neben dem Tagesgeschäft gibt es zusätzlich immer wieder Projekte oder Sonderaufgaben zu aktuellen Themen, die der Trainee übernimmt beziehungsweise in die er eingebunden wird. Zum Beispiel habe ich während meiner Zeit im Risikocontrolling bei der Umsetzung und Dokumentation der Einführung von BFA3 mitgewirkt. Hierbei ging es um eine Anforderung des Instituts der Wirtschaftsprüfer zur verlustfreien Bewertung des Bankbuchs.

Training-on-the-job oder Training-off-the-job – Wie ist das Verhältnis zwischen theoretischem Unterricht und praktischer Mitarbeit?

Beim Trainee-Programm der IKB wird man vom ersten Tag an in der Praxis eingesetzt. Die fachlichen Grundlagen werden in speziellen Seminaren und Fachtrainings vermittelt. Die Planung der Seminare spricht man individuell mit seinem Mentor ab. Sie hängt von den persönlichen Voraussetzungen und den Anforderungen des Teams ab, in dem man eingesetzt wird.

Darüber hinaus finden regelmäßig von der Personalabteilung organisierte Treffen mit allen Trainees statt, die eher auf die persönliche Entwicklung abzielen. So waren wir im Frühjahr für zwei Tage in Nettetal und haben uns intensiv mit dem Thema „Teambuilding“ auseinandergesetzt.

Hand aufs Herz: Auf wie viele Arbeitsstunden kommst Du pro Woche?

Ich empfinde die Work-Life-Balance bei der IKB als sehr positiv. Die wöchentliche Arbeitszeit kann je nach Team und Arbeitspensum unterschiedlich sein. Im Schnitt wird die reguläre 39-Stunden-Woche aber eingehalten. Bei vorhandenen Überstunden besteht die Möglichkeit, diese durch Freizeit auszugleichen.

Welche Eigenschaften sollte man für die Trainee-Stelle bei der IKB mitbringen?

Für sehr wichtig halte ich eine große Lernbereitschaft beim Trainee und die Motivation, sich in neue Themen einzuarbeiten. Vor allem, da der Trainee regelmäßig neue Bereiche und Teams der Bank kennenlernt, sind Offenheit, Flexibilität und eine gute Auffassungsgabe ebenfalls von großer Bedeutung. Auch eine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise ist Voraussetzung.

Wie sind Betreuung und Feedback der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Während der gesamten Trainee-Zeit wird man von einem Mentor, meist einem Teamleiter aus dem Schwerpunkt-Bereich, begleitet. Er ist Ansprechpartner für alle Themen rund ums Trainee-Programm, wie zum Beispiel Planung der nächsten Stationen oder Teilnahme an Seminaren. Nach jeder Station findet zudem ein Feedback-Gespräch zwischen dem jeweiligen Vorgesetzten und dem Trainee statt.

Wie intensiv ist der Kontakt zu den anderen Trainees bei der IKB?

Von Seiten der IKB wird der Kontakt und Austausch zwischen den Trainees gefördert. Es finden beispielsweise regelmäßige, von der Personalabteilung initiierte Treffen mit allen Trainees statt. Außerdem gibt es jeden Montag den Trainee-Stammtisch, bei dem wir Trainees gemeinsam Mittag essen. Auch privat treffen wir uns von Zeit zu Zeit, um beispielsweise nach der Arbeit ein „Feierabendbier“ zu trinken oder gemeinsam den Weihnachtsmarkt zu besuchen.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei der IKB?

Das Trainee-Gehalt ist marktgerecht. Der Trainee-Vertrag wird auf Grundlage des Tarifvertrags für das private Bankgewerbe geschlossen, das heißt beispielsweise man erhält ein 13. Monatsgehalt und vermögenswirksame Leistungen.

Ist der Arbeitsvertrag auf die Dauer des Trainee-Programms befristet?

Das Trainee-Programm der IKB ist flexibel und dauert zwischen 18 bis 24 Monaten. Dementsprechend ist der Arbeitsvertrag auf 24 Monate befristet. Die Übernahmechancen sind sehr gut. Bisher haben die meisten Trainees die Möglichkeit genutzt, ihre berufliche Zukunft in der IKB fortzusetzen.

Was war bisher Dein persönliches Highlight in der Trainee-Ausbildung?

Das möchte ich nicht auf ein einziges Ereignis beschränken. Die Trainee-Ausbildung konnte mir bisher viele verschiedene Highlights bieten. Zum Beispiel das Teambuilding Seminar mit allen Trainees der IKB oder das Gefühl, eine anspruchsvolle Aufgabe selbständig gelöst zu haben.

Wie geht es für Dich persönlich im Anschluss an das Trainee-Programm bei der IKB weiter?

Bald beginne ich meine vierte Trainee-Station im Accounting und habe noch mehr als ein Jahr der Trainee-Zeit vor mir. Konkrete Pläne für die Zeit danach habe ich deshalb noch nicht. Ich freue mich aber schon auf eine spannende Zukunft bei der IKB.

>> Weitere Infos zum Einstieg als Trainee bei der IKB Bank liefert das Firmenprofil

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von IKB Deutsche Industriebank AG

Weitere Artikel aus dieser Kategorie