Einstieg bei Bosch mit dem Trainee-Programm „JMP“

Trainee-Programm bei Bosch als Sprungbrett für die Karriere: JMP steht bei Bosch für „Junior Manager Program“, in dem der weltweit größte Automobilzulieferer seine Führungskräfte von morgen praxisnah ausbildet. JMP beinhaltet zwei Trainee-Programme: zum einen gibt es die kaufmännische, zum anderen die technische Ausbildung.

Im kaufmännischen Programm wird der Trainee in den Bereichen Controlling, Logistik, Marketing/Vertrieb, im Einkauf sowie in der Personalabteilung eingesetzt. Bei dem Fach-Traineeprogramm im technischen Bereich übernehmen die Trainees u.a. Verantwortung in der Fertigung, Informationstechnik, im Technischen Vertrieb sowie in der Forschung und Entwicklung.

Bosch-Mentor kümmert sich um Trainee

Bosch bildet seine Trainees zwischen 18 und 24 Monate lang aus. Ein halbes Jahr befindet sich der Trainee davon im Ausland, bei einem der weltweiten Standorte des Global Players. Während der gesamten Ausbildungszeit wird der Trainee auch bei Bosch von einem Mentor unterstützend begleitet, der den zweijährigen Ablauf mit dem Trainee unter Berücksichtigung der persönlichen Stärken und Schwächen sowie der Interessen von Bosch abstimmt und mitgestaltet. Zudem gibt es auch an den jeweiligen Einsatzorten Fachbetreuer, die dem Trainee Feedback geben und die einzelnen Stationsziele besprechen. Des Weiteren stehen dem Bosch-Trainee während der JMP-Zeit viele Weiterbildungsmöglichkeiten, exklusive Seminare und Workshops zur Verfügung – geistiger Stillstand ist damit wohl nicht zu befürchten.

Bosch hat hohe Anforderungen an Trainees

Für einen kaufmännischen Trainee ist bei Bosch ein überdurchschnittlich guter Studienabschluss der Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurswissenschaften oder Psychologie Voraussetzung. Auch für das technische Trainee-Programm werden Ingenieure gesucht, genau wie Absolventen der Naturwissenschaften, Informatik, Maschinenbau, Physik und Elektrotechnik. Bosch fordert zudem erste Berufs- und internationale Erfahrung, anspruchsvolle Industriepraktika und gute Fremdsprachenkenntnisse. Bewerber sollten ebenfalls unternehmerisches Denken, Führungspotential, interkulturelle Kompetenz mitbringen und flexibel sein.

Das Auswahlverfahren für JMP ist zudem nicht zu unterschätzen. So werden erste Fähigkeiten bereits in einem Online-Test abgefragt. Anschließend folgen ein Assessment Center sowie ein Vorstellungsgespräch.

Ach ja, wer Trainee und damit ins JMP aufgenommen wird, unterschreibt einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei Bosch. Der Global Player mag die dauerhafte Lösung.

>> Hier gibt es weitere Infos zum Einstieg als Trainee bei Bosch

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von Robert Bosch GmbH

Weitere Artikel aus dieser Kategorie