Das “Functional Trainee Program” in der „adidas World of Sports“

Die Trainee-Programme bei der adidas Gruppe bieten einen abwechslungsreichen, spannenden und internationalen Einstieg in die Welt des Sports. In dem 12-18 monatigen “Functional Trainee-Programs” von adidas übernehmen die Trainees vielfältige Aufgaben. Durch das Durchlaufen verschiedener Stationen wird ihnen ermöglicht, sich einen Überblick über die Strukturen des Konzerns zu verschaffen. Die internationale Ausrichtung des Sportartikel-Herstellern spiegelt sich in der Zusammenarbeit in einem internationalen Team wieder – etwa 30% der Mitarbeiter im Headquarter im fränkischen Herzogenaurach (das treffend als „World of Sports“ bezeichnet wird), sind ‚Internationals‘.

Internationalität und Flexibilität sind wichtige Punkte für adidas

Die Trainees werden mit einer aussichtsreichen Kombination aus „trainings on and off the job“ sowohl theoretisch als auch praktisch für ihre zukünftige Karriere im Konzern ausgebildet.

Während des Trainee-Programms, das adidas in allen Unternehmensbereichen anbietet, können sich die Kandidaten einen überregionalen Überblick über die gesammte Unternehmensgruppe verschaffen. Es werden Trainee-Programme in den folgenden (Funktions-)Bereichen angeboten: Human Resources, Supply Chain Management, Product Creation, Brand Marketing, IT, Sales und Retail, Finance/Controlling.

Die Trainee-Programme sehen Aufenthalte in den unterschiedlichen Abteilungen des jeweiligen Fachbereiches für etwa drei Monate vor. Eine Station absolvieren die Trainees in einem adidas-Standort im Ausland. Das Durchlaufen der unterschiedlichen Stationen bietet den Trainees die Möglichkeit sich beruflich zu orientieren und herauszufinden, wohin sie sich beruflich entwickeln wollen.

adidas verlangt von seinen Trainees Leidenschaft für Sport

Einstellungsvoraussetzungen sind neben einem erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudium mit entsprechender Vertiefung, relevante Praktika, Weltoffenheit und Flexibilität. Adidas legt zudem Wert auf außeruniversitäres Engagement, Auslandserfahrung und exzellente Englischkenntnisse. Weitere Voraussetzungen, um bei adidas ein Trainee-Programm zu absolvieren, sind Zielstrebigkeit, Freude an der Arbeit in interkulturellen Teams und natürlich die Leidenschaft für Sport, die im Unternehmen von den Mitarbeitern geteilt wird: Statt rahmengenähter Lederschuhe tragen die Mitarbeiter Turnschuhe, alle sprechen Englisch – Das Team ist international, jung und sportlich. Auf dem Firmengelände gibt es neben einem Basketballfeld, Tennisplätzen, einem eigenen Stadion und Fitnesscenter alles, was das Sportlerherz begehrt.

Die Bewerbungen für die Trainee-Programme von adidas sind vorzugsweise online in englischer Sprache einzureichen.

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Weitere Artikel aus dieser Kategorie