Erfahrung als Trainee: HELLA

Erfahrung als Trainee: HELLA

Nach seinem Studium der Fahrzeug- und Verkehrstechnik an der FH Dortmund absolviert Slava Mitlewski (25) bei HELLA KGaA Hueck & Co. nun das Trainee-Programm im Bereich Produktentwicklung. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER verrät er Einiges über das Auswahlverfahren für die Trainee-Stelle, über die Betreuung der Trainees, sowie über Inhalt und Ablauf des Programms.

Welches Trainee-Programm bei HELLA KGaA Hueck & Co. absolvierst Du?

Ich absolviere das internationale Trainee-Programm im Bereich Produktentwicklung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Design und Entwicklung.

Wie lief das Auswahlverfahren für die Trainee-Stelle bei HELLA ab?

Nachdem ich mich online für das Trainee-Programm bei HELLA beworben hatte, bekam ich einige Tage später eine Einladung zu einem Telefoninterview, bei dem meine fachlichen Fähigkeiten und Kenntnisse im Fokus standen. Kurz darauf erhielt ich eine telefonische Einladung zum Vorstellungsgespräch. In dem ausführlichen, ca. zweistündigen Gespräch vor Ort ging es vor allem um meine persönlichen Kompetenzen und meine Motivation. Außerdem konnte ich bereits meinen zukünftigen Mentor kennenlernen und bekam einen Überblick über meinen zukünftigen Einsatzbereich. So konnte ich mir ein konkretes Bild von meinen späteren Tätigkeiten machen.

Worauf kommt es im Auswahlprozess für die Trainee-Stelle bei HELLA Deiner Meinung nach besonders an?

Ich denke, dass es vor allem auf die Persönlichkeit des Bewerbers ankommt! Man sollte vor allem die Motivation und die Neugier mitbringen, viele neue Bereiche und Menschen kennen zu lernen und ein umfassendes Netzwerk knüpfen. Nur so erhält man Einblicke  in das Zusammenwirken der einzelnen Abteilungen und kann das „große Ganze“ verstehen.

Wie lange dauert Dein Trainee-Programm bei HELLA und wie ist der grobe Ablauf?

Das Trainee-Programm dauert insgesamt 18 Monate. Es gliedert sich in sechs Stationen mit einer jeweiligen Dauer von drei Monaten. Jede Station ist eine andere Abteilung innerhalb des Bereiches, die zum Teil inhaltlich aufeinander aufbauen. Ein Auslandsaufenthalt an einem der weltweit vertretenen HELLA Standorte ist ebenfalls ein fester Bestandteil des Trainee-Programms. Ich bekam die Möglichkeit drei Monate an unserem Entwicklungsstandort in Auckland in Neuseeland zu arbeiten.

Was sind die wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten in Deinem Trainee-Arbeitsalltag?

Die Aufgaben sind sehr vielfältig und abhängig von der jeweiligen Abteilung, in der ich eingesetzt bin.

Ich  übernehme eigene Projekte oder unterstütze die Kollegen bei ihren Aufgaben aus dem Tagesgeschäft. Dadurch erhält man einen differenzierten Einblick in die gesamte Produktentwicklung sowie das Produktmanagement und lernt deren Struktur kennen.

Welche Eigenschaften braucht man Deines Erachtens für die Trainee-Stelle?

Aufgrund der vielfältigen Aufgaben sind Flexibilität und Einsatzbereitschaft sehr wichtig. Ein gewisses technisches Interesse ist in meinem Bereich ebenfalls von Vorteil.

Wie sind in dem Trainee-Programm Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt? Während des gesamten Trainee-Programms wird jedem Trainee abteilungsübergreifend ein Mentor aus dem Management zur Seite gestellt. Dieser bietet jederzeit eine offene Tür an, um bei Bedarf alle übergreifenden Angelegenheiten rund um den Einsatz in den Abteilungen klären zu können. Mit den jeweiligen Abteilungsleitern findet ebenfalls ein regelmäßiger Austausch statt. Nach Abschluss jeder dreimonatigen Station erfolgt eine Bewertung durch den Abteilungsleiter und es findet ein Feedbackgespräch gemeinsam mit der Personalabteilung statt.

Werden für die Trainees auch sogenannte „off-the-job-trainings“ zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung angeboten?

Es werden diverse off-the-job-trainings wie z.B. eine Schulung zu Präsentationstechniken und ein Persönlichkeitstraining, aber auch fachbezogene Schulungen angeboten.

Finden bei HELLA Netzwerkveranstaltungen für Trainees statt?

Im zweimonatigen Rhythmus findet ein Treffen mit allen HELLA Trainees statt, bei dem man sich über alle aktuellen Themen und die Aufgaben des Einzelnen austauscht. In diesem Rahmen werden unter anderem gemeinsame Werksbesichtigungen und Vorträge organisiert. Häufig trifft man sich jedoch auch darüber hinaus in der Kantine zum Essen oder privat nach der Arbeit. Des Weiteren finden auch Treffen mit Geschäftsführern von HELLA  statt.

Auf wie viele Arbeitsstunden kommst Du in der Woche?

Die Wochenarbeitszeit ist auf 35 Stunden festgelegt. Überstunden fallen in geringerem Umfang an, können jedoch meistens auch wieder abgebaut werden.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei HELLA?

Das Trainee-Gehalt bei HELLA ist tarifgebunden und entspricht  dem eines Direkteinsteigers.

Ist der Arbeitsvertrag zunächst auf die Dauer des Trainee-Programms befristet?

Als HELLA-Trainee fängt man von Anfang an mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag an.

Wie geht es für Dich im Anschluss an das Trainee-Programm im HELLA Konzern weiter?

In welcher Abteilung und Position es für mich weiter geht, muss noch in einem persönlichen Gespräch mit meinem Mentor besprochen werden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass ich dann in der Elektronikentwicklung anfange. 
>> Mehr Informationen zum Einstieg als Trainee bei HELLA KGaA Hueck & Co.

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Weitere Artikel aus dieser Kategorie